logo
Quelle:

Eine Frau liegt im Koma. Aber die Schwestern fanden einen seltsamen Weg, sie zu wecken

Maren Zimmermann
24. März 2018
19:09
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine Frau liegt im Koma.

Werbung

Die Krankenschwestern sind in ihrem Zimmer und baden sie mit einem Schwamm.

Einer von ihnen wäscht ihren "Intimbereich" und bemerkt, dass auf dem Monitor eine Reaktion zu sehen ist, wenn er sie berührt.

Sie gehen zu ihrem Mann und erklären ihm, was passiert ist, und sagen ihm:

Werbung

"So verrückt das auch klingen mag, vielleicht wird ein wenig Oralsex den Zweck erfüllen und sie aus dem Koma bringen."

Der Ehemann ist skeptisch, aber sie versichern ihm, dass sie die Vorhänge für die Privatsphäre schließen werden.

Außerdem ist es einen Versuch wert.

Der Ehemann stimmt endlich zu und geht in das Zimmer seiner Frau.

Nach ein paar Minuten ist der Monitor der Frau flach.... kein Puls.... keine Herzfrequenz.

Die Schwestern laufen in den Raum.

Der Mann steht da, zieht seine Hose hoch und sagt: "Ich glaube, sie ist erstickt."

Werbung