Ein alter Mann hat alles in einem Feuer verloren, aber er fand eine Katze in der Ruine. Seine Reaktion ist viral geworden

16. Mai 2018
16:10
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Dies ist der herzzerbrechende Moment, als ein 83-jähriger Mann seine Katze greift, während er in den verkohlten Resten seines Hauses weint.

Werbung

Ali Mese aus der Provinz Ordu in der Türkei hat sein Haus verbrannt, nachdem er versuchte, seinen Holzofen mit Benzin anzuzünden, wie Daily Mail berichtete. Als alles, was er liebte, vor ihm zerstört wurde, tröstete er sich, indem er seinen niedlichen Katzen-Freund an sich drückte.

Die Nachbarn riefen die Feuerwehr zu Alis Haus, als sie die Flammen bemerkten. Ali hatte versucht, auf einem Holzofen zu kochen.

Aber das Benzin, das er auf den Ofen geschüttet hatte, führte dazu, dass er explodiert ist. Zum Glück wurden Ali, seine Familie und eine seiner Katzen aus dem brennenden Haus gerettet und niemand wurde schwer verletzt.

Werbung
Werbung

Die Katze heißt Sarikiz, was man als „blondes Mädchen“ übersetzen kann. Ein Team, das von der Regierung von Bolu geschickt wurde, bereitet ebenfalls ein neues Haus für den Rentner vor.

Menschen auf der ganzen Welt haben ihm das Beste gewünscht, nachdem sie von dem Vorfall und der herzzerbrechenden Szene mit der Katze gehört hatten.

Auf der Website GoFundMe wurde eine Spendenaktion für den Mann eingerichtet.

Werbung

Diese hat Spenden in Höhe von 6000 US-Dollar erreicht, die Mese und seiner Familie zu Gute kommen sollen. Ali liebte schon immer Katzen sehr.

Eine Hand voll von ihnen lebte bei ihm, als der tragische Unfall passierte. Aber nur eine der Katzen hatte es geschafft, aus dem brennenden Haus lebendig zu kommen.

Der Rentner hat ebenfalls auch fast alle Hennen, die er gehalten hat, bei dem Brand verloren.

„13 der 14 Hennen im Keller sind bei dem Feuer gestorben“, sagte Mese. 

Der präsidentielle Sprecher Ibrahim Kalin habe über Twitter mitgeteilt, dass er den Gouverneur der Provinz, in der Mese lebt, kontaktiert hätte. Dem Rentner würde bei allem geholfen werden, was er nach dem Vorfall brauche.

Werbung