logo
Mauricio Delgado und María del Rosario Rodríguez, 2021 | Quelle: Instagram.com/subrayadouy
Mauricio Delgado und María del Rosario Rodríguez, 2021 | Quelle: Instagram.com/subrayadouy

Kleiner Junge wird Mama weggenommen, als wäre sie ein "Hund" - 46 Jahre später nähert sich der erwachsene Sohn ihr

Maren Zimmermann
18. Aug. 2023
14:10

Eine Frau aus einer spanischen Stadt trug ihren kleinen Jungen neun Monate lang in Erwartung all der Liebe, die sie ihm nach seiner Geburt geben würde, aus. Sie ahnte nicht, dass sie ihn erst nach mehr als vier Jahrzehnten wiedersehen würde!

Werbung

María del Rosario Rodríguez war überglücklich, als sie erfuhr, dass sie mit ihrem ersten Kind, einem Jungen, schwanger war. Sie hatte jedoch nicht damit gerechnet, dass ihr Kind krank werden und medizinische Hilfe benötigen würde.

Der kleine Junge war fast ein Jahr alt, als er in ein Gesundheitszentrum gebracht werden musste, aber das medizinische System hat seine Arbeit nicht gemacht. Anstatt mit einem gesunden Neugeborenen nach Hause zu kommen, kehrte Rodríguez mit leeren Händen zurück.

María del Rosario Rodríguez spricht in einem Instagram-Post vom 7. Juni 2021 über den Verlust ihres Sohnes Yamandú als Baby und die Wiedervereinigung mit ihm Jahre später. | Quelle: Instagram/subrayadouy

María del Rosario Rodríguez spricht in einem Instagram-Post vom 7. Juni 2021 über den Verlust ihres Sohnes Yamandú als Baby und die Wiedervereinigung mit ihm Jahre später. | Quelle: Instagram/subrayadouy

Ihr Sohn wurde ihr weggenommen, und das Gesetz war nicht auf ihrer Seite, als sie versuchte, ihn zurückzubekommen. Jahre später entdeckte er, dass er adoptiert war, und machte sich auf einen zermürbenden Weg, um sie wiederzufinden. Dies ist ihre Geschichte.

Werbung

Wie eine Frau ihren Sohn verlor, um Jahre später wieder Kontakt aufzunehmen

Im November 1974 wurde Rodríguez gesegnet, als sie im Krankenhaus Pereira Rossell ihr erstes Kind zur Welt brachte. Die frischgebackene Mutter nannte ihren kleinen Jungen Yamandú, und als sie entlassen wurde, kehrten die beiden nach Batlle y Ordóñez, der Stadt in Lavalleja, zurück.

Das Krankenhaus, in dem María del Rosario Rodríguez' Sohn Yamandú als Baby verloren ging, in einem Instagram-Post vom 7. Juni 2021. | Quelle: Instagram/subrayadouy

Das Krankenhaus, in dem María del Rosario Rodríguez' Sohn Yamandú als Baby verloren ging, in einem Instagram-Post vom 7. Juni 2021. | Quelle: Instagram/subrayadouy

Als ihr Sohn erst zehn Monate alt war, wurde er krank und sie musste ihn zur medizinischen Versorgung ins Gesundheitszentrum der Stadt bringen. Wie alle Eltern, die eine Einrichtung um medizinische Hilfe bitten, erwartete Rodríguez, dass sie mit einem gesunden oder genesenen Baby nach Hause zurückkehren würde.

Sie ahnte nicht, dass die Fahrt zum Gesundheitszentrum das letzte Mal sein würde, dass sie ihr Kind sieht. In einem Gespräch mit den Medien behauptete Yamandús Mutter, dass ihr Sohn während der Diktatur im Zentrum gestohlen wurde, aber in ihrem Herzen wusste sie immer, dass er irgendwo am Leben war.

Werbung
Mauricio "Yamandú" Delgado spricht in einem Instagram-Post vom 7. Juni 2021 über das Wiedersehen mit seiner Mutter, María del Rosario Rodríguez, Jahre später. | Quelle: Instagram/subrayadouy

Mauricio "Yamandú" Delgado spricht in einem Instagram-Post vom 7. Juni 2021 über das Wiedersehen mit seiner Mutter, María del Rosario Rodríguez, Jahre später. | Quelle: Instagram/subrayadouy

Der Onkel des Jungen versuchte zu helfen und erstattete Anzeige bei der Polizei, aber die Behörden glaubten ihm nicht. Glücklicherweise hatte Rodríguez' Instinkt recht, denn ihr Sohn war adoptiert und unter einem neuen Namen registriert worden - Mauricio Delgado.

Delgado wusste nichts von den Qualen seiner leiblichen Mutter, denn er erzählte später in einem Interview, dass er eine gute Kindheit hatte und es ihm nie an etwas fehlte. Als seine Adoptivmutter verstarb, war er 26 Jahre alt und entdeckte ein Dokument, aus dem hervorging, dass sie ihn adoptiert hatte.

Obwohl er eine gute Erziehung genossen hatte, wollte Delgado etwas über seine Wurzeln erfahren und wandte sich an die Adoptionsabteilung von Mides, um Hilfe zu erhalten. Der Weg zur Entdeckung seiner Wurzeln war grausam und erforderte zwölf Jahre intensiver Suche.

Werbung
María del Rosario Rodríguez und ihr Sohn Mauricio "Yamandú" Delgado nach der Wiedervereinigung Jahre später in einem Instagram-Post vom 7. Juni 2021. | Quelle: Instagram/subrayadouy

María del Rosario Rodríguez und ihr Sohn Mauricio "Yamandú" Delgado nach der Wiedervereinigung Jahre später in einem Instagram-Post vom 7. Juni 2021. | Quelle: Instagram/subrayadouy

Delgado musste Menschen ertragen, die ihm nicht helfen wollten, und andere, die ihm bei seiner langen Suche die Türen verschlossen. Doch am 28. Mai 2021 konnte er endlich seine leibliche Mutter wiedersehen, nachdem er 46 Jahre lang von ihr getrennt war.

Rodríguez erinnerte sich noch einmal an die Zeit, als Delgado ihr als Kind weggenommen wurde:

"Sie haben ihn mir weggenommen, als wäre ich ein Hund, dem man die Welpen wegnimmt."

Bei ihrem Wiedersehen sah Rodríguez Delgado immer noch als das Baby, das sie zuletzt gesehen hatte, als er zehn Monate alt war. Sie bedauerte auch, dass sie nicht erleben konnte, wie ihr Erstgeborener sie zum ersten Mal "Mama" nannte.

Werbung
María del Rosario Rodríguez und ihr Sohn Mauricio "Yamandú" Delgado nach der Wiedervereinigung Jahre später in einem Instagram-Post vom 7. Juni 2021. | Quelle: Instagram/subrayadouy

María del Rosario Rodríguez und ihr Sohn Mauricio "Yamandú" Delgado nach der Wiedervereinigung Jahre später in einem Instagram-Post vom 7. Juni 2021. | Quelle: Instagram/subrayadouy

In einem ähnlichen Fall in Kanada verlor eine Mutter den Kontakt zu ihrem Sohn, der nach illegalen Substanzen süchtig war. Ein Facebook-Post eines Polizeibeamten änderte jedoch den Verlauf ihres Lebens.

Wie eine Mutter ihren verlorenen Sohn wiederfand, nachdem ein Facebook-Post viral gegangen war

Im November 2017 hatte Constable Jason Kirkwood gerade den Geldautomaten einer Bank in Toronto (Kanada) verlassen, nachdem er etwas Geld abgehoben hatte, als er beim Weggehen jemanden nach ihm rufen hörte. Es war Danny MacKillop, damals 38 Jahre alt, ein Obdachloser, den er seit etwa fünf Jahren kannte.

Werbung

Kirkwood, ein Polizist, der dem Toronto Community Housing zugewiesen war, arbeitete mit Menschen, die mit Abhängigkeiten leben, sowie mit Obdachlosen, und er machte sich Sorgen, als er Danny sah.

Der Mann aus Reserve Mines (Kap Breton), der gegen illegale Drogenabhängigkeit kämpfte, fragte den Polizisten, wie viel er abgehoben hatte. Dann bat er Kirkwood, das Geld zu zählen, woraufhin sich der Polizist vorsichtig fühlte, weil er davon ausging, dass der Obdachlose ihn um etwas bitten würde. Der Beamte stellte jedoch fest, dass er von den 160 Dollar, die er eigentlich abheben wollte, nur 120 Dollar hatte.

Werbung

Zu seiner Überraschung zückte Danny seine Hände, in denen sich jeweils 20 Dollar befanden. Er erzählte Kirkwood, dass er das Geld am Automaten gefunden hatte und dachte, es gehöre ihm. Erfreut bedankte sich der Polizist bei Danny und gab ihm etwas Geld, bevor er ging.

Marys Sohn war schon in vielen Reha-Zentren gewesen, ohne gute Ergebnisse zu erzielen, aber dieses Mal schwor er sich, clean zu werden.

Der Beamte fand es unglaublich, dass ein Drogenkonsument, der keine Möglichkeit hatte, an Geld zu kommen, ihm sein Geld zurückgeben wollte, also schrieb er einen Facebook-Beitrag über Dannys gute Tat. Wochen später traf er Danny wieder und erzählte ihm von dem Beitrag, den er über ihn in den sozialen Medien geschrieben hatte.

Mary MacKillops Antworten auf den Beitrag von Constable Jason Kirkwood über die gute Tat ihres Sohnes Danny MacKillop am 16. November 2017. | Quelle: Facebook/Jason Kirkwood

Mary MacKillops Antworten auf den Beitrag von Constable Jason Kirkwood über die gute Tat ihres Sohnes Danny MacKillop am 16. November 2017. | Quelle: Facebook/Jason Kirkwood

Werbung

Daraufhin bat Danny Kirkwood, ihn in seinem Posting zu markieren, "damit meine Mama nicht denkt, dass ich so ein schlechter Kerl bin". Der Beamte willigte ein und war überrascht, als sich sein Posting mit Nachrichten von Menschen aus der Heimatstadt des Obdachlosen verbreitete.

Eine der Personen, die sich meldeten, war Dannys Mutter, Mary MacKillop, die ihn seit acht Jahren nicht mehr gesehen hatte. Sie hatte auch seit fast zwei Jahren keinen Kontakt mehr zu ihm. Als sie von Dannys Geschichte erfuhr, erinnerte sie sich:

"Ich war wie betäubt. Ich habe versucht, mir alles zusammenzureimen und dachte: 'Oh mein Gott, er ist da, ich muss los.'"

Werbung

Mary reiste mit ihrer Schwester nach Toronto und sie durchsuchten die Straßen, Wohnheime und Suppenküchen und sprachen an verschiedenen Orten mit Sicherheitsbeamten.

Als die Nacht hereinbrach, wollten sie ihre Suche beenden, als das Schicksal seinen Teil dazu beitrug. Ein Mann ging an ihr vorbei und als er sie erkannte, sagte er: "'Hey, ich kenne dich - du bist meine Mutter.'"

Tage später halfen Dannys Freunde und seine Mutter ihm, in eine Reha-Einrichtung in Vancouver aufgenommen zu werden. Er hatte in der Vergangenheit schon viele Reha-Zentren besucht, ohne gute Ergebnisse zu erzielen, aber dieses Mal schwor er sich, clean zu werden. Danny begann, seine Mutter täglich anzurufen und klang positiv, während Kirkwood ihn wegen des Geldvorfalls als seinen Helden bezeichnete und ihm alles Gute wünschte.

Dannys Mutter plante, für einige Monate nach Vancouver zu reisen, um ihren Sohn zu sehen. Sie erklärte liebevoll, dass sie ihren Sohn nicht mehr verlieren möchte, seit sie ihn gefunden hat.

Abonniere AmoMama auf Google News!

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Meine Mama hat mich nach dem Tod meines Vaters zu Hause rausgeschmissen - aber ich bin Jahre später zurückgekehrt, um mich zu rächen

25. Februar 2024

5 Mal haben Leute die Hochzeiten anderer Leute ruiniert

19. Februar 2024

4 Geschichten aus dem wahren Leben über Eltern, die ihre Kinder obdachlos zurückließen und sie Jahre später um einen Gefallen baten

25. Februar 2024

5 Fälle, in denen DNA-Tests das Leben einer Familie auf den Kopf gestellt haben

12. Februar 2024

Mutter stirbt tragisch nach der Geburt des 4. Kindes, rettet aber nach dem Tod zahlreiche Leben

16. Februar 2024

Wendy Williams bringt ihre Fans zum Weinen, als sie in einem neuen Clip ihre Perücke abnimmt - ihre Verwandlung im Laufe der Jahre

14. März 2024

Mutter erkennt, dass ihr Sohn noch lebt, nachdem sie bei seiner Beerdigung ein Detail an seinem Körper bemerkt hat

15. Januar 2024

4 Geschichten aus dem wahren Leben über Väter, die sich weigerten, für die Hochzeit ihrer Kinder zu bezahlen

29. Februar 2024

Frau fordert Ehemann auf, sich zwischen ihr und seinem Sohn zu entscheiden, der sie für das Scheitern der Ehe seiner Eltern verantwortlich macht

21. Dezember 2023

Ich habe meinen Sohn nach einem Unfall ins Krankenhaus gebracht und herausgefunden, dass er nicht wirklich mein Sohn ist - Story des Tages

13. Februar 2024

Mutter ignoriert Pickel auf dem Rücken ihres Sohnes, bis er sich stark wölbt und sich zu bewegen scheint - Story des Tages

04. März 2024

3 schockierende Geschichten, in denen Schwiegermütter die Grenze gegenüber ihren Enkelkindern überschritten haben

29. Februar 2024

Mutter kann es kaum erwarten, die Freundin ihres Sohnes kennenzulernen, und ist fassungslos, als er eine Frau mitbringt, die genauso alt ist wie sie - Story des Tages

28. Februar 2024

Mein Mann und mein Sohn weigern sich ständig, bei der Hausarbeit mitzuhelfen - ich habe ihnen vor Weihnachten eine harte Bestrafung verpasst

19. Januar 2024