Mein Ehemann hat eine Affäre gehabt. Jetzt hat er ein Kind in unser Haus gebracht und erwartet von mir, es liebevoll aufzuziehen

Liebes AmoMama,

mein Ehemann und ich sind seit 15 Jahren zusammen. Wir hatten gute und schlechte Zeiten wie bei jedem Paar.

Vor vier Jahren haben wir uns getrennt. Wir haben beschlossen, dass unsere Ehe nicht funktionierte, also lebten wir 6 Monate lang getrennt und versuchten, zu entscheiden, was wir wollten, wie wir zueinander standen. Danach fingen wir wieder an, uns zu treffen und verliebten uns wieder. Wir erneuerten unsere Ehe und machten einen neuen Anfang.

Es funktionierte und wir waren glücklicher, als wir es uns vorstellen konnten. Vor drei Monaten kam mein Ehemann nach Hause, setzte sich hin und sagte, dass wir reden müssen.

Anscheinend hatte er eine Affäre, während wir getrennt waren. Es war kurz und funktionierte nicht und er sah die Frau nie wieder.

Jetzt wurde er von ihrem Anwalt kontaktiert. Die Frau war verstorben, sie hat ein Kind hinterlassen und sie behauptet, dass es von meinem Ehemann ist.

Er ließ einen DNA-Test machen und es ist sein Kind. Mein Ehemann hat gebeten, seinen Sohn zu sehen, also ging ich mit ihm zu dem Haus der Schwester der Frau.

Er ist ein niedliches Kind und sehr lieb. Er sieht ganz wie mein Ehemann aus.

Der Junge hat die letzten Wochenenden mit uns verbracht und er scheint mich zu mögen. Er umarmt mich und ich schaue ihn an und werde wütend, weil ich weiß, dass mein Ehemann mit seiner Mutter geschlafen hat.

Wir aßen ein Eis und er hielt meine Hand und es war so süß und seltsam, sein Vertrauen zu fühlen. Jetzt hat mein Ehemann mich gebeten, darüber nachzudenken, ihn aufzunehmen und als unser Kind aufzuziehen.

Ich weiß nicht, was ich machen oder fühlen soll. Dieser kleine Junge ist nicht mein Feind, aber er erinnert mich an eine Zeit in meinem Leben, wo ich große Schmerzen hatte.

Ich möchte ihn lieben, ja sagen, dieses arme Baby umarmen, aber ein Teil von mir ist noch immer wütend. Ich bin wütend auf meinen Ehemann und ich möchte ihn verletzen, ich möchte, dass er Schmerzen fühlt.

Sollte ich ja sagen? Diesen Jungen in mein Leben nehmen, wo ich so wütend auf seinen Vater bin? Ich bin so unentschlossen.

Mein Herzen möchte vergeben und ein Zuhause für dieses Baby schaffen, mein Stolz möchte diesen Mann anschreien, ihn schlagen, ihn verletzen. Bitte helft mir, ich fühle mich wie ein Monster. Ich brauche guten Rat aus einer klaren Perspektive.

Wenn Du von uns Hilfe oder Rat brauchst, nimm Kontakt auf mit uns und Tausenden von Frauen wie Dir, die mit den Problemen des Lebens zurecht kommen müssen. Du bist nicht alleine, wir sind für dich da und wir hören zu. Also schreibe uns anonym über dieses Formular.

Ähnliche Artikel
Beziehung Mar 02, 2019
Sexlose Nächte und Frustration: Mama enthüllt die Bitterkeit einer Ehe mit 4 Kindern
Beziehung Mar 22, 2019
Eine Frau, die noch nie Sex hatte, brachte ein Kind zur Welt
Medien Apr 06, 2019
'Law & Order''-Star Christopher Meloni ist ein stolzer Vater von zwei Kindern - das sind sie
Jan 09, 2019
Eine Frau schrieb einen epischen Brief an die Liebhaberin ihres Ehemannes