logo
Prinzessin Kate | König Charles III. neben dem Sarg von Königin Elizabeth II., 2022 | Quelle: Getty Images
Prinzessin Kate | König Charles III. neben dem Sarg von Königin Elizabeth II., 2022 | Quelle: Getty Images

Fans geteilt, nachdem sie Kate bei der Beerdigung der Königin lächeln gesehen hatten, während sie den Choker der verstorbenen Monarchin trug

Edita Mesic
27. Sept. 2022
16:40
  • Prinzessin Kate wählte Berichten zufolge ihr eigenes Outfit für die Beerdigung der verstorbenen Königin.
  • Die Fans waren geteilter Meinung über Kates Verhalten und ihrer Schmuckwahl bei der Beerdigung.
  • Berichten zufolge vertraute die Königin Kate und sah in ihr und Prinz William die Zukunft der Monarchie.
Werbung

Laut Hallo!-Magazine, entschied sich Prinzessin Kate am 19. September 2022, einen ihrer Lieblingsoutfits zu tragen, um sich von der verstorbenen Königin zu verabschieden. Die Medien behaupteten, Kate sei ein Fan von Mantelkleidern für formelle Anlässe. Auch diesmal enttäuschte sie nicht.

Sie trug ein schwarzes Doppelknopf-Mantelkleid von Alexander McQueen, der bis zur Mitte des Schenkels reichte. Die Prinzessin von Wales fügte passende transparente Strumpfhosen und spitze, schwarze "Gianvito 105"-Wildlederschuhe mit Absatz hinzu.

Prinzessin Kate folgt dem Sarg von Königin Elizabeth II. auf der Reise von der Westminster Abbey zum Wellington Arch in London am 19. September 2022 nach der staatlichen Trauerfeier | Quelle: Getty Images

Prinzessin Kate folgt dem Sarg von Königin Elizabeth II. auf der Reise von der Westminster Abbey zum Wellington Arch in London am 19. September 2022 nach der staatlichen Trauerfeier | Quelle: Getty Images

Die Prinzessin trug auch einen passenden breitkrempigen Hut, der ihr Gesicht mit einem Schleier bedeckte. Der Hut war Teil der traditionellen königlichen Kleiderordnung für die Beerdigung. Die verstorbene Königin trug ebenfalls einen bei der Beerdigung ihres Vaters, König George VI.

Werbung

Kate würdigte die verstorbene Monarchin auf eine besondere Art und Weise, indem sie ein vierreihiges Perlenhalsband trug, das Ihre Majestät einst der verstorbenen Prinzessin Diana geliehen hatte. Cosmopolitan berichtete, die Halskette sei aus Perlen gefertigt und seien der Königin geschenkt worden.

Prinzessin Kate, Königsgemahlin Camilla und Prinz George fuhren vor dem Staatsbegräbnis von Königin Elizabeth II. in der Westminster Abbey am 19. September 2022 in London, England, die Mall hinunter | Quelle: Getty Images

Prinzessin Kate, Königsgemahlin Camilla und Prinz George fuhren vor dem Staatsbegräbnis von Königin Elizabeth II. in der Westminster Abbey am 19. September 2022 in London, England, die Mall hinunter | Quelle: Getty Images

Die japanische Regierung war diejenige, die es ihr überreichte. Nach Angaben von Cosmopolitan, enthüllte The Telegraph, dass Perlen traditioneller Trauerschmuck für die Royals seien und "als Repräsentation der Tränen angesehen wurden".

Die Tradition geht angeblich auf Königin Victoria zurück, die nach dem Tod ihres Mannes, Prinz Albert, konsequent Perlen trug. Es wurde jedoch gesagt, dass Ihre Majestät Perlen liebte und sie sowohl in Trauerzeiten als auch bei täglichen Pflichten trug.

Werbung

Elle behauptete, dass die Schmuckauswahl Kates Bewunderung für den verstorbenen Prinzen Philip und die Liebesgeschichte der Königin zeigen sollte. Die Prinzessin hatte die Halskette bereits mehrmals getragen, unter anderem bei einer Party zum Hochzeitstag der Königin und Prinz Philip im Jahr 2017.

Prinz William, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinzessin Kate verlassen Westminster Abbey während der staatlichen Beerdigung von Königin Elizabeth II. am 19. September 2022 in London, England | Quelle: Getty Images

Prinz William, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinzessin Kate verlassen Westminster Abbey während der staatlichen Beerdigung von Königin Elizabeth II. am 19. September 2022 in London, England | Quelle: Getty Images

Sie trug es auch zu Philips Beerdigung im April 2021. Weiterer Perlenschmuck, dass Kate zur Beerdigung Ihrer Majestät trug, waren Perlenohrringe, die zu dem Halsband um ihren Hals passten. Trotz ihrer Bemühungen, ihre Urschwiegermutter zu ehren, waren die Fans hin- und hergerissen, weil sie bei der Beerdigung lächelnd gesichtet wurde.

Fans sind geteilter Meinung über Kates Auftritt bei der Beerdigung der Queen

Werbung

Einige königliche Fans lobten Kate für die Art, wie sie sich entschieden hatte, die Königin zu ehren, während andere bemerkten, dass ihr Lächeln, während des Gottesdienstes, widersprüchlich war. Die Fans teilten ihre Meinung in der sozialen Medien.

Eine Person teilte ein verschwommenes Foto der Prinzessin, auf dem sie lächelnd zu sehen war. Die Twitter-Nutzerin dachte, die Prinzessin lächelte, weil sie vor ihrer Beerdigung die Halskette der Monarchin genommen hatte. Sie schrieb:

Werbung

"Sie hat gerade eine neue Schmuckkollektion gewonnen … sprechen wir über Tomb Raider."

Ein anderer Fan dachte, Kate hätte keinen "Anstand" dafür, dass sie sich entschieden hatte, das Schmuckstück zur Beerdigung zu tragen. Jemand anderes fand, dass sie bei der Beerdigung elegant und schön ausgesehen hatte.

Werbung

Sie stellten fest, dass ihr Hut vom irischen Hutmacher Philip Treacy entworfen wurde und das Outfit von McQueen stammte. Die Fans bemerkten auch, dass das Perlenhalsband und die Diamant- und Perlenohrringe Ihrer Majestät gehört hatten.

Eine vierte Person bemerkte, wie Herzogin Meghan und Kate unterschiedlich behandelt wurden. Die Person sagte, Meghan wäre "gedemütigt" geworden, wenn sie mit ihrer "geschmückten Brust" an der Beerdigung teilgenommen hätte.

Werbung

Der Fan, der das gleiche Foto von einer lachenden Kate geteilt hatte, kritisierte diejenigen, die Meghan als "Aufmerksamkeitssuchende" bezeichneten. Ein*e andere*r Twitter-Nutzer*in teilte die gleichen Gefühle wie die/der vorherige und fügte hinzu, Herzogin von Sussex würde "gedemütigt" worden, wenn sie es nur gewagt hätte zu lächeln.

Werbung

Ein anderer königlicher Fan konzentrierte sich jedoch auf Kates Halsband und sagte, sie würde "mit ihrem Begräbnis-Look ihre Pflichten erfühlen". Trotz der unterschiedlichen Standpunkte blieb die Tatsache bestehen, dass die verstorbene Monarchin einst das Leben der Prinzessin von Wales beeinflusste.

Der Einfluss der Queen auf Kates Leben – Die Bindung, die sie geteilt hatten

Nachdem die Königin gestorben war, veröffentlichte Kate keine eigene Aussage, aber ihr Ehemann, Prinz William, erwähnte sie in seiner Rede. Der Prinz von Wales erwähnte, wie seine Frau zwanzig Jahre lang von der Königin unterstützt und geführt wurde. Er fügte hinzu:

"Meine drei Kinder durften mit ihr feiern und Erinnerungen schaffen, an die sie sich ihr ganzes Leben erinnern werden."

Werbung

William erinnerte sich, wie seine Großmutter in den glücklichsten und traurigsten Momenten seines Lebens an seiner Seite gewesen war. Der Prinz gab zu, dass er wusste, dass der Tag kommen würde, an dem die Königin gehen würde.

Er gab jedoch zu, dass es einige Zeit dauern würde, bis er sich an die Realität gewöhnen würde, ohne seine "Oma" leben zu müssen. Er dankte auch Ihrer Majestät für die Freundlichkeit, die sie ihm und seiner Familie gezeigt hatte.

Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George, Prinz William, Prinz Harry und Königin Elizabeth II. auf dem Balkon des Buckingham Palasts nach der "Trooping the Colour"-Zeremonie am 11. Juni 2016 in London, England | Quelle: Getty Images

Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George, Prinz William, Prinz Harry und Königin Elizabeth II. auf dem Balkon des Buckingham Palasts nach der "Trooping the Colour"-Zeremonie am 11. Juni 2016 in London, England | Quelle: Getty Images

Laut Elle diente die verstorbene Monarchin als Mentorin von Williams Frau und hatte Kate und ihren Ehemann als die Zukunft ihrer Familie gesehen. Im August 2020 behauptete eine Quelle von Us Weekly, die Königin habe die Cambridges als "Zukunft der Monarchie" angesehen.

Werbung

Der Elle-Informant behauptete, die Monarchin [Königin Elizabeth II.] sei stolz darauf gewesen, als [Prinzessin] Kates "Beraterin für das königliche Leben" zur Verfügung zu stehen.

Königin Elizabeth II. und Herzogin Kate besuchen das "Kings College", um am 19. März 2019 das "Bush House" im Zentrum von London zu eröffnen | Quelle: Getty Images

Königin Elizabeth II. und Herzogin Kate besuchen das "Kings College", um am 19. März 2019 das "Bush House" im Zentrum von London zu eröffnen | Quelle: Getty Images

William und Kate waren früher als Herzog und Herzogin von Cambridge bekannt, bevor Ihre Majestät starb. So wie Williams Vater, König Charles III., zuvor als Prinz Charles, Herzog von Cornwall oder Prinz von Wales bekannt war, bevor er in Abwesenheit seiner Mutter den Thron bestieg.

Berichten zufolge vertraute die Großmutter des Prinzen von Wales dem Urteil des Paares "implizit". Der Insider behauptete, die Prinzessin von Wales könne ihre Schwiegertochter um Rat fragen.

Königin Elizabeth II. und Herzogin Kate beim jährlichen "Remembrance Sunday Memorial" im Cenotaph am 11. November 2018 in London, England | Quelle: Getty Images

Königin Elizabeth II. und Herzogin Kate beim jährlichen "Remembrance Sunday Memorial" im Cenotaph am 11. November 2018 in London, England | Quelle: Getty Images

Werbung

Kate bat die Königin um Rat bezüglich der Reden, die sie zu halten hatte. Williams Frau konnte sich angeblich auch auf die Großmutter ihres Mannes verlassen, wenn es um den Palast ging, einschließlich der Gebote und Verbote im Palast. Laut dem Insider:

"Die Königin war mehr als glücklich, ihre Weisheit weiterzugeben."

Der Informant der Veröffentlichung behauptete, die Monarchin sei stolz darauf gewesen, Kate als "Beraterin für das königliche Leben“ zur Verfügung zu stehen. Klar war, dass das Duo eine gesunde Beziehung und Bindung hatte.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Meine Schwiegermutter verlangt Geld für das Babysitten des eigenen Enkels, ein Jahr später bittet sie mich, sie zu umsorgen - Story des Tages

15. Oktober 2023

Jane Birkin, Schauspielerin und Mode-Inspiratorin der Birkin Bags, stirbt im Alter von 76 Jahren - sie wurde leblos in ihrem Haus gefunden

18. Juli 2023

Armes Mädchen tröstet trauernden reichen Mitschüler, indem sie ihm den Apfelkuchen seiner verstorbenen Mama backt - Story des Tages

14. August 2023

9 interessante, aber schwierige Rätsel für Erwachsene mit Antworten

18. Oktober 2023

Susan Crow betrauert den Tod ihres geliebten Mannes Tony Bennett: Er war nicht mehr der "alte Tony"

24. Juli 2023

Mama geht zur Hochzeit ihres einzigen Sohnes, er wirft sie sofort raus: "Sie hat die Grenze überschritten"

27. August 2023

Anna Nicole Smiths Tochter ist seit Jahren aus dem Rampenlicht verschwunden und sieht jetzt älter aus als sie es tatsächlich ist - wo befindet sie sich jetzt

16. August 2023

"Sie sollte stattdessen für die WNBA trainieren": Fans sind enttäuscht über das Laufstegdebüt von Kobe Bryants Tochter mit 20

25. September 2023

Frau, die das Erbe ihrer Nichte gestohlen hat, lebt am Ende mittellos in einem Wohnwagen: "Karma kommt ins Spiel!"

02. August 2023

Mann sieht sein Neugeborenes und verlässt seine Frau im Krankenhaus - es war ein "schrecklicher Moment" für sie

12. August 2023

Vater täuscht seinen eigenen Tod vor und erscheint bei seiner Beerdigung vor Verwandten, "um ihnen eine Lektion zu erteilen"

21. Juli 2023

Mann bemerkt, dass die Haut seines Neugeborenen zu dunkel ist und macht hinter dem Rücken seiner Frau einen DNA-Test

26. Juli 2023

Ich weinte, als ich mein neugeborenes Baby zum ersten Mal sah, weil ich es nicht mit nach Hause nehmen konnte - Meine Story

04. November 2023

Mutter besucht täglich das Grab ihres Sohnes, um ihn um Vergebung zu bitten, und sieht einen Jungen am Veteranentag weinen - Story des Tages

09. Oktober 2023