06. Juni 2018

Vierfache Mutter hatte „das schlimmste Kopfschmerzen ihres Lebens“. Zwei Tage später verstarb sie im Krankenhaus

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Ein schwerer Schicksalsschlag für die ganze Familie! Lee Broadway starb völlig unerwartet wenige Tage vor ihrem 42. Geburtstag. Die hübsche junge Frau hinterließ ihre vier Kinder und ihren geliebten Ehemann.

Da sie an Migräne seit ihrer Kindheit litt, dachte sie, dass es nur ein sehr starker Migräneanfall war. Leider lag sie falsch und die starken Kopfschmerzen waren ein Symptom einer schlimmeren Diagnose. Darüber berichtete „People“.

Die chronische Krankheit lag in der Familie der Frau und machte ihr schon im relativ frühen Alter zu schaffen. Dennoch machten ihr an dem Tag die deutlich zu starken Schmerzen Angst. Sofort rief sie ihren Ehemann an und bat ihn wieder nach Hause zu kommen. Er war auch derjenige, der sie ins Krankenhaus fuhr und bis zur letzten Minute an ihrer Seite war.

Werbung

Werbung

„Sie flehte, die Schmerzen sollten endlich verschwinden. Als Ehemann will man seine Frau beschützen und ihr helfen, aber es gab nichts, was ich tun konnte“, sagte der am Boden zerstörte Mann gegenüber „People“.

Im Krankenhaus wartete auf die vierfache Mutter eine Schreckdiagnose. Wie es sich herausstellte, hatte sie ein Aneurysma im Gehirn und wurde sofort operiert.

Dem Bericht von „Mayo Clinic“ zufolge, ist Aneurysma eine krankhafte Aussackung eines Blutgefäßes, in der Regel einer Arterie. Der Querschnitt der Arterie ist an dieser Stelle verbreitert. Das Aneurysma kann angeboren sein oder erst im Laufe des Lebens entstehen. Ein Riss der Gefäßwand, der hier durch die mit der Aufweitung verbundene Schwächung des Gefäßes eintreten kann, kann je nach Lage des Gefäßes lebensbedrohlich sein.

Werbung

Werbung

Ein Aneurysma im Gehirn muss zunächst keine Beschwerden hervorrufen. Je nach Größe und Lage des Aneurysmas im Gehirn können jedoch auch Beschwerden auftreten. Häufig kommt es zum Beispiel zu plötzlichen einsetzenden starken Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schläfrigkeit, Nackensteifigkeit und Bewusstlosigkeit.

Nach dieser Operation sagte man zu ihrem Mann, dass alles unter Kontrolle sei und seine Frau leben wird. Trotz allem hatte Lee nur einige Stunden nach der Operation innere Blutungen bekommen und die Ärzte konnten für sie nichts mehr tun. Lee Broadway verstarb im Krankenhaus. Sie war nur 41 Jahre alt.

Werbung

Lee und ihr Ehemann lernten sich noch während ihrer High-School-Zeit kennen. Mit 18 Jahren wurden sie zum ersten Mal Eltern. Als Lee im Krankenhaus lag, waren ihre vier Kinder nicht zu Hause. Da ihre älteste Tochter Adair eine lange Autofahrt vor sich hatte, wurde ihr von dem Unglück nur nach dessen Ankommen vermittelt.

Da die trauernde Familie auf einer großen Summe Behandlungskosten saß, wurde eine „GoFundMe“-Seite erstellt, um die Kosten begleichen zu können. 

Werbung