Der Star von „Dschungelcamp“, Matthias Mangiapane heiratete seinen Freund in einer pompösen Märchenhochzeit

09. Mai 2018
16:10
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Zwölf Jahre waren sie miteinander. Nun sind sie verheiratet! Matthias Mangiapane und sein Freund Huber schworen auf die ewige Treue!

Werbung

Matthias Mangiapane war vielleicht viel zu sehr dramatisch während der letzten Staffel von „Dschungelcamp“. Allerdings schenkte er uns auch einen romantischen Moment. Am Lagerfeuer bekam er einen Heiratsantrag von seinem langjährigen Partner, Hubert Fella. Natürlich nahm er diesen Antrag an, berichtete Bunte.

Diese Zwei warteten elf Jahre lang darauf und wollten keine Zeit verschwenden. Gleich nach dem Auszug von Matthias begannen die beiden, ihre Hochzeit zu planen.

Werbung

Frank Matthée half dem Paar, alle ihre Hochzeitswünsche zu erfüllen. Die Hochzeit war echt märchenhaft.

Werbung

„Ich möchte wie eine Prinzessin heiraten, am liebsten in einem Schloss und mit Cinderella-Kutsche. Ich möchte einen roten Teppich und Tauben. Und die Dekoration hab ich auch schon im Kopf: Alles weiß“, erklärte der 34-jährige während der Sendung „Hubert & Matthias - Die Hochzeit“ (VOX).

Werbung

Diese Hochzeit wurde zu einer Traumhochzeit. Am 8. Mai sagten die beiden „Ja“ im Kreise ihrer Liebsten. Die Zuschauer müssen noch ein bisschen auf die Sendung warten, um alle Details zu erfahren, aber die ersten Eindrücke teilte das Paar schon auf Instagram.

Die Trauung fand in Neuwied in dem malerischen Rhein-Schloss Engers statt. Die Hochzeitstorte war fünfstöckig, Matthias fuhr in einer Glaskutsche, wirklich wie eine Prinzessin! Dann folgte das Feuerwerk.

Trauzeuge war Nico Schwanz, berühmter Männermodel. Giulia Siegel sorgte für die Musik.

Matthias nahm den Nachnamen seines Ehemannes an. Nun kann man sie „Die Fellas“ nennen.

Werbung