Der kleine Junge ruft ein Wort bei der Adoption, das den Richter denken lässt, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat

07. Mai 2018
15:10
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Die Familie zu vergrößern ist eine große Entscheidung, aber Mandi und Tyler Palmer wussten, dass sie für die Herausforderungen der Elternschaft bereit waren.

Werbung

Mandi war jedes Mal niedergeschlagen, als der Schwangerschaftstest ein negatives Ergebnis zeigte. Sie realisierte, dass das Leben mit der Krankheit Morbus Crohn Komplikationen bringen würde, für die sie nicht bereit war.

Während die Ärzte noch Hoffnung hatten, dass sie empfangen könnte, dachte Mandi stattdessen über eine Adoption nach. Liftable berichtete, dass diese Reise im Januar 2017 anfing.

Mandi und Tyler beteten dafür und ihre Träume erfüllten sich bald. Trotzdem machten sie einen Schritt nach dem anderen und gingen sicher, dass ihre Unterlagen aktuell sind.

„Wir hörten immer wieder Gesuche nach Pflegeeltern in unserer Gegend. Also sprachen wir darüber und beteten dafür und wir meldeten uns für den Unterricht an“, zitierte Liftable Mandi Tyler.

Werbung
Werbung

Schon bald erhielten sie die Lizenz, als Pflege- und Adoptiveltern ein Kind aufzunehmen. Sie erhielten den Anruf, auf den sie warteten, nach nur einer Woche.

Die Agentur für Adoption informierte sie über einen kleinen Jungen namens Hunter. Sie pflegten Hunter ein ganzes Jahr lang und Mandi beschrieb dies als Achterbahnfahrt.

Der Prozess der Adoption war mühsam, aber Hunter brachte Freude in ihre Leben. Am 8. Februar 2018 gingen sie zum Amt, um die Papiere zu unterschreiben.

Mandi sagte, dass dies eine sehr emotionale Zeit war und sie hatte große Angst, dass Hunter von ihnen weg genommen werden könnte.

Werbung

Der Gerichtsfall verlief ohne Probleme, aber das Beste kam noch. Nach der Ankündigung des Richters über den neuen offiziellen Nachnamen von Hunter, drehte er sich zu Tyler um und sagte: „Papa!“

Es war ein außergewöhnlicher Moment für die neuen Eltern und der Richter wusste, dass er die richtige Entscheidung getroffen hatte. Hunter hatte Mandi und Tyler bereits als seine Eltern anerkannt.

Die junge Familie war jetzt bereit, das gemeinsame Leben zu starten ohne Angst, sich zu verlieren.

Werbung