Die Geschichte, die hinter dem Foto eines weinenden Affen steht, ist nun bekannt

Das sind keine gewöhnlichen Tränen. Die Mutter beweint den Tod ihres Sohnes. Dieses dramatische Foto berührte die Herzen der Millionen Menschen in der Welt.

Die Tiere überraschen uns jeden Tag. Sie demonstrieren die Gefühle, die der Meinung von vielen nach nur für die Menschen typisch sind: Liebe, Fürsorge, Trauer und Angst, das alles können auch die Tiere fühlen.

Wie La Voz de la Marde Tierre berichtete, kann man in diesem Foto eine Mutter sehen, die wegen ihres Kindes weint.

Avinash Lodhi, war der Fotograf, der in Indien dieses Foto machte. Diese Szene ist herzzerreißend: Der Affe ist tot, seine Mutter trauert.

Das ist wahrscheinlich die wichtigste Arbeit des Fotografen in seinen 31 Jahren. Er verstand was passierte, als er das Foto noch machte. Nachher sah er dieses Foto während der Bearbeitung noch einmal an und schwieg einige Stunden lang.

Die Tiere sind den Menschen sehr ähnlich, besonders Affen. Die Expressivität dieses Bildes zeigt uns, dass die Mutter und ihr Kind verbunden sind, auch wenn sie Affen sind.

Keine Mutter will ihr Kind in Gefahr oder sogar tot sehen. Die Mütter bleiben immer fürsorglich, egal, was passiert.

Es wurde bewiesen, dass wenn jemand aus der Primatengruppe stirbt, weinen die anderen. Es gibt auch verschiedene „Begräbnisrituale“. Das ist natürlich.

Wie der Fotograf sagte, erinnert ihm das Foto immer daran, was die wahre Liebe ist.

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: