Verzweifelte Katze bringt Mutter ins Schlafzimmer der Tochter. Letztendlich wird die Katze zum Lebensretter

Diese Frau konnte nicht verstehen, warum sich ihre Katze so seltsam verhielt, bis sie ihr folgte. 

Janine DeMartini wollte eine Katze, und so entschied sie sich, in das nächste Tierheim zu gehen und eine zu adoptieren.

Erst später wurde ihr klar, wie sehr diese Entscheidung das Leben ihrer ganzen Familie verändern würde.

Wie von Addicting Stories berichtet, würde Herbie eines Nachts DeMartini nicht einschlafen lassen. Er sprang einfach immer wieder auf sie drauf, trotz seiner normalerweise sanften, liebenswerten Art.

Zuerst war sie halb verärgert über sein Verhalten und zu müde, um wirklich darauf zu achten. Aber nach kurzer Zeit erkannte sie, dass es so im Widerspruch zu seiner normalerweise gefügigen Persönlichkeit stand, und beschloss dem nachzugehen.

Jedes Mal, wenn er auf sie gesprungen war und ihre Aufmerksamkeit erregt hatte, sprang er vom Bett und ging zur Tür und sah sie an, als wollte er ihr sagen, sie solle ihm folgen. 

Als sie endlich aufstand, sah sie, was für ein Held ihre gerettete Katze ist. Sie folgte Herbie in das Schlafzimmer ihrer kleinen Tochter, wo DeMartini einen schrecklichen Anblick vorfand. 

Die Decke ihres kleinen Mädchens Isabella war über ihrem Gesicht, und das Kind machte "erstickende Geräusche", wie ihre Mutter es beschrieb. Sie hatte sich im Schlaf umgedreht, und die Decke erstickte sie. 

Herbie begnügte sich nicht damit, seine menschliche Mutter zum Tatort zu führen, sondern sprang schnell in die Krippe und fing an, die Decke zu betatschen, um zu versuchen, sie aus dem Gesicht des Babys zu bekommen. 

Hätte Herbie nicht die Aufmerksamkeit von DeMartini auf sich gezogen und sie zu ihrer Tochter geführt, hätte Isabella die Nacht vielleicht nicht überlebt. 

DeMartini ist eigentlich eine Sozialarbeiterin, die eine Reihe von Werken geschrieben hat, die die Vorteile der tiergestützten Therapie darlegen, die sie nun aus erster Hand miterlebt hat. 

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: