Der 12-jährige Junge stahl die Kreditkarte seiner Mutter…für einen Flug nach Bali

Vor kurzem wurde von einem 12-jährigen Jungen bekannt, der die Kreditkarte seiner Eltern stahl und alleine nach Bali reiste. Dafür trickste er sogar seine Großmutter aus. Davon wussten seine Eltern angeblich gar nichts.

Den Berichten zufolge klaute ein 12-jähriger Junge seiner Mutter die Kreditkarte, entlockte seiner Mutter sein Reisepass, suchte sich eine Fluggesellschaft, die Kindern gestattet, ohne Begleitung der Erwachsenen zu reisen, buchte anschließend ein Hotelzimmer und flog nach Bali. Dabei ging es dem Jungen angeblich nur um ein Abenteuer.

"Ich wollte ein Abenteuer erleben"

Wie der australische Sender „Nind Networ“ berichtete, fuhr der Junge von einem naheliegenden Bahnhof zum Flughafen. Nach einem erfolgreichen Check-in flog er in eine andere australische Stadt Perth und von dort aus nach Bali. Der ganze Flug dauerte nur drei Stunden.

Als der Teenie unterwegs war, dachten sich die Eltern, dass er wie gewohnt in der Schule sitzt.

Wie später bekannt wurde, hatte der Junge gar keine Probleme auf der Reise. Angeblich habe er nur einmal ausweisen müssen. In Perth müsste der Schüler nachweisen, dass er älter als 12 ist.

„Sie fragten nur nach meinem Schülerausweis und meinem Pass als Bestätigung, dass ich älter als zwölf bin. Das war toll, denn ich wollte ein Abenteuer erleben“, so der Junge in einem Fernsehinterview.

Als die Eltern erfuhren, dass ihr Sohn in der Schule nicht auftauchte, was der Junge bereits vor Ort angekommen. Im Hotel habe der Teenie alle versichert, dass seine ältere Schwester noch nachkommen wird. Währenddessen wussten die Eltern nicht, wo sich der Junge aufhält und machte sich sorgen.

Den Berichten zufolge, war der Junge vier Tage lang auf Bali, bis seine Mutter ihn von dort aus am letzten Tag abholte. "Es gibt keine Emotion, die beschreibt, was wir fühlten, als wir herausfanden, dass er ins Ausland gefahren ist", so die Mutter des Jungen.