logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Die Königin schwor, bis zu ihrem letzten Atemzug zu dienen - der letzte Auftritt zeigte, dass der Tod nahe war, behauptet Arzt

Maren Zimmermann
11. Sept. 2022
16:10
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Als Königin Elizabeth II. nach dem Tod ihres Vaters, König Georg VI., den Thron bestieg, schwor sie, ihrem Land bis zu ihrem letzten Atemzug zu dienen. Siebzig Jahre später blieb sie ihrem Wort treu und diente ihrem Volk bis zum Tag vor ihrem Tod. Ihr letzter öffentlicher Auftritt zeigte Anzeichen des bevorstehenden Todes.

Werbung

Der 8. September 2022 war ein trauriger Tag für die Briten und die ganze Welt, denn die Königin, die seit ihrer Thronbesteigung 1952 an der Macht war, starb auf ihrem schottischen Anwesen, wo sie einen Großteil des Sommers verbracht hatte.

Als dienstälteste Monarchin Großbritanniens hat die Königin viele enorme gesellschaftliche Veränderungen bewirkt und 15 Premierminister, angefangen mit Winston Churchill, überdauert.

Königin Elizabeth II. am 7. März 2019 in London, England | Quelle: Getty Images

Königin Elizabeth II. am 7. März 2019 in London, England | Quelle: Getty Images

Werbung

Viele betrachten sie als den Fels, auf dem das moderne Großbritannien gebaut wurde. Die neu ernannte Premierministerin Liz Truss sagte, die Monarchin habe den Briten die Stabilität und Stärke gegeben, die sie brauchten.

Sie blieb ihrer Arbeit treu und diente ihrem Volk bis zu ihrem letzten Atemzug. Einen Tag vor ihrem Tod hatte sie ein Treffen mit der Premierministerin, und obwohl sie ihren schrägen Humor beibehielt, wirkte sie gebrechlich, und die Ärzte gaben zu, dass sie tatsächlich Anzeichen zeigte, dass der Tod nahe war.

Königin Elizabeth II. nimmt an einer Audienz mit dem Schweizer Staatspräsidenten Ignazio Cassis (nicht im Bild) auf Schloss Windsor am 28. April 2022 in Windsor, England, teil. | Quelle: Getty Images

Königin Elizabeth II. nimmt an einer Audienz mit dem Schweizer Staatspräsidenten Ignazio Cassis (nicht im Bild) auf Schloss Windsor am 28. April 2022 in Windsor, England, teil. | Quelle: Getty Images

Werbung

Der Buckingham Palast verkündete das Ableben der Königin am Donnerstag, den 8. September abends um 18:30 Uhr mit König Charles III. und erklärte, dass ihr Verlust weltweit tief empfunden werde. In einer Rede kurz nach dem Ableben seiner Mutter

sagte

er:

"Ich weiß, dass ihr Verlust im ganzen Land, in den Königreichen und im Commonwealth sowie von unzähligen Menschen auf der ganzen Welt tief empfunden werden wird."

Ein Porträt von Königin Elizabeth II. in der britischen Botschaft in Paris am 9. September 2022, einen Tag nachdem die Königin im Alter von 96 Jahren gestorben war. | Quelle: Getty Images

Ein Porträt von Königin Elizabeth II. in der britischen Botschaft in Paris am 9. September 2022, einen Tag nachdem die Königin im Alter von 96 Jahren gestorben war. | Quelle: Getty Images

Werbung

Am Dienstag hatte sie ihren letzten königlichen Termin, der einzige, der in ihrer Sommerresidenz stattfand, alle anderen fanden im Buckingham Palast statt. Die Zeremonie, die als "kissing hands" bekannt ist, wurde aufgrund der Mobilitätsprobleme der Königin in Schottland durchgeführt, um einen sicheren Zeitplan zu gewährleisten.

Elizabeths kraftvolle Rede in ihren 20ern

An ihrem 21. Geburtstag, dem 21. April 1947, befand sich die damalige Prinzessin Elizabeth zusammen mit ihrer Schwester und ihren Eltern auf einer Reise durch Südafrika, als sie ihr erstes Gelübde ablegte, ihrem Volk immer zu dienen. In ihrer Rede, die im Radio aus Kapstadt übertragen wurde, widmete die Prinzessin ihr Leben dem Dienst am Commonwealth.

Prinzessin Elizabeth hält anlässlich ihres 21. Geburtstags eine Rede in den Gärten des Government House in Kapstadt, Südafrika, am 21. April 1947 | Quelle: Getty Images

Prinzessin Elizabeth hält anlässlich ihres 21. Geburtstags eine Rede in den Gärten des Government House in Kapstadt, Südafrika, am 21. April 1947 | Quelle: Getty Images

Werbung

Sie begann ihre Rede, indem sie sich an alle Mitglieder des britischen Commonwealth und des Empires wandte, egal wo sie lebten, welcher Rasse sie angehörten und welche Sprache sie sprachen. Sie

fuhr

fort:

"Ich erkläre vor euch allen, dass ich mein ganzes Leben, ob es lang oder kurz ist, eurem Dienst widmen werde."

Sie bedankte sich bei allen, die ihr Glückwünsche zu ihrem Geburtstag geschickt hatten, und erklärte, dass dies zwar ein glücklicher Tag für sie sei, sie aber auch ernsthafte Gedanken an das vor ihr liegende Leben mit seinen Herausforderungen und Möglichkeiten habe.

Königin Elizabeth II. und der Herzog von Edinburgh bei ihrer Ankunft im Club House, Hurlingham Club, für den Commonwealth and Empire Coronation Ball, der von der Royal Empire Society, der Victoria League und der Overseas League veranstaltet wurde. | Quelle: Getty Images

Königin Elizabeth II. und der Herzog von Edinburgh bei ihrer Ankunft im Club House, Hurlingham Club, für den Commonwealth and Empire Coronation Ball, der von der Royal Empire Society, der Victoria League und der Overseas League veranstaltet wurde. | Quelle: Getty Images

Werbung

Sie gestand, dass sie nicht die Kraft haben würde, den Beschluss, ihr Land zu führen, allein umzusetzen und sagte, dass sie auf die Unterstützung aller zähle. Sie

beendete

ihre Rede mit:

"Gott helfe mir, mein Gelübde zu erfüllen."

Nach dem Tod von König George VI. am 6. Februar 1952 auf Sandringham Estate, Großbritannien, übernahm die damalige Prinzessin Elizabeth den Thron und wurde Königin.

Ein Porträt der jungen Elizabeth II (1926- ) von Großbritannien und Nordirland, die bei ihrer Krönung im Juni 1953 die Krone der Könige und Königinnen von England trägt | Quelle: Getty Images

Ein Porträt der jungen Elizabeth II (1926- ) von Großbritannien und Nordirland, die bei ihrer Krönung im Juni 1953 die Krone der Könige und Königinnen von England trägt | Quelle: Getty Images

Werbung

Am 2. Juni des folgenden Jahres wurde sie in einer Krönungszeremonie in der Westminster Abbey gekrönt, bevor sie zu einer Reise durch das Commonwealth aufbrach und unter anderem Bermuda, Fidschi, Tonga, Australien und Gibraltar besuchte.

Nach ihrer Krönung bedankte sich die Königin in einer Rundfunkansprache bei der Öffentlichkeit für ihre Unterstützung und versprach erneut, der Nation zu dienen.

Königin Elizabeth II. von England mit ihrem Gemahl, Prinz Phillip, nach der Krönung im Jahr 1953. | Quelle: Getty Images

Königin Elizabeth II. von England mit ihrem Gemahl, Prinz Phillip, nach der Krönung im Jahr 1953. | Quelle: Getty Images

Werbung

Sie teilte mit, dass sie den ganzen Tag über von dem Wissen getragen wurde, dass die Gedanken und Gebete ihres Volkes bei ihr waren. Sie erklärte, dass die Krönung kein Machtsymbol sei, sondern eine Erklärung der Hoffnungen des Volkes für die Zukunft. Sie

fügte

hinzu:

"Durch Gottes Gnade und Barmherzigkeit möge es mir vergönnt sein, zu regieren und euch als eure Königin zu dienen."

