Über AM

02. Oktober 2018

Dieter Thomas Heck auf der Intensivstation? Offenbar ist er schwer krank

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Jeder kennt diesen beliebten Showmaster; Dieter Thomas Heck.

Wie Bunte nun berichtete wird er jedoch seit Januar offenbar in Kliniken behandelt.

Seit vielen Jahren hat Dieter Thomas Heck (80) genau gewusst, wie sein Lebensabend aussehen würde.

Er wollte ihn in seinem Haus in der spanischen Hafenstadt Aguilas verbringen.

Ein Haus mit Meerblick.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

„Ich liebe dieses Fleckchen Erde. Diesen traumhaften Blick trage ich für immer in meinem Herzen“, schwärmte er einst in einem BUNTE-­Interview. „Ich will hier bleiben, bis zu meinem Ende.“ (Zitat, Bunte)

Das Leben spielte nun jedoch anders als gedacht.

Es kann sogar sein, dass Dieter Thomas Heck sein geliebtes Häuschen in Spanien, seinen Flecken Eden, nie wiedersehen wird.

Denn wegen einer schweren Lungenkrankheit wird er bereits seit Beginn des Jahres (Januar 2018) in einer Klinik in Deutschland behandelt.

Sein Zustand soll sich über Weihnachten und Silvester so dramatisch verschlimmert haben, dass er Anfang des Jahres mit einem Krankentransport nach Berlin geflogen werden musste.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Man setzte ihm im Charité dann einen Luftröhrenschnitt, um ihm das Leben zu retten.

Dann kam eine Verlegung in ein Krankenhaus in Brandenburg.

Diese Klinik hat einen herausragenden Ruf wenn es um Lungen- und Beatmungsmaßnahmen geht.

Wir wünschen ihm gute Besserung und hoffen, dass er seinen Traum vom ruhigen Lebensabend doch noch verwirklichen kann.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung