logo
Quelle:

Burt Reynolds machte einen seltenen Auftritt nach den Berichten, dass er nicht mehr ohne Hilfe gehen kann

author
17. März 2018
19:08
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Es gab Berichte, die behaupteten, dass er nicht mehr alleine gehen könnte, aber er wurde jetzt ohne Begleitung oder Hilfe gesehen.

Werbung

Burt Reynolds wird natürlich nicht jünger. Er ist jetzt 82 Jahre alt und viele Berichte haben nahe gelegt, dass es ihm gesundheitlich nicht sehr gut gehe.

Radar Online berichtete, dass der Schauspieler beim Filmen seines letzten Films, The Last Movie Star, viele Menschen enttäuscht hätte.

Laut den Gerüchten leidet Reynolds an Anfällen von Inkontinenz. Der Insider teilte ebenfalls mit, dass das Filmen jedes Mal gestoppt werden musste, wenn der legendäre Schauspieler das Gefühl hatte, dass er urinieren müsste, was eine große Unannehmlichkeit für die gesamte Produktion gewesen sei.

Eine Quelle sagte aus: „Burt kommt in den Jahren ganz schön weit und wisst ihr, diese Dinge passieren. Es gibt nichts, was man tun kann, außer das Filmen zu unterbrechen, aufzuräumen und noch einmal anzufangen.“

Werbung
Werbung

Reynolds habe außerdem laut der Quelle viel Zeit damit verbracht, mit Frauen beim Filmset zu flirten.

„Es war absolute Magie. Man weiß, dass man einem Film-Gott zuschaut.

Aber dann musste er zu seinem Wagen rennen und man realisiert, dass es sich um einen 82 Jahre alten Mann handelt“, sagte der Insider.

Werbung

Reynolds kämpft im Moment ebenfalls mit verschiedenen Krankheiten. Dazu gehören eine Herzkrankheit und Arthritis.

Berichte haben angegeben, dass er nicht mehr alleine gehen könnte und er jeden Tag 24 Stunden gepflegt wird in seinem Haus in Jupiter in Florida. Das könnte aber nicht der Fall gewesen sein, als er ohne Hilfe gesehen worden ist.

Er wurde aber oft in einem Rollstuhl gesehen oder mit einem Gehstock, als er die letzten Male in der Öffentlichkeit war.

Die Berichte legten ebenfalls nahe, dass sein neuster Film wirklich sein letzter gewesen sein könnte. Sie betonten,dass Reynolds Gesundheit ihm bald schwer kosten könnte und er nicht mehr im Stande sein würde, sein Bestes beim Filmen zu geben.

Werbung