Der tragische Tod von Prinz Philips Schwester, die bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam

Am 16. November 1937 machte sich die hochschwangere Lieblingsschwester von Prinz Philip, Prinzessin Cecilia, mit ihrer gesamten Familie auf den Weg zu einer Hochzeitsfeie, als eine schreckliche Tragödie passierte.

Die hochschwangere Prinzessin Cecilia freute sich zusammen mit ihrem Ehemann auf die bevorstehende Reise nach London. In wenigen Tagen sollte dort nicht nur die Hochzeit des Bruders von ihrem Ehemann George Donatus von Hessen-Darmstadt, sondern auch sein 29. Geburtstag gefeiert werden.

Eine Linienmaschine, der dreimotorige Junkers Ju 52/3m sollte die Familie an ihr Ziel bringen. Um 13:45 startete die Maschine in Frankfurt am Main.

Insgesamt befanden sich elf Menschen an Bord. Auch die beiden Söhne des Paares, Prinz Ludwig und Prinz Alexander, sowie George Donatus´ 66-jährige Mutter Eleonore zu Solms-Hohensolms-Lich sind mit dabei.

Außerdem flogen die Kinderbetreuerin Lina Hahn, der Segelflugingenieur Arthur Martens und der Familienfreund Joachim Riedesel zu Eisenbach mit. Dazu muss noch die dreiköpfige Besatzung gezählt werden.

Nur die kleine Tochter des Königspaars, Johanne, ist auf Schloss Wolfsgarten mit ihrem Kindermädchen zurückgeblieben.

Es wurde festgestellt, dass am Anfang die Reise wunderbar verging. In Brüssel wollte der Flugkapitän wie geplant eine Zwischenlandung machen, doch der starke Nebel machte die Zwischenlandung unmöglich. Am Flughafen wird die Maschine in das 80 Kilometer entfernte Steene umgeleitet. Doch auch dort bestehen keine Voraussetzungen für die Landung.

Trotz allem entscheidet sich der Pilot die Maschine dennoch zu setzen. Eine leichtsinnige Entscheidung, die der Königsfamilie das Leben kostete.

Bald danach prallte das Flugzeug gegen den Schornstein einer Ziegelei. Sofort verlor die Maschine ihren Motor und den rechten Flügel und stürzt zu Boden. Eine kurze Zeit später entsteht ein Brand, bei welchem die gesamte Königsfamilie ums Leben kommt.

Es wurde festgestellt, dass die hochschwangere Cecilia von Griechenland und Dänemark beim Absturz Wegen erlitten haben muss. Darauf deuten die Überreste eines männlichen Kindes, die neben ihrem Sitz gefunden wurden.

Zu dem Zeitpunkt ist Prinz Philip nur 16 Jahre alt und der Schüler einer Privatschule in Schottland. Die schreckliche Nachricht erfuhr er von seinem Schulleiter. Es ist dennoch nicht bekannt, wie der Prinzgemahl mit seinem Leid umgegangen ist.

Es ist nur bekannt, dass öffentlich Prinz Philip nie ein Wort darüber verlor.

Die einjährige Tochter des Paares, die kleine Johanna wurde von ihrem Onkel Ludwig und seiner Frau Margaret adoptiert. Leider kam sie zwei Jahre, nach der schrecklichen Tragödie ebenfalls ums Leben. Sie erlag den Folgen einer Meningitis.

Ihre letzte Ruhe fand die Familie in einem Gemeinschaftsgrab im Park Rosenhöhe in Darmstadt.

Ähnliche Artikel
Dec 17, 2018
Prinz Charles und Camilla veröffentlichten ihre traditionelle Weihnachtskarte, auf der sie verliebt aussehen
Jan 23, 2019
Eine Frau, die in dem Autounfall mit Prinz Philip involviert war, sagte, sie bekam immer noch keine Entschuldigung von Prinz Philip
Medien Feb 07, 2019
John Travolta spricht 10 Jahre nach dem tragischen Unfall über den Tod seines Sohnes
Dec 11, 2018
Kate Middleton wird von Prinz William ausgelacht, weil sie sich wie ein Weihnachtsbaum angezogen hatte