logo
Ein Vater hält einen kleinen Jungen im Arm | Quelle: Youtube.com/@thismorning
Ein Vater hält einen kleinen Jungen im Arm | Quelle: Youtube.com/@thismorning

Eltern wegen der Namenswahl ihres Sohnes kritisiert: "Egoistische Eltern, armes Kind"

Maren Zimmermann
11. Juli 2024
00:25

Stell dir vor, du gibst deinem Kind einen Namen, den du schön und einzigartig findest, und dann lehnt der Standesbeamte ihn ab. Genau das ist Dan und Mandy Sheldon passiert, als sie den Namen "Lucifer" für ihr Neugeborenes wählten. Lasst uns ihre Geschichte und die überraschende Kontroverse, die darauf folgte, näher kennenlernen.

Werbung

Die Namensgebung für ein Kind ist eine der ersten großen Entscheidungen, die neue Eltern treffen. Er hat oft eine persönliche, kulturelle und manchmal auch kontroverse Bedeutung. Viele Eltern wählen Namen, die das familiäre oder kulturelle Erbe widerspiegeln. Andere wählen einzigartige Namen, von denen sie glauben, dass sie gut ankommen.

Lächelnde Eltern mit einem Baby | Quelle: Midjourney

Lächelnde Eltern mit einem Baby | Quelle: Midjourney

Diese Wahl kann jedoch manchmal zu unerwartetem Widerstand führen, so wie im Fall von Dan und Mandy Sheldon.

Das Paar aus Derbyshire hatte nicht erwartet, dass die Namensgebung für ihren neugeborenen Sohn ein Kampf gegen gesellschaftliche Normen und institutionelle Widerstände werden würde.

Ihre Entscheidung für den Namen "Lucifer" löste eine hitzige Debatte aus und erregte landesweit Aufmerksamkeit. Ein Standesbeamter weigerte sich, den Namen zu akzeptieren und begründete dies mit möglichen lebenslangen Folgen für das Kind.

Werbung
Ein neugeborenes Baby | Quelle: Midjourney

Ein neugeborenes Baby | Quelle: Midjourney

Die Geschichte der Sheldons (ebenfalls in der Sun zu finden) zeigt ihre Entschlossenheit und ihren unerschütterlichen Glauben an ihre Entscheidung. Sie verdeutlicht die Komplexität elterlicher Entscheidungen in einer Welt, die sich oft an traditionelle und religiöse Bedeutungen klammert.

Das Paar wählte den Namen "Luzifer" für sein Baby, weil ihnen dessen griechische Bedeutung "Lichtbringer" und "Morgenstern" gefiel. Sie dachten, es sei ein starker, einzigartiger Name.

Die Reaktion der Standesbeamtin war jedoch alles andere als erfreulich.

Die Reaktion des Standesbeamten war jedoch alles andere als erfreulich.

Werbung
Lucifer Sheldon via YouTube | Quelle: youtube/thismorning

Lucifer Sheldon via YouTube | Quelle: youtube/thismorning

Der Standesbeamte ging sogar so weit, dass er versuchte, den Namen zu verbieten, indem er behauptete, er sei ein weiterer Name für den Teufel und fügte hinzu, dass der vier Monate alte kleine Junge mit einem solchen Namen "im Leben keinen Erfolg haben würde".

Dan Sheldon, ein 37-jähriger Chef einer Pflanzenverleihfirma, reichte eine offizielle Beschwerde darüber ein, wie er und seine Frau Mandy, 32, von der Standesbeamtin behandelt wurden.

Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch | Quelle: Midjourney

Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch | Quelle: Midjourney

Werbung

"Wir haben uns wirklich gefreut, ihn registrieren zu lassen, aber die Frau sah uns völlig angewidert an. Sie sagte uns, dass er nie einen Job bekommen würde und dass Lehrer ihn nicht unterrichten wollten.

In einem Interview mit This Morning erklärte Sheldon, dass die Frau sogar behauptete, dass der Name in anderen Ländern illegal sei.

"Sie sagte uns sogar, dass es in Neuseeland illegal sei, ein Kind so zu nennen, und schlug vor, ihn anders zu nennen und ihn zu Hause Luzifer zu nennen."

Obwohl die Sheldons versuchten zu erklären, dass die Assoziation des Namens mit dem Teufel in religiösen Texten keine Auswirkungen auf ihren Sohn hatte, sahen sie sich weiteren Herausforderungen gegenüber.

Dan and Lucifer Sheldon via YouTube | Quelle: youtube/thismorning

Dan and Lucifer Sheldon via YouTube | Quelle: youtube/thismorning

Werbung

Die Standesbeamtin forderte das Paar auf, den Raum zu verlassen und erklärte, dass sie eine Genehmigung benötige, bevor sie den Namen des kleinen Jungen eintragen könne.

"Wir waren fassungslos über ihr Verhalten", sagte Dan Sheldon.

Doch schließlich gab die Standesbeamtin nach und trug den kleinen Jungen ein, wenn auch mit einem Stirnrunzeln und einem zusammengebissenen Kiefer.

Eine schockierte Frau | Quelle: Midjourney

Eine schockierte Frau | Quelle: Midjourney

"Ehrlich gesagt, dachten wir, es sei ein schöner, einzigartiger Name. Wir hatten nicht erwartet, dass wir so viel Ärger deswegen bekommen würden."

Das Paar war fest entschlossen, den von ihnen gewählten Namen zu erhalten und reichte eine offizielle Beschwerde bei der Gemeindeverwaltung ein. Nach gespanntem Warten erhielten sie endlich die erhoffte Nachricht: Ihrer Beschwerde wurde stattgegeben und sie durften ihren Sohn Luzifer nennen.

Werbung
Ein wütender Mann | Quelle: Midjourney

Ein wütender Mann | Quelle: Midjourney

Nach der offiziellen Beschwerde hatte der Grafschaftsrat von Derbyshire natürlich keine andere Wahl, als sich mit der Situation auseinanderzusetzen:

"Wir entschuldigen uns, wenn sie sich beleidigt gefühlt haben, aber es ist die Aufgabe unserer Standesbeamten, in diesen Angelegenheiten zu beraten, da sich die Leute manchmal nicht über bestimmte Bedeutungen oder Assoziationen zu bestimmten Namen bewusst sind."

Aber das Paar wollte mehr für seinen Sohn. Es ging nicht nur um einen Namen, der die Augenbrauen hochziehen würde. Trotz des kontroversen religiösen Kontextes bezieht sich Luzifer auch auf den Planeten Venus. Der lateinische Name bedeutet "Lichtbringer" oder "Morgenstern".

Werbung
Ein lächelndes Baby | Quelle: Midjourney

Ein lächelndes Baby | Quelle: Midjourney

Dieser Name hat eine doppelte Bedeutung und spiegelt die große kulturelle und sprachliche Vielfalt wider, die die Wahl des Namens beeinflussen kann.

Der Kampf der Sheldons erinnert uns daran, welch große Rolle gesellschaftliche Vorstellungen und religiöse Konnotationen bei alltäglichen Entscheidungen spielen.

Ihr Sieg bei der Namensgebung für ihren Sohn Luzifer zeigt, wie wichtig es ist, diese gesellschaftlichen Normen zu verstehen und manchmal auch zu hinterfragen.

Dan and Lucifer Sheldon via YouTube | Quelle: youtube/thismorning

Dan and Lucifer Sheldon via YouTube | Quelle: youtube/thismorning

Werbung

Aber warum sollte es dabei bleiben?

Auch das Internet hat sich zu der Geschichte geäußert, mit Kommentaren, die von böse bis positiv reichten.

Böse Kommentare auf YouTube lauteten wie folgt:

Absolut furchtbarer Name. Egoistische Eltern, armes Kind.

Armes Kind... verrückte Eltern. Es geht nicht um die Reaktionen, es geht um den Namen...

Außerdem werden die Kinder das Baby wegen seines Namens in der Schule aufziehen!

Das wurde auch auf Facebook verbreitet:

Warum würdest du das deinem eigenen Kind antun? Egal, welche Bedeutung der Name hat, grausam beschreibt ihn nicht im Entferntesten.

So wird das Kind ein Leben lang schikaniert. Die Eltern sind eine Schande.

Aber es gab auch einige positive Kommentare unter den Gemeinheiten:

Luzifer bedeutet auf Lateinisch Morgenstern. Daran ist nichts Falsches und wir hatten in den frühen Jahrhunderten christliche Kirchenväter, die den Namen Luzifer trugen. Luzifer ist ein cooler Name.

Werbung

Der Name Luzifer ist der schönste Name, aber er ist mit so viel Stigma behaftet.

Luzifer ist ein schöner Name. Er war ein Engel. Aber die Eltern müssen bedenken, dass er für das Kind ein Problem sein kann, wenn es aufwächst oder erwachsen wird.

In einer fortschreitenden Gesellschaft ist es wichtig, die Vielfalt und die unzähligen Möglichkeiten, wie Menschen sich selbst und ihre Lieben definieren, zu akzeptieren.

Der kleine Luzifer ist trotz der Negativität, die ihm von der Standesbeamtin verliehen wurde, für große Dinge bestimmt.

Dan and Lucifer Sheldon via YouTube | Quelle: youtube/thismorning

Dan and Lucifer Sheldon via YouTube | Quelle: youtube/thismorning

Namen haben in der Gesellschaft eine große Bedeutung, sie prägen oft den ersten Eindruck und beeinflussen die Wahrnehmung. Ein Name mit einer negativen Konnotation wie Luzifer kann unangemessene Stigmatisierung und Vorurteile hervorrufen.

Werbung

Das Stigma, das unkonventionelle Namen mit sich bringen, kann zu lebenslangen Problemen führen. Kinder mit ungewöhnlichen oder umstrittenen Namen können gemobbt oder diskriminiert werden, wenn andere Vorurteile auf sie projizieren.

Am Arbeitsplatz können unkonventionelle Namen manchmal zu unbewussten Vorurteilen führen, die sich auf die Berufsaussichten und beruflichen Beziehungen auswirken.

Kinder sitzen in einem Klassenzimmer | Quelle: Midjourney

Kinder sitzen in einem Klassenzimmer | Quelle: Midjourney

Aber sollten wir das zulassen?

Namen bieten auch eine Chance für Individualität und kulturellen Ausdruck. Eltern wie Dan und Mandy Sheldon, die Namen wählen, die den Normen widersprechen, setzen ein Zeichen für persönliche Freiheit und das Recht auf Selbstbestimmung.

Werbung

Ihre Entscheidung, ihren Sohn Lucifer zu nennen, obwohl die Gesellschaft dagegen ist, zeigt, wie wichtig es ist, in einer Welt, die oft das Vertraute und Traditionelle bevorzugt, Raum für Vielfalt und Unangepasstheit zu schaffen.

Ein lächelndes Paar mit einem Baby | Quelle: Midjourney

Ein lächelndes Paar mit einem Baby | Quelle: Midjourney

In der Geschichte von Dan und Mandy Sheldon geht es um mehr als nur einen Namen. Es geht darum, das Recht auf Individualität einzufordern und den Status quo in Frage zu stellen.

Ihre Erfahrung erinnert uns daran, dass Namen zwar mächtige Symbole sind, aber letztlich für die persönliche und familiäre Identität stehen.

Eine Nahaufnahme eines Babys | Quelle: Unsplash

Eine Nahaufnahme eines Babys | Quelle: Unsplash

Werbung

Was hättest du getan?

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, ist hier eine weitere für dich |

Kellnerin wird gefeuert, nachdem sie das ungewöhnliche "Date" eines Mannes auf TikTok gepostet hat - Zuschauer applaudieren ihr, weil sie ihren Job riskiert hat

Als Tara Bjork ihren Tag begann, erwartete sie nicht, dass sie in dem gehobenen Restaurant in Charlotte, in dem sie arbeitete, ein ungewöhnliches Szenario erleben würde. Aber sie sah etwas so Überraschendes, dass sie beschloss, es zu filmen und den Clip auf TikTok zu posten, wo er schnell viral ging. Das Video brachte ihr unerwarteten Ruhm und Beifall von den Zuschauern ein, führte aber auch zu ihrer Entlassung.

Es war ein ganz normaler Tag für Tara Bjork, eine Kellnerin im RH Rooftop Restaurant at Restoration Hardware in Charlotte, N.C., bis sie etwas sah, das sie nicht ignorieren konnte. Es war ein Mann, der eine ungewöhnliche Essenserfahrung machte, die sofort die Aufmerksamkeit der Kellnerin auf sich zog.

Ein Foto von Tara Bjork, das in einem Video vom 28. Mai 2024 zu sehen ist | Quelle: TikTok/@t_bjork

Ein Foto von Tara Bjork, das in einem Video vom 28. Mai 2024 zu sehen ist | Quelle: TikTok/@t_bjork

Werbung

Fasziniert und amüsiert beschloss Bjork, den Moment mit ihrem Handy festzuhalten. Sie wusste, dass sie bei der Arbeit nicht filmen durfte und dass die Veröffentlichung des Videos im Internet zu ihrer Entlassung führen könnte. Doch ihre Neugierde und der Wunsch, den lustigen Vorfall mit anderen zu teilen, überwogen ihre Bedenken.

Ein Bild von Tara Bjork, das in einem Video vom 28. Mai 2024 zu sehen ist | Quelle: TikTok/@t_bjork

Ein Bild von Tara Bjork, das in einem Video vom 28. Mai 2024 zu sehen ist | Quelle: TikTok/@t_bjork

Während sie das Video aufnahm, machte sie sich Gedanken über das mögliche Ergebnis. Einerseits dachte sie, dass niemand das Video bemerken würde, andererseits fürchtete sie, dass es sich verbreiten und ungewollte Reaktionen auslösen könnte. Womit sie nicht gerechnet hatte, war, wie schnell sich das Video verbreiten würde und welche überwältigende Resonanz es finden würde.

Ein lächelndes Foto von Tara Bjork, das in einem Video vom 30. Mai 2024 zu sehen ist | Quelle: TikTok/@t_bjork

Ein lächelndes Foto von Tara Bjork, das in einem Video vom 30. Mai 2024 zu sehen ist | Quelle: TikTok/@t_bjork

Werbung

Als Bjork das Video auf TikTok postete, wurde es schnell populär und erreichte über 2,5 Millionen Aufrufe. Die humorvolle Art des Inhalts zog die Zuschauer in ihren Bann und führte zu Hunderttausenden von Kommentaren.

Diese überwältigende Resonanz war für Bjork aufregend und nervenaufreibend zugleich. Als die Aufrufe in die Höhe schnellten, wusste sie, dass sie möglicherweise mit den Konsequenzen auf der Arbeit rechnen musste.

Ein Foto von Tara Bjork, das in einem Video vom 30. Mai 2024 zu sehen ist | Quelle: TikTok/@t_bjork

Ein Foto von Tara Bjork, das in einem Video vom 30. Mai 2024 zu sehen ist | Quelle: TikTok/@t_bjork

Das Video zeigte einen jungen Mann, der mit einer Aufblaspuppe in einem gehobenen Restaurant speiste. Die surreale Szene erregte die Aufmerksamkeit aller, von den Mitessern bis zu Bjorks Kollegen. Noch absurder war, dass der Mann ein Essen für sich selbst und einen Salat für die Puppe bestellt hatte.

Werbung

Er hatte gehofft, dass die Leute ihn aufnehmen würden, als er die Puppe zum ersten Mal in das Restaurant brachte, und er sah, dass etwa sechs Handys ihn sofort aufnahmen, als er sich setzte.

Ein Foto von Henry Herrera, das in einem Video vom 28. Mai 2024 zu sehen ist | Quelle: TikTok/@t_bjork

Ein Foto von Henry Herrera, das in einem Video vom 28. Mai 2024 zu sehen ist | Quelle: TikTok/@t_bjork

Der Mann in dem Video war Henry Herrera, der die Aufblaspuppe zur Strafe auf ein "Date" mitnahm. Seine ungewöhnliche Tischnachbarin war Teil einer Komödie, die schnell die Aufmerksamkeit aller Anwesenden erregte.

Henrys Gedankengang war simpel, aber urkomisch. Er hatte in seiner Fantasy-Football-Liga verloren und musste die Puppe als Begleitung mitbringen. Er empfand die ganze Erfahrung als demütigend. Aber Henry gab zu: "Das Lustige daran ist, dass es meine Idee war."

Ein Foto der aufgeblasenen Puppe, wie sie in einem Video vom 28. Mai 2024 zu sehen ist | Quelle: TikTok/@papichulo2613

Ein Foto der aufgeblasenen Puppe, wie sie in einem Video vom 28. Mai 2024 zu sehen ist | Quelle: TikTok/@papichulo2613

Werbung

Henrys Strafe unterschied sich von der des Vorjahres, bei der er 24 Stunden lang in einem Waffelhaus sitzen musste, wobei jede verzehrte Waffel eine Stunde abzog. Er erklärte, dass die Liga etwas anderes machen wollte als das, was sie im Internet gesehen hatte.

"Letztes Jahr haben wir angefangen, den letzten Platz in unserer Fantasy-Football-Liga zu bestrafen [sic]", sagte er. "Aber wir haben [die Waffelhaus-Herausforderung] immer wieder online gesehen, also wollten wir etwas anderes machen".

Lies die ganze Geschichte hier.

Werbung
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Frau lässt Neugeborenes auf Business-Class-Sitz zurück und findet es 13 Jahre später - Story des Tages

28. Mai 2024

Der Name des Neugeborenen von Cameron Diaz sorgt für Diskussionen: "Der Name wird ihm Probleme in der Schule bereiten"

26. März 2024

7 Albtraum-Hochzeitsgäste, die den großen Tag komplett ruiniert haben

12. Mai 2024

Waisenkind führt verlorenen Hund mit Besitzerin zusammen und gewinnt eine Familie - Story des Tages

30. Juni 2024

Ich wurde wegen meines Alters und meines Outfits aus dem Restaurant geworfen - Tage später kehrte ich zurück, um mich zu revanchieren

23. Mai 2024

5 Geschichten von Menschen, die in schweren Zeiten obdachlos wurden

12. Mai 2024

Ein Vater von drei Kindern, der in einem Zelt lebt, gibt einem Fremden an der Tankstelle seine letzten zwei Euro und wacht als Besitzer eines großen Unternehmens auf

26. April 2024

Ich habe meine Großeltern, die mich großgezogen haben, von meiner Abschlussfeier ausgeschlossen - Karma hat mir schnell eine Lektion erteilt

05. Juli 2024

Mein Mann prahlte damit, mir teure Ohrringe zu kaufen, obwohl ich sie selbst gekauft hatte, also habe ich ihn eines Besseren belehrt

26. April 2024

Meine Schwiegermutter schenkte mir zum Geburtstag eine gebrauchte Schultasche, während ihre Kinder teure Geschenke bekamen - das Karma hat sie endlich eingeholt

20. Mai 2024

Mein Vater hinterließ mir seine Villa, während seine neue Frau und seine Tochter jeweils nur 10.000 Dollar bekamen

21. April 2024

5 Geschichten über eine große Erbschaft mit einer unerwarteten Wendung der Ereignisse

10. Mai 2024

Arme alte Dame wird in der Business Class abgewiesen, bis ihr das Foto eines kleinen Jungen aus der Handtasche fällt - Story des Tages

08. Juli 2024

Mein Nachbar hat die Polizei gerufen, weil ich "herumgestampft" habe - wie meine Tochter reagiert hat, hat mich zum Weinen gebracht

08. Juli 2024