logo
Ein abgebranntes Haus | Quelle: Getty Images
Ein abgebranntes Haus | Quelle: Getty Images

Obdachloser alter Mann findet Sessel in ausgebranntem Haus und entdeckt 50.000 Euro unter Stuhlkissen versteckt - Story des Tages

Edita Mesic
06. Aug. 2023
08:20

Als Logan in einem halbverkohlten Sessel ein dickes Geldbündel findet, muss er sich entscheiden: Soll er das Geld für sich behalten oder es dem Besitzer zurückgeben, der ausgerechnet Logans Leben zerstört hat?

Werbung

Logan Mitchell war für vieles berühmt. Er konnte mit der Hand einen perfekten Kreis an die Tafel malen. Er war ein Lehrer, der einem etwas Neues beibrachte und es dann fünfzigmal wiederholen ließ, bis man es perfekt beherrschte.

Sein Ruf als Mathematiklehrer eilte ihm voraus. Bis er alles zerstörte, was er liebte.

Zwei Jahrzehnte ist es her, dass ein Schüler ihn beschuldigte, in einen Bestechungsskandal verwickelt zu sein. Der Mann, der auf eine dreißigjährige glänzende Karriere als Professor zurückblicken konnte, wurde beschuldigt, von Kindern Bestechungsgelder für bessere Noten angenommen zu haben.

Logan dachte, dass die Gerüchte im Keim erstickt würden und die Kontroverse vorbei sei.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

Doch ein 15-jähriger Junge aus einer wohlhabenden Familie weigerte sich, seine falsche Anschuldigung zurückzuziehen, und kostete Logan schließlich seinen Job. In Wirklichkeit war es dieser Junge, Bradley Barker, der Logan einmal angeboten hatte, ihn zu bestechen. Logan hatte ihn sofort abgewiesen, was den Teenager verärgert hatte.

Auf diese Weise wollte sich Bradley an Logan für die Beleidigung rächen. Er ahnte nicht, dass Logan zum Zeitpunkt des Skandals in finanziellen Schwierigkeiten steckte, um die Chemotherapie für seine geliebte Frau zu bezahlen.

Bradley wusste nicht, dass Logan sonst niemanden auf der Welt hatte, nicht einmal Kinder. Logan hatte einen Kredit nach dem anderen aufgenommen und einen Freund nach dem anderen angebettelt, nur um die Frau, die er liebte, am Leben zu erhalten.

Doch als er seinen Job verlor und sein Ruf schwer beschädigt war, konnte er seine Rechnungen nicht mehr bezahlen. Seine Lebensgefährtin hauchte schließlich ihren letzten Atemzug aus, und am nächsten Tag wurde er aus seiner eigenen Wohnung geworfen.

Sei nett, man weiß nie, was der andere durchmacht.

Das war vor fünfzehn Jahren. Logan lebte von Essensresten in Restaurants und von der Freundlichkeit fremder Menschen, die Mitleid mit dem alten Mann hatten.

Werbung

Es tat Logan nicht mehr weh, so zu leben. Er hatte sich an den Schmutz, den Gestank und die Gefahr auf der Straße gewöhnt. Es war leicht geworden, sich keine Hoffnungen zu machen.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Bis er eines Tages durch ein Neubauviertel ging, auf der Suche nach einem guten Stück Pappe und Laken, um seinen Platz im Park abzudecken.

Da bemerkte er die Ruine eines Hauses, das wie abgebrannt aussah. Die Luft um den Ort war noch leicht warm, und bei jedem leichten Windhauch wehte der Geruch von verbranntem Holz und Beton die Straße entlang.

"Ich hoffe, diese Familie hat überlebt", murmelte Logan leise, während er die Trümmerhaufen betrachtete.

Werbung

Dann fiel ihm etwas auf.

Hinter einem der Staubhaufen stand ein abgewetzter Sessel. Für einen Außenstehenden hätte er wie ein Sessel ausgesehen, der nicht mehr zu gebrauchen war.

Doch Logan betrachtete ihn als bequeme Ergänzung zu seinem kleinen Schlafplatz. Zwar war das Polster an vielen Stellen zerschlissen und eine der Armlehnen halb verkohlt. Aber mit ein paar alten Kissen und Polstern könnte es ganz gemütlich werden', dachte Logan.

Mithilfe eines freundlichen Lastwagenfahrers schaffte er es, den Wagen in den Park zu tragen. Er hatte recht. Der Sessel war unglaublich weich und bequem. Abgesehen davon, dass sich etwas aus der Rückenlehne herauswölbte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

Logan versuchte, es zu ignorieren, aber er gab der Versuchung nach und schnitt einen Schlitz in die Rückenlehne, um zu sehen, was es war.

"Nein, das kann nicht sein!" Logan keuchte, als er das dicke Geldbündel betrachtete, das er aus der Stuhllehne gezogen hatte.

"Wer würde so viel Geld hier liegen lassen?", fragte sich Logan und versuchte, es bis Mitternacht so gut wie möglich zu verstecken. Als er bemerkte, dass keine Schritte oder Fahrzeuge in der Nähe des Parks zu hören waren, begann er, das Geld zu zählen.

"50,000!" So viel Geld hatte Logan noch nie gesehen.

Der alte Mann musste sich entscheiden. Er konnte das Geld behalten. Wenn die Besitzer es wollten, würde schon jemand kommen und es einfordern.

Natürlich bestand die Möglichkeit, dass die Besitzer das Geld brauchten, vor allem, wenn sie medizinische Hilfe brauchten.

"Und wenn ich es versuchen würde, könnte ich vielleicht die Familie ausfindig machen und ihnen das Geld übergeben."

Logan mag fast alles verloren haben, aber nicht seinen Sinn für Integrität. Ich bin es ihnen nicht schuldig, es ihnen zurückzugeben. Aber ich werde mein Bestes geben, um es trotzdem zu tun.

Werbung

Am nächsten Tag ging Logan zurück in die Nachbarschaft und fragte einige Nachbarn, was passiert war.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

"Ah, es war einfach schrecklich. Das Feuer brach aus, weil eine neue Klimaanlage defekt war. Es passierte mitten in der Nacht, sodass niemand etwas bemerkte, bis sie Rauchwolken durch ihre Schlafzimmerfenster hereinziehen sahen.

Der Mann, seine Frau und ihr dreijähriges Kind liegen mit Verbrennungen dritten Grades im Krankenhaus."

"Ich verstehe. Wie war noch mal der Name des Mannes?"

"Barker. Bradley Barker, seine Frau Natalie und seine Tochter Lilian."

Werbung

Der vertraute Name schickte eine Welle von Schock und Hitze durch Logans Körper. Der Junge, der ihn hereingelegt und sein Leben zerstört hatte, kämpfte nun selbst um sein Leben.

Logan ging zurück in den Park, fand den Stuhl und warf ihn mit einem Tritt zu Boden. Er wollte gerade mit seinem eigenen Messer zustechen, als ihn etwas von innen aufhielt.

Es war die Stimme von jemandem, dessen Lachen vom anderen Ende des Parks kam. Es klang genau wie das Lachen seiner Frau.

"Sie würde nicht wollen, dass ich das tue. Sie würde wollen, dass ich das Richtige tue. Ach, sie war so eine Nervensäge! Aber sie hatte immer recht."

Als Logan seinen ehemaligen Schüler im Krankenhausbett liegen sah, sein Körper teilweise mit Verbänden bedeckt, empfand er tiefes Mitleid. Jeder Anflug von Wut auf ihn war verflogen.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

Bradley war nicht mehr der gleiche Junge. Er war ein Mann, der Angst hatte, alles zu verlieren.

"Ich habe das auch durchgemacht", erinnerte sich Logan mit Tränen in den Augen.

Bradley erkannte seinen alten Lehrer und versuchte aufzustehen, um ihn zu begrüßen. Logan nahm Bradleys Hand und legte ihn wieder ins Bett.

"Es tut mir so leid. Für alles."

"Pst. Ich weiß, mein Sohn. Ich bin hier, um dir zu helfen."

In den folgenden Wochen besuchte Logan Bradley und seine Familie jeden Tag im Krankenhaus. Sie erholten sich gut und Lilian hatte sich daran gewöhnt, mit Logan zu plaudern.

Als die Barkers nach Hause kamen, umarmte Bradley seinen ehemaligen Lehrer und weinte wie ein kleines Kind.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

"Ich wusste nicht, dass Ihre Frau krank war. Ich wusste es wirklich nicht. Ich habe Ihr Leben zerstört, und sehen Sie, was Sie stattdessen für mich getan haben."

"Du hast mich verletzt, weil du in irgendeiner Weise verletzt warst. Jetzt möchte ich, dass du heilst."

Natalie, Bradleys Frau, hielt Logans alte, faltige Hände und sagte: "Dann müssen Sie mit uns leben. Seien Sie ein Lehrer für unsere kleine Tochter. Helfen Sie uns zu heilen."

Mit seinem alten, charmanten Lächeln umarmte er sie. "Gut."

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Man soll das Richtige zu tun, besonders, wenn es eine schwierige Entscheidung ist. Logan behielt das Geld nicht, obwohl er wusste, dass es viele Probleme für ihn lösen würde.
  • Man soll niemandem etwas Böses wünschen. Menschen, die andere verletzen, versuchen bereits, etwas zu kompensieren, das in ihnen selbst schmerzt. Obwohl sein Schüler sein Leben ruiniert hatte, wollte sich Logan nicht rächen. Stattdessen bot er seine Hilfe und Freundlichkeit an, so gut er konnte.
  • Man weiß nie, was der andere gerade durchmacht. Bradley dachte, Logan etwas anzuhängen wäre eine gute Möglichkeit, sich an ihm zu rächen. In Wirklichkeit nahm er Logan am Ende alles, was er liebte.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihnen den Tag versüßen.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wirst du vielleicht auch die Geschichte eines Bettlers mögen, der einen herrenlosen Rollstuhl in einem Müllcontainer fand und schließlich einen alten Mann traf, der sein Leben veränderte.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Arme Mutter entfernt die von ihrem Kind bemalte Tapete und findet eine alte, darunter gezeichnete Schatzkarte - Story des Tages

22. Januar 2024

Chef entlässt Teenager-Mutter wegen Diebstahls und erfährt, dass ihr Sohn stirbt - Story des Tages

03. Februar 2024

Waisenkind verlässt Heim und findet 3 Millionen Euro auf seinem Konto - Story des Tages

03. Februar 2024

Ein Mann hört den Schrei einer Frau auf der Straße, eilt ihr zu Hilfe und spürt, dass jemand hinter ihm steht - Story des Tages

13. Dezember 2023

Frau versteckt sich auf dem Balkon und sieht, wie ihr Mann das Schlafzimmer mit der Lehrerin ihres Sohnes betritt - Story des Tages

29. Februar 2024

Mann spottet über seine Frau, sie sei zu dick, um attraktiv zu sein, und sieht am nächsten Tag, wie sie von einem Luxus-Rolls-Royce abgeholt wird - Story des Tages

28. Februar 2024

Hund bellt während der Beerdigung den Sarg an, der misstrauische Sohn öffnet ihn und findet ihn leer vor - Story des Tages

01. März 2024

Mann tauscht neugeborenes Mädchen im Krankenhaus aus, 20 Jahre später steht sie vor seiner Haustür - Story des Tages

01. März 2024

Frau platzt in Hochzeit und offenbart, dass sie mit dem Kind des Bräutigams schwanger ist - Story des Tages

30. Januar 2024

Reicher Mann demütigt behinderten Kellner, der ihm später eine wertvolle Lektion erteilt - Story des Tages

06. März 2024

Junge stiehlt das Geld der Eltern für ein Abendessen, wütender Vater taucht im Restaurant auf - Story des Tages

05. Februar 2024

Kollegen machen sich über die alleinerziehende Mama eines Jungen lustig und erfahren, dass sie nicht wirklich seine Mutter ist - Story des Tages

21. Februar 2024

Reicher Erbe demütigt Bettler vor Luxushotel und findet am nächsten Morgen sein Konto leer - Story des Tages

22. Dezember 2023

Frau besucht ihren Freund, um ihn zu überraschen, unbekannte Frau öffnet die Tür - Story des Tages

27. Februar 2024