logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Harry & William beeilten sich, vor dem Tod der Königin bei ihr zu sein – Meghan & Kate wurden unter den Besuchern nicht gesehen

Ankita Gulati
14. Sept. 2022
16:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Königin Elizabeth II. wurde auf ärztliche Anordnung in Balmoral unter ärztliche Aufsicht gestellt. Die Nachricht kam am Donnerstagnachmittag, dem 8. September 2022, und versetzte die Öffentlichkeit in einen Schockzustand.

Werbung

Die Königin war erst zwei Tage zuvor erschienen und hatte lächelnd Liz Truss, Großbritanniens neue Premierministerin, ernannt. Der Buckingham Palace veröffentlichte eine Erklärung, in der die Details ihrer Gesundheitskrise enthüllt wurden.

Es wurde berichtet, dass sie sich in Balmoral wohlfühlte und unter ärztlicher Aufsicht gestellt wurde, als ihre Familie in dieser schwierigen Zeit an ihrer Seite war. Die Aussage des Palastes war ungewöhnlich, da die Königin ihre gesundheitlichen Probleme normalerweise nicht preisgab.

Werbung

BBC News berichtete über die oben genannten Neuigkeiten und dass alle hochrangigen Royals auf dem Weg waren, um an der Seite von Königin Elizabeth in Balmoral zu sein. Die Familienmitglieder, die nicht hochrangig sind, wurden nicht erwähnt.

Nicht lange nach den Gesundheitsankündigungen gab die königliche Familie über Twitter bekannt, dass die Königin friedlich auf Balmoral gestorben sei und dass König Charles und Königin Camilla vorerst auf Balmoral bleiben würden.

Königliche Familie beeilt sich, die Königin zu sehen

Versammlungen der königlichen Familie beschränken sich normalerweise auf besondere Geburtstage, öffentliche Verlobungen und Hochzeiten. Am Abend des 8. September 2022 versammelte sich die königliche Familie jedoch, um sich von ihrer Matriarchin zu verabschieden.

Werbung
Königin Elizabeth II. nimmt an der Eröffnungsfeier der sechsten Sitzung des Senedd im The Senedd am 14. Oktober 2021 in Cardiff, Wales | Quelle: Getty Images

Königin Elizabeth II. nimmt an der Eröffnungsfeier der sechsten Sitzung des Senedd im The Senedd am 14. Oktober 2021 in Cardiff, Wales | Quelle: Getty Images

Nach dem Mittag des 8. September 2022 berichtete BBC News, dass die königliche Familie darüber informiert wurde, dass die Königin in Balmoral unter ärztlicher Aufsicht stehe. Kurz darauf sagten sie, dass alle ihre Kinder nach Balmoral gereist seien, um bei ihr zu sein.

Werbung

Emily Baucum von BBC News wurde um 17 Uhr über Twitter bekannt gegeben, dass ein Flugzeug mit William, Edward, Andrew und Sophie in Schottland gelandet war. Sie sagte, sie seien in wartende Autos gestiegen, nachdem sie aus dem Flugzeug gestiegen waren.

BBC News berichtete auch, dass die Enkel der Königin, Prinz William und Harry, zum Zeitpunkt ihres Todes an ihrer Seite waren. Ihre Frauen reisten jedoch nicht mit, als sie sich von ihrer Großmutter verabschiedeten.

Porträt von Königin Elizabeth II. von England mit Tiara und Band des Hosenbandordens. 15. April 1952 | Quelle: Getty Images

Porträt von Königin Elizabeth II. von England mit Tiara und Band des Hosenbandordens. 15. April 1952 | Quelle: Getty Images

Werbung

Daily Mail bestätigte, dass der 7. September 2022 der erste Schultag der Kinder von William und Kate war, weshalb sie nicht mit ihrem Mann nach Balmoral ging. Die Kinder haben dieses Jahr an einer neuen Schule angefangen.

Prinz Harry und seine Frau Meghan hielten sich zum Zeitpunkt des Todes der Königin im Land auf, wie People berichtete. Bevor die Königin jedoch unter ärztliche Aufsicht gestellt wurde, behauptete 9Now, Meghan und Harry hätten keine Pläne, die Königin zu besuchen.

Als Harry jedoch die Nachricht von seiner Großmutter erhielt, berichtete The Telegraph, dass er und Meghan nicht wie geplant an der WellChild-Preisverleihung teilnehmen würden. Dann reiste Harry, an der Seite seiner Großmutter zu sein, und es wurde berichtet, dass Meghan zu einem späteren Zeitpunkt reisen würde.

Werbung
Königin Elizabeth II. lächelt, als sie vor der Eröffnung des Flanders' Fields Memorial Garden in der Wellington Barracks am 6. November 2014 in London, England ankommt | Quelle: Getty Images

Königin Elizabeth II. lächelt, als sie vor der Eröffnung des Flanders' Fields Memorial Garden in der Wellington Barracks am 6. November 2014 in London, England ankommt | Quelle: Getty Images

Daily Mail behauptete, Meghan und Harry seien eingeladen worden, auf ihrer Reise nach Großbritannien bei der Königin und der königlichen Familie in Balmoral zu bleiben, hatten aber die Angebote einer “großen Übernachtung” abgelehnt, um alleine zu bleiben.

Werbung

Harry wollte die Königin beschützen

Obwohl Harry das Angebot abgelehnt hatte, längere Zeit bei seiner Großmutter zu verbringen, berichtete Daily Mail, dass er sicherstellen wollte, dass sie jederzeit die richtigen Leute um sich hatte, wenn er in Amerika war.

Königin Elizabeth II. bereitet sich darauf vor, den kasachischen Präsidenten Nursultan Nazarbayev am 4. November 2015 im Buckingham Palace in London, England, zu begrüßen | Quelle: Getty Images

Königin Elizabeth II. bereitet sich darauf vor, den kasachischen Präsidenten Nursultan Nazarbayev am 4. November 2015 im Buckingham Palace in London, England, zu begrüßen | Quelle: Getty Images

Unsere Gedanken und Gebete sind in dieser schwierigen Zeit bei der königlichen Familie. Ruhe in Frieden Ihre Majestät die Königin.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Die Königin wäre "erfreut" gewesen, William und Kate bei sich zu haben, bevor sie friedlich entschlief, behauptet eine Quelle

10. September 2022

Die Königin schwor, bis zu ihrem letzten Atemzug zu dienen - der letzte Auftritt zeigte, dass der Tod nahe war, behauptet Arzt

11. September 2022

Der “Lieblingssohn” der Königin, Edward, ist das einzige Kind, das sich nicht scheiden ließ und bis zu ihrem letzten Atemzug bei ihr war

09. September 2022

Charles nannte Königin "Mummy" in der Öffentlichkeit, beschrieb sie jedoch als "kalt und distanziert", behaupten Quellen

09. September 2022