logo
Quelle:

Mann, der dabei gefilmt wurde, wie er eine 12-Jährige zu Boden riss, um ihr Handy zu stehlen, weinte vor Gericht

Maren Zimmermann
24. März 2018
21:53
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Der Mann überwältigte das junge Mädchen, um in aller Ruhe mit seiner Beute davonzugehen.

Werbung

Metro berichtete, dass Patrik Gunar vor Gericht weinte, als er für ein Verbrechen inhaftiert wurde, das er am 18. Februar 2018 begangen hatte.

Der 22-jährige Patrik Gunar dachte nicht, dass er für den Diebstahl eines Telefons bestraft werden würde.

Er verursachte öffentliche Empörung, nachdem die Polizei ein Video von seinem Angriff auf ein Schulmädchen veröffentlicht hatte.

Werbung

Gunar, ein slowakischer Staatsbürger, wird in den Aufnahmen dabei gesehen, wie er die Straße hinuntergeht, bevor er plötzlich umkehrt und das junge Mädchen in der Cambridge Street, in Derby, schnappt.

Das 12-jährige Opfer kämpfte hart, wurde aber bald von ihm überwältigt, als er sie zu Boden rang, bevor er mit ihrem iPhone 6s davonlief.

Das Mädchen kehrte aus örtlichen Geschäften zurück, um Lebensmittel für ihre Mutter zu besorgen, als sie um 16:40 Uhr angegriffen wurde.

Der Täter weinte auf der Anklagebank.

Er bekannte sich schuldig zum Raub und wurde für drei Jahre am Derby Crown Court inhaftiert.

Werbung

Gunar hatte den Polizisten im Interview gesagt, dass sein Opfer "leichte Beute" gewesen sei, weil sie "nur ein kleines Mädchen" sei.

Die Behörden verhafteten ihn, nachdem das Video im Internet verbreitet wurde.

Selbst Prominente wie Piers Morgan, Gavy Roslin, Nick Knowles und Michael Vaughan teilten das Video.

Das Mädchen erhielt Worte der Unterstützung und Angebote zu helfen, einschließlich kostenloser Selbstverteidigungs-Kurse und fast $ 3.000 durch eine Crowdfunding-Seite.

Sie dankte der Öffentlichkeit für die Unterstützung in einer schlechten Phase. Sie sagte, es sei herzerwärmend, Kommentare von vielen Menschen zu sehen und dass die Worte ihr und ihrer Familie viel bedeuteten.

Werbung
Werbung

Sie fügte hinzu, dass die öffentliche Reaktion ihr Selbstvertrauen erhöhte, nachdem sie sich nach dem Vorfall niedergeschlagen fühlte.

Sie dankte auch der Polizei für ihr schnelles Handeln bei der Festnahme des Verbrechers und für ihre Unterstützung.

Sie sagte, sie könne mehr tun, als nur ihr Telefon und ihre Kleidung durch das Geld zu ersetzen, das die Leute gespendet haben.

Auch die Mutter des jungen Mädchens dankte den Menschen für ihre Unterstützung und die Reaktion auf die Bitte der Polizei um Hilfe.

Sie enthüllte auch, dass ihre Tochter von dem Vorfall erschüttert war, aber auch nur dank der erstaunlichen Unterstützung und Großzügigkeit der Menschen wieder auf die Beine gekommen war.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu