logo
Alter Mann auf Krankenhausbett | Quelle: Shutterstock
Quelle: Alter Mann auf Krankenhausbett | Quelle: Shutterstock

Mann kümmert sich um einsamen älteren Mann, eines Tages sieht er ihn mit einer Tasche voller Geld vor seiner Haustür – Story des Tages

Ankita Gulati
18. Okt. 2022
17:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Mann kümmert sich um einen trostlosen alten Menschen, und eines Tages findet er seinen alten Freund mit einer Tasche voller Geld und einem Paket in der Hand vor seiner Tür stehen.

Werbung

Das Leben ist nie einfach. Für niemanden. Andere haben ihre Probleme, während du deine hast. Aber das bedeutet nicht, dass wir aufhören, das schöne Leben zu lieben, mit dem Gott uns gesegnet hat. Versuche einmal, die positiven Seiten zu sehen, und du wirst lernen, dein Leben zu schätzen.

Das hatte Gregor sein Leben lang geglaubt. Im jungen Alter von 10 Jahren hatte er seine Eltern verloren und als er 18 geworden war, hatte er seine geliebte Oma verloren. Sie war seine einzige lebende Verwandte und die Frau, die er von ganzem Herzen liebte.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Nach dem Verlust seiner lieben Oma war das Leben für Gregor nicht einfach. Aber gab er sein Leben auf? Er tat es nicht. Dann kam jemand in Gregors Leben, der es tat, und jetzt war es an Gregor, ihm zu helfen …

Gregor wollte schon immer Arzt werden, aber er hatte nicht genug Geld, um seine Ausbildung zu finanzieren, also wurde er staatlich geprüfter Krankenpfleger. So konnte er für sein Medizinstudium sparen und gleichzeitig das tun, was er schon immer machen wollte: sich um Menschen kümmern.

Eines Tages, als Gregor bei der Arbeit war, besuchte ihn ein älterer Patient namens Albert. Gregor prüfte sein Rezept und stellte fest, dass er Diabetes hatte. Der ältere Mann kam oft mit seinem Sohn für regelmäßige Untersuchungen ins Krankenhaus. Aber den Sohn schien es nicht wirklich zu interessieren.

Werbung

"Sind Sie wieder mit Ihrem Sohn hier?", fragte Gregor ihn, während er sein Blut für den Test entnahm.

"Hast du ein Auge auf mich?", erwiderte Albert wütend. "Wie kommst du darauf, dass ich an deinen Smalltalks interessiert bin, Junge?"

“Sir, ich wollte nur …”

“Kümmere dich um deine eigenen Angelegenheiten, Junge! Tu nicht so, als ob es dich interessiert! Das ist wirklich erbärmlich von jemandem!”, grummelte Albert, und Gregor konnte nicht umhin, Mitleid mit ihm zu haben. Er konnte sehen, dass hinter diesem strengen alten Mann eine einsame Seele steckte, die zu glauben schien, dass sich niemand um ihn kümmerte.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Alberts Schmerzen erinnerten Gregor an seine eigene Jugend, als er seine Familie verloren hatte. Es war schwer, den Verlust zu verarbeiten, aber im Leben drehte sich alles darum, weiterzumachen. Aber andererseits war Gregor jung und hatte die Geduld, das zu verstehen. Albert war es nicht. Er war fast 90, und in diesem Alter betrachtet man die Dinge nicht logisch, sondern emotional.

Werbung

Gregor wollte jedoch nicht aufgeben. “Nun, Sir”, sagte er, “ich kümmere mich wirklich um Sie. Tatsächlich betrachte ich alle meine Patienten als Familie. Warum sollte ich Sie behandeln wollen, wenn Sie mir egal wären? Wenn Sie also jemals Hilfe benötigen, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren. Behalten Sie meine Visitenkarte bei Ihnen”, sagte er lächelnd und sah, wie sich Tränen in Alberts Augen sammelten.

“Ja, was auch immer! Es ist nicht so, als würde ich auf deine süßen Gespräche hereinfallen!”, erwiderte Albert streng und tat so, als wäre es ihm egal, und Gregor lächelte.

“In Ordnung, Sir. Wir sind mit der Entnahme fertig. Ich werde Sie wissen lassen, wenn die Ergebnisse bereit sind …”

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Aber während Albert Gregor zuversichtlich sagte, dass er nicht auf seine Reden “hineinfallen” würde, tat er es bereits. Eines Tages besuchte er Gregor zufällig im Krankenhaus, weil er mit ihm sprechen wollte.

Werbung

"Uh, ich hatte gehofft, mit dir zu reden, wenn das okay ist, Junge!", murmelte er nervös, sah ihm nicht in die Augen.

"Albert?", lachte Gregor. “Was für eine wundervolle Überraschung! Du bist zum perfekten Zeitpunkt gekommen! Ich habe gerade eine Pause. Trinken wir Kaffee, während wir reden?”, schlug er vor und Albert nickte.

Beim Kaffee erzählte Albert Gregor seine Geschichte, und Gregor war traurig zu hören, wie Alberts Familie ihn vernachlässigte. Alberts Frau wollte nicht bei ihm bleiben, also hatte sie ihn zu ihrem Sohn geschickt. Aber die Familie seines Sohnes behandelte ihn wie eine Last, was Albert zutiefst verletzte.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

“In drei Tagen habe ich Geburtstag, aber ich habe niemanden, mit dem ich ihn feiern kann. Meine Familie hasst mich. Ich weiß nicht warum… Ich habe das nie mit jemandem geteilt, Junge, aber etwas in meinem Herzen sagte mir, dass du mir zuhören würdest, weshalb ich dir das alles erzähle. An diesem Punkt glaube ich, dass ich angefangen habe, mich selbst zu hassen. Hat es einen Sinn, so zu leben?”

Werbung

“Albert”, sagte Gregor, “dein Leben ist schön. Die Sache ist, du hast einfach nicht die richtigen Leute um dich herum. Das macht dein Leben nicht weniger wichtig. Vertrau mir.”

Gregor lachte, während er an seinem Kaffee nippte. “Das klingt gut in Büchern, Junge! Das Leben funktioniert nicht so. Außerdem werde ich nicht viel von deiner Zeit in Anspruch nehmen. Ich sollte gehen.”

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Nachdem Albert gegangen war, dachte Gregor über das Gespräch nach, und eine Idee schoss ihm durch den Kopf. Drei Tage später rief er Albert ins Krankenhaus, und er hatte keine Ahnung, was ihm bevorstand.

Als Albert auf der Station ankam, traute er seinen Augen nicht. Der gesamte Raum war mit Luftballons, einem Geburtstagsbanner, Partyknallern und einem großen Kuchen in der Mitte geschmückt. Ganz zu schweigen davon, dass es eine riesige Menge von Ärzten, Krankenschwestern und Patienten gab, um seinen besonderen Tag mit ihm zu feiern.

"Alles Gute zum Geburtstag, Albert!", begrüßte Gregor ihn.

“Oh, ihr alle… ich weiß das wirklich zu schätzen! Danke”, rief Albert und umarmte Gregor, “du bist wie Glück im Unglück, Junge. Danke!”

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nachdem er mit Gregor und den anderen seinen Geburtstag gefeiert hatte, hasste Albert sein Leben zum ersten Mal nicht. Er war froh, dass sich die dort versammelten Menschen Zeit nur für ihn genommen hatten. Nach der Feier ging er erleichtert nach Hause.

Werbung

In den nächsten Tagen wartete Gregor darauf, dass Albert ihn besuchte, aber der ältere Mann kam nicht ins Krankenhaus. Dann klopfte eines Tages frühmorgens jemand an Gregors Tür.

Gregor war ratlos, wer ihn so früh besucht hatte, und als er die Tür öffnete, sah er seinen guten Kumpel Albert mit einem großen Koffer und einem Paket. Sie hatten sich lange nicht gesehen.

“Albert? Was ist passiert?”, fragte er besorgt.

“Natürlich”, lächelte er, "darf ich reinkommen?"

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Als Gregor ihn hineinführte, öffnete Albert seinen Koffer, was Gregor schockierte. Er war vollgestopft mit Geldbündeln. "Was ist das, Albert?", fragte Gregor verwirrt.

“Glaubst du, nur du bist der einzige, der helfen kann, Junge? Ich weiß, warum du als Krankenpfleger in diesem Krankenhaus feststeckst! Einige deiner Kollegen haben es mir gesagt. Du verdienst dieses Geld, also lehne mich besser nicht ab ... Und das ist ein besonderes Geschenk für dich…”

Als Gregor das Paket auspackte, fand er darin einen Arztkittel. Er war in Tränen aufgelöst und sagte Albert, das sei alles unnötig. Aber Albert bestand darauf, dass er das Geld und den Arztkittel annahm, weil er ihm an einem Punkt in seinem Leben geholfen hatte, als er niemanden hatte. Er glaubte, Gregor verdiente es, belohnt zu werden.

Werbung

“Ohne deine Hilfe hätte ich mich nie an die erste Stelle gesetzt und wäre von der Familie meiner Frau und meines Sohnes weggezogen! Ich konnte nie sehen, wie schlecht sie mich fühlen ließen. Sie haben mich all die Jahre vernachlässigt, aber du nicht!”

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

“Du verdienst es, gut zu bekommen, wenn du dein ganzes Leben lang Gutes getan hast, Gregor! Und … du machst mich als Arzt besser stolz!”, fügte er hinzu. Gregor umarmte ihn und weinte wie ein Kind.

“Ich wünschte, ich könnte alles für dich tun, Albert. Du weißt nicht, wie viel mir das bedeutet. Es war der Wunsch meiner verstorbenen Oma, dass ich Arzt werde, und sie muss dir vom Himmel danken…”

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Gute Taten sind wie Bumerangs; sie kommen immer zu dir zurück. Gregor kümmerte sich sehr um Albert und erwartete keine Gegenleistung von ihm. Aber seine Freundlichkeit berührte Alberts Herz so sehr, dass der ältere Mann beschloss, seine Ausbildung zu finanzieren und seine Träume zu verwirklichen.
  • Unterstütze die Senioren und ältere Menschen. Manchmal kann eine kleine Hilfe ihr Leben komplett verändern. Albert war ein einsamer, älterer Mann, der jahrelang von seiner Familie vernachlässigt wurde. Das schmerzte ihn so sehr, dass er irgendwann anfing, sein Leben zu hassen. Aber mit Gregors Hilfe änderte er seine Sicht auf das Leben und zog weiter.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wird dir vielleicht diese Geschichte über eine alte Frau gefallen, die ein einsames Leben in einem Pflegeheim führt, ohne Besucher, und eines Tages ein Erbe von satten 2,3 Millionen Euro erhält.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Alter Mann zahlt die Ausbildung eines Freundes, weil er weiß, dass der kein Geld hat; trifft ihn später auf einer Luxusjacht – Story des Tages

12. Oktober 2022

Alter Mann reinigt Straße in der Nähe der Nachbarhäuser und sieht, wie ein Kind ihn nachahmt - Story des Tages

05. September 2022

Ein Mann nähert sich einem weinenden kleinen Jungen auf der Straße: "Bring mich weg von ihnen", bittet der Junge - Story des Tages

19. Juni 2022

Mann wird 2 Stunden nach Annahme des Jobs gefeuert; bekommt am nächsten Tag 70.000 Euro für die Behandlung seiner Frau – Story des Tages

29. Juni 2022

Niemand besucht eine alte Frau im Pflegeheim, bis Verwandte erfahren, dass sie ein Vermögen von 2,3 Millionen geerbt hat – Story des Tages

28. Juli 2022

Eine Frau schenkt einem Obdachlosen eine Decke, im Gegenzug schenkt er ihr einen Stapel Papiere, die ihm am Herzen liegen - Story des Tages

21. Juli 2022

Junge bereut es, die Einladung seiner Oma abgelehnt zu haben, als er im Sommer nach Hause kommt und dort einen Weihnachtsbaum sieht - Story des Tages

03. Juli 2022

24-jähriger Postbote brachte mich zu sich nach Hause, nachdem ich von meinem eigenen Sohn völlig vergessen wurde – Story des Tages

06. Oktober 2022

Meine Kinder ließen mich an meinem 86. Geburtstag im Stich, nachdem sie am Vortag einen Brief von unbekannter Frau erhalten haben - Story des Tages

24. Juli 2022

Fahrgeschäft-Betreiber kauft täglich Karten für armes Mädchen, 16 Jahre später wird Mädchen reich und findet ihn – Story des Tages

29. Juni 2022

Armeeveteran kauft Blumen für bettelnden Jungen, später findet er diesen Blumenstrauß auf dem Grab eines Geliebten – Story des Tages

10. Oktober 2022

Junge hilft altem Mann mit zitternden Händen, Lebensmittel vom Boden aufzuheben, Mann gibt ihm ein winziges Paket - Story des Tages

13. August 2022

Kind hört Mutter weinen, nachdem ihr das Geld für das Essen ausgegangen ist; sie findet am nächsten Tag 300 Euro in ihrer Handtasche – Story des Tages

12. Oktober 2022

Armer Junge bemerkt, dass täglich Essen in seiner Lunchbox auftaucht, obwohl seine einsame Mama im Koma liegt - Story des Tages

17. Juli 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited