logo
Eine verärgerte ältere Frau | Quelle: Getty Images
Quelle: Eine verärgerte ältere Frau | Quelle: Getty Images

Ältere Mutter, die wegen 3 Söhnen obdachlos wurde, weint, als Anwalt sagt, dass sie eine 1-Millionen-Euro-Villa bekommt – Story des Tages

Ankita Gulati
28. Okt. 2022
19:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Rose, die einst ein glückliches und luxuriöses Leben in ihrer Familienvilla führte, lebte jetzt dank der Gier ihrer drei Söhne auf der Straße. Aber bald würde sie einen Anruf erhalten, der ihrem Elend ein Ende bereiten würde...

Für alle, die am Roy Mansion vorbeikamen, war das exquisite Haus mit sechs Schlafzimmern ein Traum.

Draußen posierten Menschen vor den majestätischen, verwitterten Toren und machten Fotos, um sie in den sozialen Medien zu teilen. Aber im Inneren war eine herzzerreißende Geschichte von Liebe, Verlust und Gier.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Liebe, weil es die Villa war, die ein reicher junger Mann vor fast vier Jahrzehnten für die Liebe seines Lebens gebaut und mit ihr eine Familie mit drei Jungen und einem Mädchen großgezogen hatte …

Verlust, denn innerhalb dieser Mauern hatte die märchenhafte Liebesgeschichte ein abruptes Ende gefunden, als der Mann einer Krankheit erlag und in den Armen der Frau, die er liebte, seinen letzten Atemzug tat …

Und Gier, weil die drei Söhne, die einst der Mittelpunkt des Universums ihrer Eltern waren, ihre alte, verwitwete Mutter manipuliert und rausgeschmissen hatten, weil sie sich weigerte, das Haus zu verkaufen.

Rose war die 63-jährige Witwe, die alles verloren hatte – den einzigen Mann, den sie je geliebt hatte, das einzige Zuhause, das sie je kannte, und die Liebe ihrer drei sturen Söhne Don, David und Daniel.

Während sich die drei jungen Männer auf die Schulter dafür klopften, dass sie das alte Relikt eines Hauses endlich verkauft und sich mit ihrem Anteil des Geldes drei spektakuläre moderne Häuser gekauft hatten, hatten sie ihre betagte Mutter bequemerweise aus ihrem Leben geschnitten.

Auch ihre Schwester Debbie bekam einen Anteil. Aber sie war in einem von Krankheiten heimgesuchten Winkel der Erde und versuchte, ein Heilmittel für eine neue Krankheit zu finden, von der noch niemand gehört hatte.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

“Wen interessiert das? Debbie könnte ihren Anteil an eine wertlose Wohltätigkeitsorganisation spenden, soweit es mich interessiert!”, sagte Don in einer Telefonkonferenz mit seinen Brüdern.

“Ja! Und Mama wird es auch gut gehen. Es ist nicht so, dass sie auf der Straße betteln wird. Die Frau ist kluger als das!”, kicherte David.

“Es musste sein, Brüder! Mama wollte uns eine Ewigkeit warten lassen, bis wir unseren Anteil bekommen…”, hatte Daniel, der Älteste, das letzte Wort.

Unterdessen befand sich Rose nun in einem zwielichtigen Teil der Stadt, nur ein weiteres trauriges, verzweifeltes Gesicht in der Schlange von Obdachlosen vor einem berüchtigten Park.

Sie hatte ihr Zuhause mit fast nichts verlassen, außer Raymonds ältestem Auto. Sie schlief oft auf dem Rücksitz und drückte ihre große Statur zusammen, um in den engen Raum zu passen.

"Ach Raymond!", seufzte Rose und blickte durch das Autofenster in den Himmel. "Ich bin froh, dass du nicht hier bist, um das zu sehen; es würde dein süßes Herz brechen. Warte auf mich, Ray. Ich werde mich dir bald anschließen, wo auch immer du bist, Schatz … bis dahin ruhe ich mich aus..."

Inmitten all der unerträglichen Trauer und des Schmerzes war ein kleiner Teil von ihr erleichtert, aufzugeben.

Schließlich hatte Rose nie wirklich eine Ruhepause gehabt, seit Raymond gestorben war und sie für vier Kinder sorgen musste, die alle unter zehn Jahre alt waren.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Es war eine lange, beschwerliche Reise gewesen, die Kinder großzuziehen. Aber es war auch eine erfüllende gewesen. Nach Raymonds Tod hatte Rose mehrere Jahre lang in zwei Jobs gearbeitet und jeden Cent gespart, den sie für ihre Ausbildung und Zukunft könnte.

Und es zahlte sich aus, denn alle vier waren auf ihrem Gebiet erfolgreich.

"Sie haben dich betrogen, und jetzt werden sie wissen, wie sich das anfühlt!", sagte Debbie und holte eine kleine Geschenkbox für ihre Mutter heraus.

Aber ihre beruflichen Leistungen beeindruckten Rose nicht mehr, denn sie hatte nun die harte Wahrheit gesehen: Ihre Söhne hatten versagt, gute Menschen zu sein.

Sie hatten die Frau verraten, die sie alleine aufgezogen hatte, und ihr eine lächerliche Menge Kleingeld zurückgelassen, nicht einmal genug, um einen alten Wohnwagen zu kaufen.

Tage wurden zu Wochen, bis Roses Leben auf der Straße fast einen Monat zurücklag. Sie beschwerte sich kein einziges Mal – denn selbst auf der Straße hatte sie mit ihrer Freundlichkeit und ihrem Sinn für Humor einige unglaubliche Freunde gewonnen.

Trotzdem dachte sie immer nur an zwei Menschen: ihren Ehemann Raymond und ihre Tochter Debbie.

Debbie war im zarten Alter von 18 Jahren von zu Hause ausgezogen, in der Hoffnung, Geld für die Familie zu verdienen. Das Leben umgab sie mit hilfsbereiten Menschen, die ihr Potenzial erkannten, und einige Jahre später wurde sie zu einer hoch angesehenen medizinischen Forscherin.

“Ich bin so stolz auf unser Mädchen, Raymond! Ich mache mir Sorgen um sie. Pass für mich auf sie auf, ja? Finde einen Weg, ihr zu sagen, dass es mir gut geht und ich sie liebe”, sprach Rose zu ihrem Mann ihr Herz, bevor sie in Tränen ausbrach.

Die ältere Frau wusste nicht, dass sie nur eine Woche später ihrer Tochter gegenüberstehen und sie umarmen würde, als hätten sie sich nie getrennt.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Zuerst erkannte sie die elegante Frau im edlen Anzug nicht, die aus dem schicken schwarzen Auto stieg, das auf dem verlassenen Parkplatz vorgefahren war.

Aber als die Augen der Frau auf Rose landeten, war die kindliche Freude auf diesem wunderschönen jungen Gesicht unverkennbar.

"Debbie! Liebling! Träume ich?" Rose war schwindelig vor Emotionen, als ihre Tochter sie fest umarmte.

“Mama, ich bin jetzt hier. Es wird alles gut”, schluchzte Debbie für ihre Mutter, die nur noch ein schwacher Schatten dessen war, was sie einmal war.

Es stellte sich heraus, dass ein netter alter Nachbar Debbie vor kurzem mitten in der Nacht angerufen und ihr erzählt hatte, was ihre Brüder ihrer Mutter angetan hatten.

“Er sagte auch, er hätte gesehen, wie du auf dem Rücksitz von Papas altem roten Auto Essensreste gegessen hast.”

“Mein Herz sank und ich sprang in das nächste Flugzeug, um dich zu finden und dich zu treffen”, weinte Debbie und hielt ihre Mutter fest.

An diesem Nachmittag saßen Debbie und Rose in einem Hotelzimmer und unterhielten sich stundenlang. Nachdem sie sich an die gute alte Zeit erinnert hatte, räusperte sich Debbie. Es war an der Zeit, Mutter die großen Neuigkeiten mitzuteilen.

“Mama, was Don, David und Daniel dir angetan haben, ist unverzeihlich. Und als ihre älteste Schwester habe ich beschlossen, sie in die Schranken zu weisen!”, klang Debbie entschlossen und zuversichtlich.

Debbie bestand darauf, Rose an “einen besonderen Ort” zu bringen. Eine Stunde später standen Mutter und Tochter vor dem alten Herrenhaus und bewunderten seine Schönheit.

“Schade, dass es verkauft ist, Schatz”, sagte Rose und wischte sich die Tränen ab.

"Ich weiß. Weil ich es gekauft habe!", sagte Debbie ruhig.

Rose traute ihren Ohren nicht.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Sie hörte zu, als ihre freundliche Tochter erklärte, wie sie all ihre Ersparnisse für den Rückkauf des Hauses ausgegeben hatte, ohne ihren Brüdern zu verraten, wer sie war.

"Sie haben dich betrogen, und jetzt werden sie wissen, wie sich das anfühlt!", sagte Debbie und holte eine kleine Geschenkbox für ihre Mutter heraus.

Als Rose die Kiste öffnete, hatte sie nicht erwartet, die Schlüssel des alten Hauses zu sehen. "Es hat sogar den gleichen alten Schlüsselbund dran, schau!"

Eine Woche mit Papierkram später erhielt Rose schließlich einen Anruf vom Anwalt ihrer Tochter. “Sie sind jetzt die alleinige Besitzerin dieser Villa, und niemand kann Sie mehr aus ihr herauszwingen. Diese schöne 1-Millionen-Euro-Villa gehört für immer Ihnen, Frau Fischer.”

Rose blieb stehen und hielt das Telefon noch lange, nachdem der Anruf beendet war, an ihr Ohr. Sie fühlte ein Gefühl der Überwältigung und Erleichterung und brach schließlich in Tränen aus.

Was Debbie betrifft, so wollte sie noch eine letzte Sache erledigen.

Sie sprach mit ihrem Anwalt und entwickelte einen ausgeklügelten Plan, der alle drei Brüder dazu brachte, ihre neuen Häuser zu verkaufen, sie in eine finanzielle Notlage zu versetzen und es ihnen mit gleicher Münze heimzuzahlen.

Währenddessen waren Debbie und ihre Mutter draußen und genossen die kleinen Freuden des Lebens wie treibenden Löwenzahn und Kaugummi-Eiscreme.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Rose hatte Debbie beigebracht, ein freundlicher Mensch zu sein, und jetzt war es an ihr, ihrer Mutter beizubringen, für sich selbst zu leben.

Die hingebungsvolle Tochter arrangierte Mittagessen, Spa-Tage und Geburtstags-Fotoshootings für ihre schöne Mutter; bis zu dem Tag, an dem sie friedlich in ihren Armen starb.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Gier macht uns blind für die Segnungen in unserem Leben. Don, David und Daniel konzentrierten sich nur darauf, ihren Anteil am Familienbesitz zu bekommen. Dabei verloren sie die liebevolle Gegenwart ihrer Mutter, der Frau, die hart gearbeitet hatte, um sie großzuziehen.
  • Die Freude, die auf Kosten des Wohlergehens unserer Eltern geht, ist bedeutungslos. Die Söhne versuchten, Rose aus ihrem Luxusleben herauszuschneiden, waren aber unglücklich. Andererseits fand Debbie großes Glück darin, für den Rest ihres Lebens bei ihrer alten Mutter zu leben.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über eine andere ältere Frau, die ihren Enkel allein großzog und alle Ersparnisse für seine Hochzeit ausgab. Sie erfährt, dass er sie ausgeladen hat.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Mädchen nimmt verlassenen kleinen Jungen mit nach Hause, Jahre später erfährt sie vom Anwalt, dass er 2,7 Millionen Euro geerbt hat - Story des Tages

08. September 2022

Meine Kinder ließen mich an meinem 86. Geburtstag im Stich, nachdem sie am Vortag einen Brief von unbekannter Frau erhalten haben - Story des Tages

24. Juli 2022

Armes Mädchen tröstet reichen Jungen, dessen Vater im Koma liegt, 19 Jahre später kommt sie zu ihm und bittet um Hilfe - Story des Tages

03. September 2022

Alte Witwe hilft Obdachlosem im Park und bemerkt, dass er ihrem verstorbenen Ehemann wie aus dem Gesicht geschnitten ist - Story des Tages

06. Oktober 2022

24-jähriger Postbote brachte mich zu sich nach Hause, nachdem ich von meinem eigenen Sohn völlig vergessen wurde – Story des Tages

06. Oktober 2022

Kind gibt sein ganzes Geld aus, um Mama nach der Scheidung Blumen zu kaufen, und findet am nächsten Tag 1000 Euro im Briefkasten - Story des Tages

21. August 2022

Alleinerziehender Vater adoptiert Jungen mit Downsyndrom, den niemand will, Jahre später erfährt er von 1,2 Millionen-Erbschaft – Geschichte des Tages

08. September 2022

Ich habe 101 Rosen aus dem Garten unseres Nachbarn für meine kranke Mama gepflückt, die Polizei kam später - Story des Tages

16. Oktober 2022

“Ich will nicht, dass dein Sohn bei uns lebt”, sagt Mann zu seiner Frau, nachdem sie zusammengezogen sind, und bringt sie zum Weinen – Story des Tages

27. Oktober 2022

Kinder statten Mutter an ihrem 65. Geburtstag einen Besuch ab und erfahren, dass sie seit 3 Jahren nicht mehr in demselben Haus lebt – Story des Tages

16. September 2022

Schulhausmeister bittet Waisenjungen, ihn für einen Tag zu vertreten, kehrt mit Luxus-SUV zurück und adoptiert den Jungen - Story des Tages

06. August 2022

Ich habe mein Geld ausgegeben, um kleinen Jungen zu retten, und muss meiner Tochter sagen, dass sie kein Geburtstagsgeschenk bekommt – Story des Tages

23. Oktober 2022

Armer Junge kümmert sich täglich um den kranken alten Lehrer; sein Sohn taucht ein Jahr später auf – Story des Tages

18. Oktober 2022

Alleinstehende Frau adoptiert obdachloses Mädchen und bemerkt einen Anhänger an ihrem Hals, der ihrer vermissten Tochter gehört – Story des Tages

23. September 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited