Der Nachbar sah ein Kind in einem verlassenen Haus. Die Polizei kam dazu und sah, dass es in dieser Hölle nicht allein war

Es schien, als hätte ein Gespenst durch das Fenster eines verfallenen Hauses geschaut.

Aber es war nicht nur eins, sondern sieben – und es waren auch keine Geister. Als ein Nachbar ein Kind sah, das von einem verlassenen Haus im Südwesten von Detroit in den USA schaute, wusste er nicht, was er tun sollte.

Er informierte die Ämter und als die Polizei hinein kam, waren die Beamten sehr überrascht, wie Newsner berichtete.

Nach dem Bericht der Person, die sagte, dass sie das Kind gesehen hatte, bereitete sich die Polizei auf eine Anti-Drogen-Mission vor. Dann betraten sie das Haus, wo sie keine Drogen vorfanden, sondern etwas viel schockierenderes.

In dem ruinierten Gebäude war nicht nur ein Kind, sondern sieben, die zwischen wenigen Monaten und 9 Jahren alt waren. Sie überlebten in absolut miserablen Zuständen.

Quelle: YouTube

Quelle: YouTube

„Das Wasser lief nicht, das Haus war sehr kalt. Was es noch schlimmer macht, ist, dass die Polizei Waffen und einen toten Hund gefunden hat“, beschrieb die Website.

Die Polizei konnte nicht glauben, was sie dort sah. Sie riefen schnell die Notdienste und Ämter, die sich um Kinder kümmern, um die Kinder in Sicherheit zu bringen.

Sie kamen ins Krankenhaus und wurden untersucht.

Quelle: YouTube

Quelle: YouTube

„Ich sah ein kleines Kind, aber ich wusste nicht sein Alter, vielleicht 5 oder 6 Jahre, im Fenster. Ich hatte keinen Pullover und es war kalt an diesem Tag“, sagte Diana Dupree, die in derselben Straße wohnt, gegenüber dem Nachrichtenkanal Fox2.

Hier ist ein Video eines Berichtes über diesen schockierenden Fund.

Glücklicherweise waren die Kinder gesundheitlich in Ordnung. Sie sind zu Pflegefamilien gekommen.

Die Polizei hat den Vater festgenommen, aber die Mutter konnte noch nicht aufgespürt werden.

Quelle: YouTube

Quelle: YouTube

Jetzt sind die kleinen Kinder in besseren Händen, nachdem sie den unvorstellbaren Zuständen des Lebens in diesem Haus entkommen konnten. Die Ämter hoffen, dass sie für sie einen neuen Wohnort finden können, wo die Familien sie mit Liebe behandeln, wie jedes Kind es verdient.

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: