So nahm der 320 Kilo schwere Jugendliche ab

30. Mai 2018
08:12
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Die Eltern von Jacob Miller verstanden ganz deutlich, dass ihr Sohn Gewichtsprobleme hatte.

Werbung

Gewichtsprobleme begannen mit der Geburt. Obwohl Jacob eine Frühgeburt war, wog er mehr, als normale Babys. Mit 1 wog er 23 Kilo, das ist das Doppelte eines normalen Gewichts.

Die Jahre vergingen, Jacob wurde immer größer und schwerer. Mit 15 wog er 320 Kilo. Die Ärzte stellten fest, dass der Jugendliche Diabetes, Herzkrankheiten, Cellulitis und Fettleber hatte.

Außerdem wurde der Jugendliche in der Schule schikaniert. Depressionen waren nicht selten.

Werbung

Die Familie wusste, dass man schnell handeln musste. Jacob wurde in ein Krankenhaus gebracht. Seine Genesung wurde aufgenommen und 2015 auf YouTube gestellt.

Die Ärzte konnten sich nicht entscheiden, was genau zu Gewichtsproblemen führte. Um mehr Zeit zu haben, entschieden sich die Ärzte für Magen-Bypass.

Jacobs Magen war nicht viel größer, als ein Ei. Allerdings wäre die Operation sinnlos gewesen, wenn Jacob selbst seinen Lebensstil nicht geändert hätte.

Vor der Operation gelang es Jacob, 35 Kilo abzunehmen. In einem Monat nach der OP nahm er 45 Kilo ab. Sechs Monate später wechselte er zu 5X-Größe, statt 10X-Größe.

Abzunehmen war nicht leicht, es gab Zeiten, als Jacob einfach nicht abnehmen konnte, aber dank seiner Entschlossenheit verbesserte sich die Situation.

Miller ist noch nicht fertig, aber er lebt mittlerweile so gesund wie möglich.

Werbung