Let's Dance: Frühes Aus für Bachelorette

Ein Schock für ihre Fans:

Favoritin Jessica Pszka (27) hat ihr Aus bereits in der zweiten Folge der Staffel erhalten.

Nun verriet die "Bachelorette", wie sehr sie das Aus mitgenommen hat.

Gewinner des Abends waren wohl Ingolf Lück und Judith Williams, die voll und ganz überzeugen konnten mit ihren Tanzeinlagen.

Für Jessica lief es alles andere als gut.

Ihre Punkte fielen ziemlich hundsmiserabel aus.

Ihr Slowfox zu "Like a Virgin" von Madonna war nicht überzeugend und brachte ihr gerade mal lächerliche 16 Punkte ein.

Nicht nur die Jury war alles andere als begeistert von ihrer Darbietung, nein, auch die Zuschauer waren enttäuscht.

Und das machte sich in der Wertung bemerkbar.

Ergebnis: Die 27-Jährige musste die Show am Ende des Abends verlassen.

Viele hatten sie als Favoritin gehandelt.

Es flossen reichlich Tränen bei Jessica Paszka als sie sich von ihren Mitstreitern verabschieden musste.

Das hatte sie sehr getroffen.

"Ja, ich war und bin enttäuscht über diese Entscheidung und ja, es tut mir weh, so richtig sogar. 'Let's Dance' war für mich mehr als nur ein Projekt. Sehr früh habe ich gemerkt, wie ernst es mir war, ich wollte mich entwickeln, ich wollte zeigen, was in mir steckt.  [...] Ich könnte noch weiter schreiben, denn so vieles liegt mir noch auf meiner Seele, aber ich schreibe diese Zeilen mit Tränen. Ich hoffe, ihr habt Verständnis für mich."

(Zitat)

 Klar wurde, dass auch sie mit einem so frühen Rauswurf nicht gerechnet hatte.

Fanden Sie ihren Ausstieg gerechtfertigt? Teilen Sie es uns mit!

Ähnliche Artikel
Gesundheit Feb 14, 2019
5 frühe Anzeichen von Demenz, die jeder kennen sollte
Gesundheit Feb 07, 2019
Fünf frühe Anzeichen für Gebärmutterhalskrebs — den „stillen Mörder”
Jan 09, 2019
Ein früher nicht bekanntes Video mit Freddie Mercury und Montserrat Caballé zeigt die Beziehung zwischen ihnen
Beziehung Apr 06, 2019
JLo angeblich auf 6,5 Millionen $ verklagt für Diebstahl von Idee zu "World of Dance"