logo
Der Arzt hält seinen Kopf | Quelle: Shutterstock
Quelle: Der Arzt hält seinen Kopf | Quelle: Shutterstock

Blinder hält die Hand seiner Frau während der Entbindung, bittet um einen DNA-Test nach der Geburt der Zwillinge – Story des Tages

Edita Mesic
14. Okt. 2022
19:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein blinder Mann hielt die Hand seiner Frau, um sie während der Geburt zu "unterstützen". Nachdem die Geburt erfolgreich gewesen war, zeigte er sein wahres Gesicht und bat um einen DNA-Test, um die Vaterschaft der Zwillinge zu bestätigen, was seine Frau schockiert zurückließ.

Werbung

Lauren und Jeff waren seit fünf Jahren glücklich verheiratet, hatten aber keine Kinder. Beide wünschten sich eine große Familie und versuchten es Jahr für Jahr, aber sie konnten nicht schwanger werden.

Das Paar war sehr gestresst und suchte nach allen möglichen Fruchtbarkeitsbehandlungen, aber nichts schien zu funktionieren. Eines Tages begannen die Behandlungen, Laurens Gesundheit zu gefährden, und Jeff bat sie, es nicht mehr zu versuchen. Selbst die Ärzte schätzten ihre Chancen nicht optimistisch ein.

Aber Lauren gab nicht auf. "Lass es uns noch einmal versuchen, Jeff. Ich habe das Gefühl, dass wir dieses Mal nicht enttäuscht werden."

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Aber Lauren, was ist, wenn es nicht funktioniert? Hör zu, Schatz, wir können immer adoptieren. Wir beide lieben Kinder und wir würden dieses Kind mit Liebe großziehen."

Werbung

"Jeff", sagte Lauren und hielt seine Hände, "nur noch einmal, bitte. Das ist alles, worum ich dich bitte. Ich schwöre, danach werde ich mein Schicksal akzeptieren …"

"Ich habe dich belauscht, Lauren. Du weißt nicht, wie schwer es für mich war … seit diesem Tag hatte ich Zweifel an der Schwangerschaft."

Als er Lauren so verzweifelt sah, brachte Jeff es nicht übers Herz, sie abzulehnen, und sie beschlossen, es ein letztes Mal zu versuchen. Überraschend für das Paar, als Lauren Wochen später einen Schwangerschaftstest machte, zeigte dieser zwei Linien.

"Jeff!", rief sie, rannte zu ihm und umarmte ihn. "Wir sind schwanger, Jeff! Das sind wir! Wir werden Eltern!"

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Was? Ist das dein Ernst?", fragte er ungläubig.

"Ja, Schatz. Wir werden Eltern! Oh, ich kann das nicht glauben!"

Werbung

Jeff und Lauren konnten nicht aufhören zu weinen, nachdem sie erfahren hatten, dass sie schwanger waren. Am nächsten Tag besuchten sie Laurens Gynäkologin, und sie warnte sie, dass die Schwangerschaft kompliziert sei, aber Lauren entschied, dass sie trotzdem weitermachen würde.

Während der gesamten Schwangerschaft war Jeff Lauren ein sehr unterstützender Ehemann. Er hatte eine schreckliche Kindheit, deshalb wollte er seinen Kindern ein wunderbares Leben ermöglichen. Weil er blind war, hatten ihn seine leiblichen Eltern in einem Waisenhaus ausgesetzt, wo alle Kinder sich über ihn lustig machten und niemand ihn jemals adoptierte.

Als er dann das Waisenhaus verließ, traf er Lauren. Sie war freundlich und extrovertiert. Er war introvertiert, und sie war wie ein Hauch frischer Luft für ihn. Ihre Romanze führte schnell zur Ehe, und bevor sie es wussten, hatten sie fünf Jahre zusammen verbracht.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Das einzige, was in ihrem perfekt verheirateten Leben fehlte, waren Kinder, und als sie erfuhren, dass sie endlich Eltern werden würden, waren sie überglücklich.

Werbung

"Wir werden unserem Kind unsere ungeteilte Aufmerksamkeit schenken, Schatz", sagte Jeff ihr eines Tages. "Wir werden als Eltern verehrt!"

"Natürlich werden wir das, Schatz", erwiderte Lauren. "Wir haben so lange darauf gewartet. Ich kann es kaum erwarten, unser Kind zu halten!"

Aber eines Nachts passierte etwas, das Jeffs Freude über das Baby zunichtemachte. Er hörte, wie Lauren mit jemandem telefonierte. "Er weiß nicht alles über die Schwangerschaft und er wird es auch nicht", waren die genauen Worte, die Jeff hörte. Und plötzlich machten ihn all die Momente, die er damit verbracht hatte, auf ihr Kind zu warten, nicht mehr glücklich.

Werbung

Er wusste, dass Laurens Schwangerschaft ein Wunder war. Hat sie ihn betrogen? Hat sie seine Behinderung als blinder Mann ausgenutzt und mit einem anderen Mann hinter seinem Rücken geschlafen?

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Jeff wollte unbedingt die Wahrheit wissen. Er war sich so sicher, was er gehört hatte. Was verbarg Lauren? Würde ihre glückliche Welt bald zusammenbrechen?

Es gab unzählige Fragen in Jeffs Kopf, aber er brachte es nicht über sich, Lauren zu konfrontieren. Ihre Schwangerschaft war kompliziert und jede Art von Stress wäre weder für sie noch für das Baby gut. Also entschied sich Jeff. Er würde sie noch nichts fragen.

Neun Monate lang gab Jeff vor, der glückliche Vater und Ehemann zu sein, der er nicht war. Sein Misstrauen nahm ihm das Glück, aber er machte keine Kompromisse bei seiner Fürsorge für Lauren. Er stellte sicher, dass die Schwangerschaft gut verlief und weder das Kind noch Lauren in Gefahr waren.

Werbung

Er half ihr, das Kinderzimmer einzurichten, kaufte neue Spielsachen und Kleidung für das Baby und tat alles und alles, was ein Vater und Ehemann tun würden. Obwohl er innerlich verletzt war, war er immer noch ein Mensch.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Der Tag der Geburt war hart für Lauren. Sie hatte entsetzliche Schmerzen und Jeff beschloss, an ihrer Seite zu bleiben, um sie während der Geburt zu unterstützen. Er hielt ihre Hand und versicherte ihr, dass alles in Ordnung sein würde. "Nur noch ein bisschen, Schatz. Halte durch. Es wird alles gut."

In diesem Moment vergaß Jeff, wie verletzt er war, und Laurens Sicherheit war alles, woran er dachte. Er war während der gesamten Entbindung an ihrer Seite und betete ständig, dass alles gut lief. "Es wird alles gut, Schatz. Du schaffst das. Ich bin hier …"

Zum Glück war die Einbindung erfolgreich. Die Ärzte gratulierten ihnen und Laurens Tränen hörten nicht auf zu fließen, als sie ihre Neugeborenen hielt. Sie waren entzückend.

Werbung

Allerdings sagte Jeff plötzlich etwas, das die fröhliche Atmosphäre im Raum ruinierte. Er wurde emotional und in diesem Moment platzte er heraus: "Ich hätte jetzt gerne einen DNA-Test! Ich bin mir nicht sicher, ob ich der Vater bin, also möchte ich einen DNA-Test machen!" Lauren war geschockt.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Shutterstock

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Shutterstock

Werbung

"Jeff!", rief Lauren schwach. "Was sagst du? Du liegst so falsch! Bitte hör auf!"

"Oh, wirklich, Lauren? Hast du deshalb jemandem am Telefon gesagt, dass ich über die Schwangerschaft nicht alles weiß und ich es nie wissen werde? Ich habe dich belauscht, Lauren. Du weißt nicht, wie schwer es für mich war … seit diesem Tag hatte ich Zweifel an der Schwangerschaft. Was sollte ich tun?"

"Jeff …", sagte Lauren, "strecke deine Arme nach vorn aus und halte das Baby für eine Weile."

"Nein! Ich möchte, dass der DNA-Test gemacht wird! Das ist endgültig", beharrte Jeff.

Werbung

"Halt das Baby und du wirst es wissen, Jeff. Bitte!"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Jeff streckte seine Arme nach vorn aus und die Ärzte gaben ihm sanft das Baby zum Halten. "Was jetzt?", fragte er wütend.

Werbung

"Es sind Zwillinge, Jeff", sagte Lauren. "Macht Platz für unser anderes Baby, halte unsere Engel … Du bist Vater von nicht einem, sondern zwei Babys. Das habe ich geheim gehalten, um dich zu überraschen. Wir haben ein Mädchen und einen Jungen. Wir haben Zwillinge!"

Während Jeff seine Kinder im Arm hielt, hörten seine Tränen nicht auf zu versiegen. "Das kann nicht sein", sagte er und fing an zu weinen. "Oh Gott … habe ich gerade … ich habe mich so geirrt. Es tut mir so leid, Lauren. Es tut mir leid, meine Kinder. Bitte vergibt eurem Vater."

Jeff hielt die Babys fest und fühlte sich so schlecht für das, was er getan hatte.

Werbung

"Lauren", sagte er nach einer langen Pause, "kommen sie nach mir? Sehen sie mir mehr oder weniger ähnlich?"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Werbung

"Jeff", sagte Lauren lächelnd, "unser kleines Mädchen … sie sieht genauso aus wie du und sie ist wunderschön …"

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Vertraue deiner Familie. Aufgrund seiner Unsicherheiten zweifelte Jeff an Lauren und dachte, sie sei mit jemand anderem schwanger. Als er die Wahrheit erfuhr, wurde ihm klar, dass er an seine Frau und ihre Ehe hätte glauben sollen.
  • Träume werden doch wahr. Während alle Lauren sagten, sie solle aufhören, mit dem Versuch ein Kind zu bekommen, einschließlich der Ärzte, verlor sie nicht den Glauben und beschloss, es noch einmal zu versuchen. Dieses Mal wurden ihre Gebete erhört und sie wurde nicht mit einem, sondern mit zwei wunderschönen Babys gesegnet.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über eine alte Dame, die zu ihrer Tochter fliegt, um sie während der Entbindung zu unterstützen, aber das Baby nicht sehen darf.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Verwaister Mann adoptiert neugeborenes Mädchen und findet heraus, dass sie seine leibliche Schwester ist – Story des Tages

04. Oktober 2022

Mann verlässt Frau wegen Unfähigkeit, Kinder zu bekommen, sie wird Mutter von 8 Kindern in einem Jahr – Story des Tages

26. August 2022

Frau bringt lang ersehntes Baby nach Hause, ihre blinde Mutter behauptet, er sei nicht ihr Enkel – Story des Tages

18. August 2022

Mädchen, das sich für ihren Vater schämt, versteckt ihn vor allen; eines Tages kommen ihre Klassenkameraden zu ihm – Story des Tages

02. August 2022

Arme neugeborene Drillinge werden allein gelassen, an ihrem 18. Geburtstag taucht Mama zum ersten Mal auf - Story des Tages

30. September 2022

Frau kommt zum Haus eines reichen Mannes, um zu putzen, und sieht, wie ihre 9-jährige Tochter dort den Boden schrubbt - Story des Tages

10. Juli 2022

Als ich mein zweites Baby zum ersten Mal hielt, erfuhr ich, dass mein älterer Sohn eine Stunde zuvor gestorben war – Story des Tages

13. September 2022

Nachdem der Ehemann seine im 8. Monat schwangere Frau verlassen hat, kommen die Nachbarn abwechselnd zu ihrem Haus - Story des Tages

26. Juni 2022

"Gib die Zwillinge einer Pflegefamilie!", sagt ein Mann seiner sterbenden Frau; 37 Jahre später bittet er seine Kinder um Hilfe – Story des Tages

09. August 2022

Kinder weigern sich, den alten Vater zu unterstützen; erfahren, dass er bei dem Versuch starb, wenigstens einen Cent zu verdienen – Story des Tages

05. September 2022

Mann nimmt alte Frau im Park auf und erfährt, dass sie seine Mama ist, nach der er gesucht hat - Story des Tages

03. Oktober 2022

Alleinerziehender Vater kämpft mit der Erziehung von Drillingen, findet eines Tages heraus, dass sie nicht ihm gehören – Story des Tages

02. September 2022

Polizist bringt schwangere Frau in den Wehen ins Krankenhaus, wird später Vater des Neugeborenen – Story des Tages

02. September 2022

Mann verhöhnt Frau, weil sie nach der Geburt zunimmt, findet ihr Tagebuch, nachdem sie ins Krankenhaus kommt – Story des Tages

19. Juli 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited