logo
Quelle:

Mutter nennt eine ihrer Zwillingstöchter „Schöne“ und ruinierte damit das Leben ihrer Mädchen. Mehrere Jahre später verändert ein Polizeianruf alles

author
15. März 2018
13:05
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Die beiden Zwillingsschwestern Mary und Ruth sahen sich früher, wie aus dem Gesicht geschnitten, aus. Allerdings war das nur bis zu ihrem 11. Lebensjahr, denn danach bekam Mary enorme Gewichtsprobleme.

Werbung

Mary nahm dermaßen schnell zu, dass innerhalb wenigen Jahren sie enorme 190 Kilogramm auf die Waage brachte. Währenddessen wog ihre Schwester wenige 54 Kilo. Die Mutter der beiden begann einen schrecklichen Fehler, sie nannte Ruth die „Schöne“.

Ruth wurde immer als der hübsche Zwilling bezeichnet. Doch die Gesundheit von Mary bereitete allen immer mehr Sorgen.

Selbst Marys 13-jähriger Sohn hatte Angst, dass sich seine Mutter zu Tode essen würde. Im Jahr 2005 nutzte die Familie eine TV-Sendung, um mit Mary ihre Besorgnis zu teilen und ihr die nötige Motivation fürs Abnehmen zu geben.

Werbung

Leider war der emotionale Auftritt nicht genug, um der Frau die nötige Motivation zu verleihen. Dafür war eine Tragödie nötig…

Auf der Talk-Show bei Oprah Winfrey hörte sich Mary die Sorgen ihrer Familie bezüglich ihrer Fettleibigkeit an. Ihre Gewichtsprobleme hatten schreckliche Auswirkungen auf ihre gesamte Familie. Ihre Zwillingsschwester Ruth litt an Bulimie und Anorexie. Angeblich hatte die Frau Angst dermaßen zuzunehmen wie Mary.

Quelle: YouTube

Auch Marys 13-jähriger Sohn hatte Angst, dass seine Mutter sich zu Tode essen würde.

„Ich möchte meiner Mama wirklich sagen, bitte hör auf zu essen, weil du sterben könntest wenn du weiter machst und ich will nicht, dass du stirbst, weil du meine Mama bist“, sagte ihre Sohn, während er mit Tränen kämpfte.

Werbung

Quelle: YouTube

Obwohl sie von Geständnissen ihrer Familie berührt wurde, konnte sie einfach nicht aufhören zu essen und nahm weiter zu. Aber sechs Jahre später passierte etwas Schreckliches.

Die Polizei kontaktierte die Frau, dass ihr 19-jähriger Sohn bei einem Autounfall ums Leben kam. Dies war ein sehr schwerer Schicksalsschlag für die gesamte Familie und vor allem für Mary.

Quelle: YouTube

Die Frau war dermaßen von dem Tod ihres Sohnes mitgenommen, dass sie sich zu verändern beschloss.

„Genug ist genug. Ich muss mir Hilfe holen“, sagte sie zu sich selbst.

Sie trainierte regelmäßig und war motiviert sich neue, höhere, Ziele zu setzten und zu erreichen. “Ich liebe es, zu trainieren, und ich mache es, so oft ich kann. Ich habe Gewicht verloren, indem ich mich gesund ernährt und regelmäßig trainiert habe, “ meinte Mary.

Werbung