Ein Postbote wurde von einer Frau verführt. Am nächsten Morgen entdeckte sie etwas Unerwartetes

24. Apr. 2018
12:10
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Werbung

Die Hingabe der Arbeit wurde endlich ausgezeichnet.

Das war der letzte Tag des Postboten nach 35 Jahre ausgezeichnetes Dienstes. 35 Jahre stellte er Post zu, egal, was für Wetter es gab.

Als er zu dem ersten Haus auf seinem Weg kam, wurde er von der ganzen Familie begrüßt, die ihm gratulierte und eine große Tasche Geld schenkte.

Im zweiten Haus schenkte man ihm gute Zigarren.

Quelle: Commons Wikipedia

Im dritten Haus schenkte man ihm ein Set Kunstködern.

So war der ganze Tag. Der Postmann bekam die Geschenke in der ganzen Nachbarschaft, weil ihn alle liebten.

Werbung

Im letzten Haus traf er eine schöne Frau in einem verführerischen Hauskleid. Sie führte ihn in sein Haus und schloss die Tür.

Sie führte ihn nach oben in das Schlafzimmer, wo sie ihn mit Sex beeindruckte.

Quelle: Commons Wikipedia

Am nächsten Morgen bereitete sie ihm ein riesiges Frühstück: Eier, Kartoffel, Schinken, Würstchen, Waffeln und frischer Orangensaft. Er war völlig zufrieden, als ihm die Frau Kaffee einschenkte.

Er bemerkte das Geld, das unter der Kaffeetasse war.

„Das alles war wundervoll, aber wozu ist dieser Dollar?“, fragte der Postbote

„Also“, antwortete die Frau, “vor einigen Tagen habe ich meinem Mann gesagt, dass gestern mein letzter Tag sein wird und er hat gesagt, dass ich etwas Sonderbares für dich machen muss. Ich habe ihn gefragt, was ich dir geben soll. Er hat gesagt: Fick ihn und gib einen Dollar.“

„Das Frühstück“, fügte die Frau hinzu, „war meine Idee.“

Werbung