logo
Weinendes Kind. | Quelle: Shutterstock
Quelle: Weinendes Kind. | Quelle: Shutterstock

Babysitterin verspottet kleines Mädchen und bringt sie zum Weinen, bis ihre Mutter früher als sonst nach Hause kommt – Story des Tages

Edita Mesic
27. Okt. 2022
16:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein kleines Mädchen wurde von ihrer hart arbeitenden Mutter in der Obhut einer Babysitterin zurückgelassen. Die Frau konnte sich nicht einmal vorstellen, was hinter den Kulissen vor sich ging, bis sie eines Tages früh nach Hause kam.

Was ist das Wichtigste in deinem Leben? Ist es erfolgreich zu sein? Respektiert? Geliebt? Für Marla wurde die Frage viel komplizierter, als sie alleinerziehende Mutter wurde.

Ja, sie liebte ihre Tochter, aber sie wollte Anerkennung für ihr Talent, und dafür musste sie viel arbeiten. Marla meldete die kleine Fiona in der besten Kindertagesstätte an und stellte für ihre langen Arbeitsstunden eine sehr empfehlenswerte Babysitterin ein.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Die kleine Fiona war in guten Händen, dachte Marla jedenfalls. Jeden Tag brachte Marla Fiona in die Kindertagesstätte, um fünf Uhr nachmittags holte Patricia, die Babysitterin, sie ab und brachte sie nach Hause.

Bis Marla ankam, hatte Fiona ihr Bad und ihr Abendessen gehabt. Marla ging nach oben, erzählte Fiona eine Gute-Nacht-Geschichte und gab ihr einen Gute-Nacht-Kuss. Patricia hat Marlas Leben so viel vereinfacht!

Sie musste sich keine Sorgen machen, wenn sich ein Meeting verspätete, Patricia war da, um sich um Fiona zu kümmern. Aber nach ein paar Monaten wurde Fiona ruhiger und trauriger.

Hör deinen Kindern zu und glaube ihnen, wenn sie behaupten, dass etwas nicht stimmt.

An den Wochenenden klammerte sie sich ständig mit stiller Verzweiflung an Marla. "Was ist los, Fiona?", fragte sie, aber ihre Tochter sah sie nur mit riesigen traurigen Augen an.

"Liebst du mich, Mama?", fragte Fiona.

"Natürlich tue ich das, Schatz!", sagte Marla. "Was für eine dumme Frage!" Seltsamerweise schien Marlas Beruhigungsversuch, die Dinge nur noch schlimmer zu machen, nicht besser. Was war mit Fiona los?

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

An den Wochenenden verbrachte Marla mehr Zeit mit Fiona und organisierte "Mutter-Tochter-Ausflüge". Fiona reagierte auf die zusätzliche Aufmerksamkeit. Sie lächelte und kicherte, aber am Sonntagabend wurde sie mürrisch.

"Bitte, Mami", sagte sie. "Musst du arbeiten gehen?"

Fionas Bitte belastete Marlas Gewissen und sie reagierte schroff. "Ja, ich muss!", antwortete sie. "Ich muss für alles Geld verdienen: Essen und Miete und Spielzeug!"

"Ich brauche kein Spielzeug", sagte Fiona verzweifelt. "Wenn du nur nach der Kita nach Hause kämst … ich will nicht einmal Geschenke zu Weihnachten!"

"Genug von diesem Unsinn, Fiona", sagte Marla scharf. "Es ist Zeit, schlafen zu gehen." Sie gab ihrer Tochter einen Gute-Nacht-Kuss und machte das Licht aus.

Sie wollte die Worte ihrer Tochter abtun, aber irgendetwas ließ sie nicht. Am nächsten Tag verließ Marla die Arbeit eine Stunde früher.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Sie würde Fiona überraschen, sie vielleicht in ihr Lieblingsrestaurant ausführen! Marla öffnete ganz leise die Haustür und kam auf Zehenspitzen herein, um Fiona zu überraschen, aber sie war diejenige, die überrascht war.

"Warum denkst du, deine Mami arbeitet ununterbrochen? Damit sie dich nicht sehen muss!", hörte sie die Babysitterin sagen. "Deshalb bezahlt sie mich. Sie will sogar, dass ich am Wochenende arbeite!"

Marla ging in die Küche, und Patricia, die einen Teller Suppe in der Hand hielt, ließ ihn vor Schreck fallen. "Frau Malve!", schnappte sie nach Luft. "Was für eine Überraschung … Schau Fiona, was für eine schöne Überraschung! Mama ist zu Hause!"

"Was hast du zu meiner Tochter gesagt?", verlangte Marla.

Die Babysitterin errötete. "Frau … Frau …", stammelte Patricia. "Ich … ich wollte nur ..."

"Ich weiß, was du getan hast", sagte Marla kalt. "Du bist gefeuert."

"Bitte", jammerte Patricia. "Es war ein Missverständnis ..."

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

"Das glaube ich nicht", sagte Marla. "Ich habe alles perfekt verstanden. Verschwinde sofort und erwarte keine Referenz. Du bist eine grausame, bösartige Frau, die ihre Probleme an einer Vierjährigen auslässt! RAUS!"

Fiona rannte zu ihrer Mutter und warf ihre Arme um sie. "Es ist in Ordnung, mein süßes Mädchen", sagte Marla zärtlich. "Mami liebt dich und von jetzt an werde ich für dich da sein."

Marla hörte auf, länger zu arbeiten, und fing an, Fiona selbst vom Kindergarten abzuholen. Zwischen der Sicherheit und dem Wohlergehen ihrer Tochter und der Beförderung gab es wirklich keinen Wettstreit: Ihre Tochter gewann jedes Mal.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Hört euren Kindern zu und glaubt ihnen, wenn sie behaupten, dass etwas nicht stimmt. Marla war so in ihre Arbeit vertieft, dass sie die Zeichen der Misshandlung ihrer Tochter, nicht bemerkte.
  • Niemand kann sich so gut um unsere Kinder kümmern wie wir. Wie so viele berufstätige Mütter hatte Marla keine andere Wahl, als auf eine Kindertagesstätte zurückzugreifen, aber die Frau, die sie als Babysitterin auswählte, war nicht das, was sie zu sein schien.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über eine Mutter, die sich Sorgen macht, wenn ihr dreijähriges Kind anfängt, Wutanfälle zu bekommen und zu betteln, nicht in den Kindergarten zu gehen. Sie erstattet unangekündigt dem Kindergarten einen Besuch und was sie sieht, schockiert sie.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Mädchen drängt Mama, ein Testament zu schreiben, um Streit mit Bruder zu vermeiden, Mama hinterlässt Eigentum ihren Mietern - Story des Tages

02. Juli 2022

Alter Mann schmeißt Geburtstagsparty für den Sohn der Militärmutter, Bus voller Soldaten kommt danach auf seiner Farm an – Story des Tages

10. Oktober 2022

Nachbarn veranstalten im Sommer Halloween-Party für kleinen Jungen und nehmen Tage später an seiner Beerdigung teil – Story des Tages

06. September 2022

Nur die Oma bringt den verwöhnten Enkel dazu, brav zu lernen, Jahre später besucht er sie im SUV - Story des Tages

14. Oktober 2022

Kleines Mädchen hilft der armen Mama bei der Hausarbeit und findet den Schlüssel für die antike Truhe des Urgroßvaters - Story des Tages

17. September 2022

Meine Kinder ließen mich an meinem 86. Geburtstag im Stich, nachdem sie am Vortag einen Brief von unbekannter Frau erhalten haben - Story des Tages

24. Juli 2022

Frau kommt zum Haus eines reichen Mannes, um zu putzen, und sieht, wie ihre 9-jährige Tochter dort den Boden schrubbt - Story des Tages

10. Juli 2022

Mädchen stiehlt täglich Decke von zu Hause und bringt sie zu einem Freund auf den Friedhof, als ihre Mutter ihr folgt - Story des Tages

07. August 2022

Mutter gibt Kind im Rollstuhl zur Adoption frei; 18 Jahre später sieht sie, wie sie aus Luxusauto steigt – Story des Tages

10. August 2022

Vater bemerkt, dass Tochter nach dem Unterricht Stunden in der Schulküche verbringt: er eilt zum Büro des Schulleiters – Story des Tages

23. August 2022

Als ich mein zweites Baby zum ersten Mal hielt, erfuhr ich, dass mein älterer Sohn eine Stunde zuvor gestorben war – Story des Tages

13. September 2022

Junge besucht täglich eine einsame, alte Frau, um ihr im Haushalt zu helfen, und findet dort die Fotos seiner verstorbenen Mutter – Story des Tages

25. August 2022

Ich habe mein Geld ausgegeben, um kleinen Jungen zu retten, und muss meiner Tochter sagen, dass sie kein Geburtstagsgeschenk bekommt – Story des Tages

23. Oktober 2022

Mädchen wurde von 15 Familien abgelehnt, wird von alleinerziehendem Vater adoptiert. Später erfährt er, dass sie Millionärin ist - Story des Tages

14. September 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited