logo
Kleiner Junge, der einen Kuchen betrachtet | Quelle: Flickr / Marufish Shutterstock
Quelle: Kleiner Junge, der einen Kuchen betrachtet | Quelle: Flickr / Marufish Shutterstock

Alter Mann schmeißt Geburtstagsparty für den Sohn der Militärmutter, Bus voller Soldaten kommt danach auf seiner Farm an – Story des Tages

Ankita Gulati
10. Okt. 2022
17:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Als ein Bauer das Kind seiner Nachbarin weinen sah, weil seine Mutter seinen Geburtstag verpasst hatte, beschloss er, mit seinem letzten Geld eine Geburtstagsparty für den Jungen zu schmeißen. Ein paar Tage später überraschte ihn ein Bus voller Soldaten mit etwas, das er sich nie hätte vorstellen können.

Werbung

"Hey, Kleiner. Warum weinst du?", fragte Herr Camps, als er sich der Veranda seiner Nachbarin näherte. Er war draußen gewesen und hatte ein paar seiner Pflanzen gegossen, als er das Kind Max auf der Treppe weinen sah.

Der Junge schniefte traurig und wischte sich mit der Rückseite seiner Arme die Tränen ab und sah zu dem älteren Mann auf. “Meine Mama wird morgen zu meinem Geburtstag nicht hier sein und mein Papa ist zu beschäftigt”, antwortete der Junge, seine Unterlippe zitterte düster.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Herr Camps nickte und verlagerte seinen Gehstock auf den Boden. Er hatte keine Familie mehr, also wusste er, wie es war, Geburtstage alleine zu verbringen. Ein kleines Kind mit zwei Eltern sollte nicht auf der Veranda weinen, obwohl er verstand, warum seine Mutter nicht da war.

"Was ist los?", fragte der alte Bauer sie und seine Augen weiteten sich, als er etwas in ihren Händen sah.

Max' Mutter diente beim Militär und war derzeit auf der anderen Seite des Landes stationiert. Niemand wusste, wann sie zurückkommen würde. Für Max' Vater gab es jedoch keine Entschuldigung, der anscheinend von zu Hause aus arbeitete und sich kaum um seinen eigenen Sohn kümmerte.

Werbung

Herr Camps fragte sich, was er für den armen Max tun könnte. Der 87-Jährige hatte kein Geld, denn er konnte seine Farm nicht mehr aufrechterhalten und es sich nicht leisten, Leute einzustellen, die darauf arbeiteten. Sie wurde zwei Jahre lang vernachlässigt. Er hatte nichts anzubieten, aber er musste etwas vorschlagen.

“Okay, Kleiner. Warum kommst du morgen nicht zu mir nach Hause und wir feiern deinen Geburtstag zusammen”, sagte Herr Camps und zuckte mit den Schultern, und der Ausdruck des Staunens und der Dankbarkeit in Max' Augen brach ihm das Herz.

"Wirklich danke dir!", sagte das Kind. Er stand von den Stufen der Veranda auf und wischte die restlichen Tränen aus seinem Gesicht. "Was machen wir?"

Werbung

"Erstens, wie alt wirst du morgen sein?", fragte Herr Camps, und Max zog seine Hand hoch und zeigte alle seine Finger.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Ich werde fünf!", jubelte er und begann auf der Stelle zu springen. "Was machen wir?"

“Du wirst sehen”, antwortete Herr Camps mysteriös und ging weg. "Komm mal morgen in aller Frühe!"

"Jawohl!"

***

Am nächsten Tag klopfte Max um 7 Uhr morgens an die Tür von Herr Camps, und der alte Bauer öffnete, wobei er Luftballons in seiner freien Hand hielt. "Alles Gute zum Geburtstag, Max!", sagte er enthusiastischer als sonst.

Der süße Junge sprang auf der Stelle und fing an zu klatschen, als Herr Camps ihn willkommen hieß. Max sah auf dem Küchentisch einen Kuchen mit fünf brennenden Kerzen und eilte darauf zu.

Werbung

Herr Camps folgte ihm langsam mit seinem Gehstock und fing an, dem Kind “Alles Gute zum Geburtstag” zu singen. “Wünsch dir was, Kleiner”, drängte er.

Max legte die Hände zum Gebet zusammen und schloss die Augen. Nach ein paar Sekunden blies er die Kerzen aus und klatschte.

“Es tut mir leid, dass ich keine Überraschungen mehr habe, Kleiner”, entschuldigte sich Herr Camps, als er ein paar Teller für den Kuchen holte.

Max schüttelte den Kopf. "Das ist schon toll!" Und der alte Bauer lächelte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Herr Camps hatte sein letztes Geld für den Monat ausgegeben, um den Kuchen und die Luftballons zu kaufen. Er konnte sich nichts anderes für das Kind leisten, aber er wollte nicht, dass der Tag ohne irgendeine Feier verging, also plante er einige Aktivitäten.

Sie spielten Leiterspiel und Mensch ärgere dich nicht, und Herr Camps fing an, ihm Schach beizubringen. Der Junge verbrachte den ganzen Tag mit dem alten Bauern und sprach sogar darüber, dass Herr Camps nicht mehr auf seiner Farm arbeiten konnte.

"Ich kann helfen!", bot Max an, und der ältere Mann bedankte sich, aber er brauchte Erwachsene, um seinen Besitz wieder voll zur Geltung zu bringen. Er versuchte, Max das verständlich zu machen.

Werbung

Der Junge ging, als die Sonne unterging und versprach, ihn bald zu besuchen, damit sie eine Lösung für sein Farm-Problem finden könnten, was Herr Camps nur zum Lachen brachte.

Max kam mehrere Tage lang nicht zu Besuch, aber als Herr Camps durch sein Fenster starrte, sah er irgendwann seine Militärmutter Fiona ankommen, und er lächelte, als sie das Kind fest umarmte.

***

Ein paar Tage später war Herr Camps damit beschäftigt, ein Buch zu lesen, als ihn das laute Piepen einer Autohupe aufschreckte. Es war seltsam, weil ihre Straße ziemlich ruhig war und niemand Lärm machte. Er nahm seinen Stock und ging zum Fenster, und sah draußen einen Armeebus und Dutzende von Soldaten, die ausstiegen.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

“Max' Mutter muss eine Versammlung einberufen haben”, murmelte er. Aber dann sah er, wie Fiona aufsah und ihn entdeckte. Sie winkte mit einem breiten Lächeln und bedeutete ihm herunterzukommen.

Werbung

Verwirrt wankte Herr Camps so schnell er konnte die Treppe hinunter. Als er seine Tür öffnete, riefen die Leute draußen: “Überraschung!” Er sah Max unter ihnen springen.

"Was ist los?", fragte der alte Bauer und seine Augen weiteten sich, als er die Werkzeuge in ihren Händen sah.

“Herr Camps, Max hat mir erzählt, was Sie an seinem Geburtstag für ihn getan haben”, sagte Fiona, “erstens danke ich Ihnen dafür. Zweitens muss ich Ihnen diese Geste zurückzahlen.” Fiona blickte zu ihren Armee-Kameraden zurück. "Lasst uns an die Arbeit gehen, alle zusammen!"

Die Soldaten umrundeten das Farmhaus und gingen direkt zu Herr Camps' Farm. Einige von ihnen gingen in seine Scheune, um die schwereren Werkzeuge und Maschinen zu holen.

Werbung

Herr Camps war auf seinem Platz erstarrt, hielt sie aber nicht auf. Er staunte darüber, wie sie so schnell arbeiteten. Max rannte herum und versuchte auch zu helfen.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Einige Zeit später näherte sich Fiona Herrn Camps und fragte, ob das in Ordnung sei. Sie erklärte auch, dass viele ihrer Freunde aus Farmstädten wie dieser stammten und bereits wussten, wie man mit der ganzen Ausrüstung umgeht.

“So haben wir uns während unserer Arbeit verbunden”, verriet sie, “einige sind sogar aus Bayern, das ist schön.”

Der alte Bauer lächelte, und seine Brust schwoll an, aber er würde dem jüngeren Soldaten niemals anmerken lassen, dass er emotional wurde. “Danke”, hauchte er leise. Es gab keine Worte, um zu beschreiben, was dieser Moment für ihn bedeutete.

“Ich weiß nicht, ob es reichen wird, aber meine Freunde haben mir gesagt, dass sie Verbindungen haben, und ich denke, man könnte einen Käufer für die Farm oder einen Investor finden. Jemanden, der sie irgendwie am Laufen hält”, fügte Fiona hinzu, und obwohl es schwierig sein würde, wusste Herr Camps, dass es die beste Idee war.

Werbung

Er bedankte sich noch einmal bei der Frau, und Fiona schüttelte den Kopf. “Danken Sie mir nicht. Sie waren für mein Kind da, als ich es nicht konnte, und als mein Mann … nicht da war”, sagte sie und hielt einen Moment inne, und der alte Bauer konnte die kaum verborgene Wut in ihren Augen sehen. "Jedenfalls habe ich Ihnen zu danken."

“Gern geschehen. Aber”, begann Herr Camps vorsichtig, "du solltest nicht mit diesem Mann zusammen sein."

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

“Oh, ich habe heute Morgen meinen Anwalt angerufen, und mein Plan ist, mit Max nach Frankfurt zu ziehen”, fügte sie mit einem frechen Grinsen hinzu.

“Gut”, antwortete der alte Bauer und sagte nicht mehr, während sie zusahen, wie alle so hart daran arbeiteten, sein Land wiederherzustellen.

Ein paar Monate später kaufte jemand Herr Camps' Farm und er zog in eine betreute Einrichtung. Max versuchte ihn oft zu besuchen, aber er zog bald nach Frankfurt. Der ältere Mann wünschte ihnen das Beste und schrieb für den Rest seines Lebens einen wöchentlichen Brief.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

Werbung
  • Wenn du die Macht hast, etwas Gutes für jemand anderen zu tun, zögere nicht. Herr Camps hatte nicht viel, aber er machte den Geburtstag eines kleinen Jungen zu etwas ganz Besonderem und erhielt dafür die gleiche Freundlichkeit.
  • Manchmal ist eine Trennung die beste Option für alle. Fiona wusste, dass sie sich von ihrem Mann scheiden lassen musste, nachdem sie herausgefunden hatte, dass er den Geburtstag ihres Sohnes nicht gefeiert hatte. Es war für alle Beteiligten genau das Richtige.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über einen kleinen Sohn eines Soldaten, der Fremden beim Militär bittet, seinem Vater Kuchen zu geben, und am nächsten Tag eine Kiste zurückbekommt.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Armer Lehrer kann 5 Kinder nicht ernähren, nachdem er gefeuert wurde, bekommt Tage später Limousinenfahrt zu seinem neuen Traumjob – Story des Tages

12. August 2022

Älterer Lehrer wird nach Streit mit Mutter des Schülers gefeuert, sie bittet ihn einen Monat später, wiederzukommen – Story des Tages

30. Juni 2022

Mädchen hilft altem Nachbarn beim Erklimmen eines Hügels, am nächsten Tag bringt er alle Nachbarn mit, um ihr zu danken - Story des Tages

19. August 2022

Fahrgeschäft-Betreiber kauft täglich Karten für armes Mädchen, 16 Jahre später wird Mädchen reich und findet ihn – Story des Tages

29. Juni 2022

Alleinerziehende, dreifache Mutter wird von Job gefeuert; kleiner Sohn besucht ihren Ex-Chef, um sich für sie einzusetzen – Story des Tages

04. August 2022

Trauerndes Mädchen geht zum Friedhof statt zur Schule, Lehrer erfährt, dass sie das Grab seines Sohnes besucht - Story des Tages

02. Oktober 2022

Der kleine Sohn des Hausmeisters hilft Mutter beim Wischen der Böden, der Manager feuert sie und eine reiche Frau springt ein - Story des Tages

26. Juni 2022

Mädchen nimmt verlassenen kleinen Jungen mit nach Hause, Jahre später erfährt sie vom Anwalt, dass er 2,7 Millionen Euro geerbt hat - Story des Tages

08. September 2022

Alleinerziehender Vater hilft alter Dame beim Rasenmähen und erhält bald einen Anruf von ihrem Anwalt – Story des Tages

06. September 2022

Lehrer kann Kinder nicht ernähren, da er die Arztrechnungen seiner Frau bezahlt; Ganze Schule versammelt sich bei ihm zu Hause – Story des Tages

30. September 2022

Meine Kinder ließen mich an meinem 86. Geburtstag im Stich, nachdem sie am Vortag einen Brief von unbekannter Frau erhalten haben - Story des Tages

24. Juli 2022

Kleines Mädchen, das allein seinen Geburtstag feiert, sieht zehn große Männer vor seiner Haustür – Story des Tages

15. Juli 2022

Verwitweter Postbote und dreifacher Vater steht davor, wegen Verspätung gefeuert zu werden und ist stattdessen befördert – Story des Tages

13. Juli 2022

Mädchen drängt Mama, ein Testament zu schreiben, um Streit mit Bruder zu vermeiden, Mama hinterlässt Eigentum ihren Mietern - Story des Tages

02. Juli 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited