logo
Eine Mutter mit ihrem Sohn in einem Restaurant | Quelle: Flickr / Eric Lewis (CC BY-SA 2.0)
Quelle: Eine Mutter mit ihrem Sohn in einem Restaurant | Quelle: Flickr / Eric Lewis (CC BY-SA 2.0)

Kind lädt geschiedene Mutter zum Café-Date ein, sieht am nächsten Tag Dutzende von Männern vor ihrer Haustür – Story des Tages

Ankita Gulati
22. Sept. 2022
21:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein kleines Kind macht eine nachdenkliche Geste für seine geschiedene Mutter, indem es sie zu einem Date ausführt, und am nächsten Tag erscheinen Dutzende von Männern in ihrer Tür, um etwas Herzerwärmendes für sie zu tun.

Werbung

Es war ein langer Tag für den sechsjährigen Simon gewesen. Er musste früh aufstehen, um sich für die Schule fertig zu machen, zum Unterricht zu gehen, nach Hause zu kommen und seine Hausaufgaben zu machen, und jetzt war es Zeit fürs Bett. Aber Simon war nicht müde. Seine Gedanken rasten mit Gedanken an seine Mutter.

Rachel war seit über einem Jahr von Simons Vater geschieden. Sie arbeitete viele Stunden, um sie zu unterstützen, und sie war immer müde, wenn sie nach Hause kam. Simon versuchte, gut zu sein, aber er wusste, dass er etwas schwierig war. Rachel fuhr ihn oft an und manchmal weinte sie.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

In dieser Nacht gab Simon vor, zu schlafen, als Rachel sein Zimmer betrat. Er konnte sehen, dass sie vorhin geweint hatte, und er hasste es, sie so traurig zu sehen. Aber er wusste auch, dass sie etwas Zeit für sich brauchte. Also blieb er still und hielt sein Stofftier fest, bis sie den Raum verließ. Dann war er sofort auf und starrte auf sein Sparschwein, als ihm eine Idee durch den Kopf schoss.

Als Simon am nächsten Tag von der Schule zurückkam, war Rachel nicht zu Hause. Am Kühlschrank hatte sie ihm einen Zettel hinterlassen, auf dem stand, ihre Nachbarin, Frau Graf, würde während ihrer Abwesenheit auf ihn aufpassen.

Simon wusste, dass das Timing perfekt war. Bevor Frau Graf kam, ging er in sein Zimmer und nahm Charlie, sein Sparschwein, aus dem Regal.

Werbung

Bevor der Mann antworten konnte, näherte sich ein anderer Mann, dann noch einer und dann mehrere andere. "MAMA! Hier sind so viele Leute!" Simon rannte erschrocken zu Rachel hinein.

“Es tut mir leid, Charlie”, entschuldigte er sich, “du weißt, dass wir beste Freunde sind und ich würde dir das niemals antun. Aber Mama braucht dich.”

Simon war so traurig, das Sparschwein zu brechen, dass er die Augen schloss, als er es auf den Boden fallen ließ. Als es in Stücke zersprang, erfüllte das Klappern von Münzen den Raum.

“Eins, zwei, drei …”, begann Simon das Geld mit seinen winzigen Händen zu zählen und trennte sorgfältig Münze um Münze von den Scherben.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Am Ende waren es 20 Euro, und Simons Freude kannte keine Grenzen. “Das reicht! Mama, ich mache dir die beste Überraschung zum Geburtstag! Du wirst nie wieder traurig sein!”, sagte er sich grinsend.

Werbung

Zwei Tage später, an Rachels Geburtstag, nahm Simon sie mit in ein Café. Er erzählte ihr noch nichts von seiner Überraschung und wartete, bis sie da waren.

"Nein, Mama! Warte!", hielt er Rachel auf, als sie die Tür des Cafés öffnen wollte. Er wollte sie für sie öffnen. “Nach dir”, sagte er und stieß die Tür auf.

“Oh”, lachte Rachel überrascht, "vielen Dank, Süße!"

Simon rannte vor Rachel zum Tisch und schob ihr den Stuhl zurecht, was sie noch mehr überraschte.

"Setz dich, Mama. Ich habe eine Überraschung für dich!", sagte er, und Rachel verstand nicht, was los war.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Bald brachte ihnen die Kellnerin Getränke und Pommes Frites. “Alles Gute zum Geburtstag, Ma’am”, sagte sie, “Sie haben einen entzückenden Sohn. Er ist gestern mit deinem Nachbarn vorbeigekommen und hat diese kleine Überraschung für Sie geplant. Und weil wir etwas extra für Sie tun wollten, haben wir ein paar Zitronentörtchen gemacht. Die gehen aufs Haus. Keine Sorge über die Rechnung. Simon hat sie bereits beglichen.”

Werbung

"Aber Schatz, woher hast du das Geld?", fragte Rachel besorgt, als sich ihre Augen mit Tränen füllten.

“Ich musste Charlie brechen, Mama. Aber ich bereue es nicht. Ich bin ein großer Junge, weißt du. Das habe ich Charlie gesagt.”

Rachel konnte ihre Tränen zu diesem Zeitpunkt nicht kontrollieren.

“Du musst nicht traurig sein, dass Papa uns verlassen hat, Mama. Ich bin hier. Ich mag es nicht, wenn du mitten in der Nacht weinst. Ich möchte immer, dass du glücklich bist!”, fügte Simon hinzu. "Wisch dir die Tränen weg, Mama, und bitte sei heute Abend mein Date! Darf ich?” Er ging auf ein Knie und lud Rachel zu einem Tanz ein.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Die Kellnerin Lincy spielte Rachels Lieblingslied, und Rachel konnte nicht anders, als Freudentränen zu vergießen, als sie ihrem kleinen Jungen gehorchte. Simons Überraschung war nichts Großartiges oder Teures. Tatsächlich war es ein bescheidenes Date in einem einfachen Café in der Nähe ihres Hauses, aber es war ihr bester Geburtstag überhaupt, weil es ein Geschenk von Simons Herzen war.

Werbung

Die anderen Kunden im Café versuchten ihr Bestes, nicht zu weinen, als sie sahen, was Simon getan hatte, aber sie konnten ihre Tränen nicht zurückhalten. Kurz darauf füllten Jubel und Geburtstagswünsche für Rachel den ganzen Ort.

Rachel hatte den besten Geburtstag und den besten Tag ihres Lebens.

Der nächste Tag war ein Sonntag und Simon spielte gerade in seinem Zimmer, als es an der Tür klopfte. Rachel war in der Küche beschäftigt, also beschloss er, die Tür zu öffnen, wo ein Fremder mit einem Blumenstrauß in der Hand stand.

"Wer sind Sie, mein Herr?", fragte Simon mit seiner winzigen, piepsigen Stimme.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Bevor der Mann antworten konnte, näherte sich ein weiterer Mann, dann noch einer und dann mehrere andere. "MAMA! Hier sind so viele Leute!" Simon rannte erschrocken zu Rachel hinein.

Werbung

Als Rachel sich der Tür näherte, war sie schockiert. "Wie kann ich Ihnen helfen?", fragte sie, erschrocken, Dutzende von Männern vor ihrer Haustür zu sehen.

Der erste Besucher lächelte und sagte: “Hallo, ich bin William. Ich bin Lokaljournalist und habe gestern im Café gesehen, was Ihr Sohn für Sie getan hat. Es war beeindruckend … Das hätte ich von einem so jungen Kind nicht erwartet ... Eigentlich würde ich lügen, wenn ich sagen würde, dass es mich nicht bewegt hat. Ich habe gestern eine Geschichte darüber in meiner Zeitung und auf meiner Facebook-Seite veröffentlicht, und ich hatte E-Mails von mehreren Männern, die die Abwesenheit Ihres Mannes ersetzen wollten... Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!”

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Als Rachel die Blumen von den Männern vor ihrer Haustür entgegennahm, hörten ihre Tränen nicht auf. Sie blickte zurück zu ihrem Sohn, der sie breit anlächelte, und sagte in Gedanken ein stilles Dankeschön an Gott.

Werbung

“Ich war so aufgebracht über meinen Verlust, dass ich den Edelstein, mit dem ich gesegnet wurde, nicht gesehen habe. Engel … mein Junge ist ein Engel. Lieber Gott, danke dafür”, sagte sie.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Es gibt immer einen Silberstreifen im Leben; man muss nur geduldig danach suchen. Rachel war so von ihrer Trauer verzehrt, dass sie vergaß, den schönen Sohn zu schätzen, mit dem sie gesegnet war. Eine freundliche Geste von Simon erinnerte sie daran, und sie war nie wieder traurig.
  • Das unschuldige Herz eines Kindes versteht alles. Als Simon erst 6 Jahre alt war, wusste er, dass seine Mutter nach der Scheidung zutiefst verletzt war, also beschloss er, sie glücklich zu machen, indem er sie mit einem Mutter-Sohn-Date an ihrem Geburtstag überraschte.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wird dir vielleicht diese Geschichte über einen Jungen, der seine Traumschuhe aufgibt, um Stiefel für armen Mitschüler zu kaufen. Bald hält ein Lkw vor seinem Haus, um ihn zu belohnen.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Junge nimmt letzten 13 Euro seiner Mama, um Unternehmen zu gründen, sie ziehen von winzigem Wohnwagen in ein 2-Millionen-Euro-Haus - Story des Tages

17. August 2022

Teenager-Sohn bringt der verwitweten Mutter jedes Mal ein Geschenk, wenn sie weint, das letzte war ein neues Haus – Story des Tages

07. September 2022

Verwitweter dreifacher Mutter geht das Geld aus und sie bekommt unerwarteten Bonus von 150.000 Euro bei ihrem Job – Story des Tages

17. August 2022

Meine Kinder ließen mich an meinem 86. Geburtstag im Stich, nachdem sie am Vortag einen Brief von unbekannter Frau erhalten haben - Story des Tages

24. Juli 2022