Prinz Charles hält eine unglaubliche Rede bei der Rezeption der königlichen Hochzeit: „Mein liebster alter Harry“

22. Mai 2018
13:49
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Die königliche Hochzeit hat die Welt am Wochenende in den Bann gezogen.

Werbung

Bei dem Empfang hielt Prinz Charles eine rührende Rede für die 600 Personen, die eingeladen wurden. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt hatten die Chance, die Feierlichkeiten in der Kapelle St. George's im Windsor Castle anzusehen, die am Samstag, 19. Mai 2018 stattfanden.

Aber der Empfang war ein privater Moment, der nur mit einigen ausgewählten Gästen geteilt wurde. Das Treffen zur Mittagszeit, die von Königin Elizabeth II. in der St. George's Hall ausgehalten wurde, war eine Chance für Charles, Prinz Harry und Meghan Markles Union zu feiern und zu ehren.

People berichtete über die Rede, die er dort hielt. Der Prinz von Wales hielt eine Rede, die an den neuen Herzog und die neue Herzogin von Sussex gerichtet war.

Werbung

Er verriet darin, wie stolz er auf seinen Sohn ist, der zu einem großartigen Mann mit einer glänzenden Zukunft vor sich geworden war.

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Werbung

Bei der emotionalen Rede erwähnte er auch, dass er sich noch daran erinnerte, die Windeln des „lieben alten Harry“ zu wechseln und ihn mit der Falsche zu füttern. Prinz Charles sagte, dass er sich gefreut hatte, als er gebeten wurde, Meghan vor den Altar zu führen.

Zuerst sollte Meghans Vater, Thomas Markle Sr., derjenige sein, der seine Tochter vor den Altar führt. Aber er musste ersetzt werden, nachdem er ankündigte, dass er es wegen gesundheitlicher Gründe nicht zu der Hochzeit schaffen würde.

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Werbung

Der 73-Jährige erlitt einen Herzinfarkt in der Woche vor der königlichen Hochzeit. Dieser führte dazu, dass er ständig Schmerzen in der Brust fühlte.

Sein Arzt riet ihm, nicht zu der Feier zu reisen. Nach dieser Nachricht kündigte der Kensington-Palast über Twitter an, dass Prinz Charles ausgewählt wurde, um die Pflicht zu übernehmen, die Braut vor den Altar zu führen. Damit ist die königliche Familie ebenfalls sehr bekannt. Charles hat keine Töchter, aber er hat schon 2016 Alexandra Knatchbull, eine enge Freundin der Familie, bei ihrer Hochzeit mit Thomas Hooper vor den Altar geführt.

Werbung