Prinz Harry und Meghan Markle folgen dem Vorbild von Prinzen William und Kate Middleton

23. Apr. 2018
15:50
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Das zukünftige königliche Paar machte eine überraschende Ankündigung anlässlich der kommenden Hochzeit.

Werbung

Die Hochzeit findet bereits am 19. Mai! Prinz Harry und Meghan Markle machten eine Ankündigung, die vielen Fans der britischen Königsfamilie gefallen wird.

Das Paar bat alle Gäste darum, keine Geschenke zu der Hochzeit zu bringen. Stattdessen baten sie alle Gäste, Geld für die Wohlfahrtsorganisationen zu spenden.

Werbung

Es wurde berichtet, dass Harry und Meghan Markle sieben Wohlfahrtsorganisationen für diesen Zweck ausgewählt haben. Wie Kensington Palace in einem Statement berichtete: „beschäftigen sich die Wohlfahrtsorganisationen mit einer breiten Palette der Probleme“.

Das Paar will sich bei allen für die Liebe und für die Unterstützung bedanken. Deshalb wollen sie auch Geld an Wohlfahrtsorganisationen spenden.

Werbung

„Prinz Harry und Ms. Markle sind unglaublich dankbar für die ganze Unterstützung, die man seit der Ankündigung der Verlobung gezeigt hat.“, so ein Statement von Palace.

Die Gäste können das Geld spenden, um für die Stärkung der Frauen, für die Umwelt, gegen die Obdachlosigkeit und gegen HIV kämpfen.

Eine der vielleicht wichtigsten Wohlfahrtsorganisationen ist die „Kinder HIV-Stiftung“, deren Ziel ist, den Kindern mit HIV in Großbritannien und in Irland zu helfen. Außerdem wollen die Royals den Frauen in Mumbai helfen, mehr Rechte zu bekommen.

Werbung