Heidi Klum: Fans überreagieren auf ein extrem offenes Foto, das sie geteilt hat

Man ist von Heidi Klum ja einiges gewohnt, was auf reizende Outfits angeht.

Doch nun scheint sie auf Instagram sogar ihre hart gesottensten Fans überrascht zu haben.

Die 44-jährige Blondine zeigte sich auf einem Bild so aufreizend und freizügig wie noch nie.

Am frühen Morgen des 20. Aprils 2018 hat sie gleich zehn Selfies innerhalb von nur einer halben Stunde hochgeladen. Das letzte Foto davon war so aufreizend, dass die Fans förmlich ausgerastet sind.

Auf dem Bild trug Heidi einen schwarzen Stringtanga, Einen schwarzen BH und High Heels.

Der laszive Blick, den das Model der Kamera zuwarf, gab dem Bild einen zusätzlichen erotischen Touch.

Anders als ihre anderen Bilder wird dieses Bild intimer, offener und einfach irgendwie anders. Entgegen ihrer Angewohnheit hat sie dieses Mal auch keinen Hashtag, Text oder Emoji unter das Bild gesetzt.

Innerhalb der ersten 5 Stunden ist das Bild über 1000 Mal kommentiert worden. Viele Fans waren der Meinung, dass dieses Bild zu weit gegangen sei, und zu aufreizend wirkt.

Andere haben darüber spekuliert, warum Heidi auf einmal solch ein Foto von sich hochlädt.

"Entweder, sie wurde gehackt oder wollte sie Tom Kaulitz schicken, nicht der ganzen Welt", schrieb ein User.

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

"Das ist nicht die Heidi Klum die ich kenne! Für mich war sie immer ein Vorbild. Schade, ab jetzt hat sich das dann erledigt", meinte ein anderer.

"Nach den letzten Bildern zu urteilen, glaube ich auch das etwas mit Ihrem Account ist? Sie bearbeitet nie die Fotos so. Und ist gleich eine ganze Reihe davon ?", das war die Meinung eines anderen Internet-Nutzers.

Fest steht, dass dieses Bild für mehr als Verwirrung gesorgt hat. Und bislang ist noch nicht bekannt, ob es sich bei dem hochladen der Bilder wirklich um ein Versehen gehandelt hat, oder ob es von Heidi beabsichtigt gewesen war.

Was halten Sie von so intimen Bildern von berühmten Personen im Netz?

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: