Herzogin Kate sieht sehr stilvoll in ihrem Zara-Kleid aus, das nur für 50 Dollar momentan zu kaufen gibt

30. Mai 2018
09:04
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Herzogin Kate sah atemberaubend in ihrem einfachen Kleid aus, als sie mit ihren ältesten Kindern bei einem Wochenendausflug zu sehen war. Kate und die Kinder genossen sichtlich Zeit miteinander.

Werbung

Die Herzogin von Cambridge wurde am 27. Mai von einem Mann namens Jack Schmollmann beim „Houghton Horse Trials"-Reitturnier in Norfolk gesichtet.

Er nahm Fotos von ihr und den Kindern, Prinz George und Prinzessin Charlotte, auf, während die drei sich unter das Volk zu mischen versuchten. Das zeigt uns, wie herrlich normal die königliche Familie ist.

Außerdem sah die 36-jährige Middleton fantastisch in ihrem einfachen hellblauen Zara-Kleid mit Carmen-Ausschnitt und schwarzen Blumenstickereien aus, das aktuell nur für 50 Dollar online und in den Läden zu kaufen gibt. Wie von „Daily Mail“ berichtet wurde, war das Kleid in wenigen Stunden, nachdem die Fotos der Herzogin in den sozialen Netzwerken erschienen, ausverkauft.

Werbung
Werbung

Sie kombinierte das schöne Kleid mit einer Handtasche von Little Makes Big, einem australischen Brand und trug dazu Catherine Zoraida-Ohrringe.

Herzogin Kate und ihre zwei ältesten Kinder genossen das herrliche Wetter beim Reitturnier. Die Kleinen aßen Eis und spielten Spiele, während Middleton in dem Moment eine einfache Mutter von zwei Kindern war, erklärte Schmollmann in den sozialen Medien.

Werbung

 Während Prinz George seine heiß geliebten Shorts trug und dazu ein grünes T-Shirt, war Prinzessin Charlotte in einem roten Kleidchen und roten Schuhen zu sehen.

Im Gespräch mit „Daily Mail“ Schmollmann sagte, dass er zunächst nur eine sehr schöne Frau sah, die auf der Bank saß und zwei Kinder hatte. Erst später realisierte er, dass es Herzogin Kate war.

„Ich denke, dass manche Menschen sie schon erkannten, aber nicht alle, da sie ihr Bestes getan haben, um sich unter das Volk einzumischen. Sie hatten einen netten Familienausflug“, sagte er.

Schmollmann wies auch darauf hin, dass er zwei Offiziere in Zivilkleidung gesehen hat, die das Trio aus einer kleinen Entfernung beobachteten.

Werbung