Verzweifelter Vater machte die Tür der WC in einem Kaufhaus kaputt und sah einen Unbekannten mit seiner 3-jährigen Tochter

09. Apr. 2018
16:07
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Diese Geschichte passierte in Peru. Liebe Eltern, seid vorsichtig und verlasst eure Kinder niemals!

Werbung

Wie Trome berichtete, wurde ein angeblicher Vergewaltiger von der Menge fast gelyncht. Er sollte versucht haben, ein dreijähriges Mädchen zu vergewaltigen.

Die Eltern passten nur eine Sekunde auf ihre Tochter nicht auf und die Kleine wurde entführt. Ohne Zweifel ist das der schrecklichste Alptraum für jeden Vater oder für jede Mutter in der Welt.

Werbung

Glücklicherweise verständigten die Eltern sofort die Polizei. Die Eltern des Mädchens sind nur Straßenhändler.

Zusammen mit den anderen Besuchern des Kaufhauses durchsuchte der Vater jedes Eck des Gebäudes und sie fanden das, wonach sie suchten.

Werbung

Die Tür einer WC war gesperrt. Der Vater brach ein und sah einen Mann mit seiner Tochter. 28-jähriger Néstor Cóndor Castro sperrte sich mit seiner Tochter in der WC ein. Sofort wurde er vom Vater des Mädchens und von den Augenzeugen verprügelt.

Werbung

Die Eltern waren so empört, dass sich die Polizei einmischen sollte, damit der Verbrecher nicht gelyncht wird.

Cóndor Castro wird Vergewaltigung der Minderjährigen vorgeworfen. Das Mädchen wurde nach dem Vorfall sofort in die Polizeistation gebracht, wo es festgestellt werden soll, ob sie belästigt wurde oder nicht. Die Verwandten des Mädchens wollen die höchste Strafe für den Verbrecher.

Werbung