Tragödie! Schöpfer von 'Heidi' stirbt im Alter von 82 Jahren

M. Zimmermann
06. Apr. 2018
17:36
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Werbung

Jeder kannte ihn und seine Schöpfung, wenn auch wohl wenige Menschen wussten, dass es sich bei der beliebten Kindersendung "Heidi" um einen Anime handelte.

Animes sind japanische Comic-Serien und haben in den vergangenen Jahren immer mehr Beliebtheit auch in Deutschland gewonnen.

Viele Generationen wuchsen mit Klassikern wie "Biene Maja" oder "Heidi" auf.

Isao Takahata war das Gesicht hinter "Heidi".

Lokale Medien berichteten nun, dass der begnadete Künstler im Alter von 82 Jahren in einem Krankenhaus in Tokio verstarb.

Werbung

Er hat unter Lungenkrebs gelitten, hieß es weiter.

Die Japanische Presse berichtet, dass seine Beisetzung am 15. Mai angedacht ist.

Es soll eine große Abschiedszeremonie für den Großmeister des Animes stattfinden.

Werbung

"Es gab noch so vieles, das er tun wollte. Es bricht einem das Herz." (Mitarbeiter der Filmstudios)

Takahata erhielt vor drei Jahren für seine Werke sogar eine Oscar-Nominierung in der Kategorie "Bester animierter Spielfilm".

Es ist mehr als traurig, solch eine Legende gehen zu sehen. Durch seine Werke wird er in den Herzen abertausender Menschen weiterleben.

Sind auch Sie mit "Heidi" aufgewachsen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

Werbung