Der Auftritt der Königin einen Tag vor ihrem Tod

In den vergangenen 70 Jahren hat die Königin ihr Versprechen gehalten und ihrem Volk bis zu ihrem letzten Tag unermüdlich gedient. Am Mittwoch, den 7. September, traf sie sich mit ihrer neu ernannten Premierministerin Liz Truss und später mit dem scheidenden Premierminister Boris Johnson.

Werbung
Die britische Königin Elizabeth II. wartet am 6. September 2022 auf Schloss Balmoral in Ballater, Schottland, auf ein Treffen mit dem neuen Vorsitzenden der Konservativen Partei und der designierten Premierministerin Großbritanniens | Quelle: Getty Images

Die britische Königin Elizabeth II. wartet am 6. September 2022 auf Schloss Balmoral in Ballater, Schottland, auf ein Treffen mit dem neuen Vorsitzenden der Konservativen Partei und der designierten Premierministerin Großbritanniens | Quelle: Getty Images

Als sie Truss ernannte, hatte sie laut Ärzten fleckige Hände und wirkte gebrechlich - ein Zeichen dafür, dass sie in den nächsten Tagen sterben würde.

Fotos der Königin, auf denen sie neben Truss posierte, zeigten ein mögliches Anzeichen für eine abnehmende Gesundheit, erklärte Dr. Deb Cohen-Jones und fügte hinzu, dass es möglicherweise Anzeichen für eine periphere Gefäßerkrankung gegeben habe. Bei dieser Krankheit handelt es sich um eine Durchblutungsstörung, die dazu führt, dass sich die Blutgefäße außerhalb von Herz und Gehirn verengen, blockieren oder verkrampfen.

Werbung

Sie führt oft zu Herzversagen, weil andere Organe nicht ausreichend mit Blut versorgt werden. "Das kann ein Anzeichen für mehrfaches Organversagen sein." sagte er.

Werbung

Zu den Symptomen, die sie als Folge der Erkrankung, die zu "gesprenkelten" Händen führt, erlebt haben könnte, gehören Kribbeln, Taubheit, "Kälte" im betroffenen Bereich, Muskelkrämpfe und Müdigkeit sowie zeitweilige Schmerzen.

Dr. Deb verriet, dass die Königin, wenn sie tatsächlich an der Krankheit gelitten haben sollte, selbst bei ihrem letzten Termin große Schmerzen gehabt haben müsse und dennoch ihr typisches Lächeln aufgesetzt habe. Es ist unklar, wie lange die Königin schon an der Krankheit litt, da ihre Hände oft in Handschuhe gehüllt waren.

Werbung

Der leitende medizinische Korrespondent von NBC News, Dr. John Torres, vertrat eine andere Meinung und stellte fest, dass die Haut und das darunter liegende Bindegewebe aufgrund des Alters brüchig werden und leicht Druckstellen bekommen könne.

Der Zustand, der als Solarpurpura bekannt ist, tritt häufig bei älteren Menschen auf, und zwar an den Armen, auf die die Sonne trifft, besonders nachdem einem Patienten Blut abgenommen oder ein intravenöser Zugang gelegt wurde.

Werbung

In den letzten Monaten machten immer mehr Spekulationen über den Gesundheitszustand der Königin die Runde, vor allem, weil sie sich seit ihrer Ankunft auf dem Anwesen am 21. Juli für ihren Sommerurlaub aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte.

Der Journalist Nicholas Witchell vermutete, dass die Königin an Krebs, einem Sturz, Gicht und einer Kanüle in der Hand gelitten habe - Meinungen, die Anita Singh, Mitglied der Legislativversammlung von Uttar Pradesh, als "grob aufdringlich" bezeichnete.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Erste-Klasse-Passagiere verspotten alte Dame auf Kreuzfahrtschiff, am Ende der Reise spricht der Kapitän sie an – Story des Tages

18. Juli 2022

Meine Kinder ließen mich an meinem 86. Geburtstag im Stich, nachdem sie am Vortag einen Brief von unbekannter Frau erhalten haben - Story des Tages

24. Juli 2022

Mutter trifft Sohn am Friedhof und fragt, warum er da ist, "ich weiß nicht, wer du bist", antwortet er

10. Mai 2022

Ich schrieb meinem Sohn täglich aus einem Pflegeheim, ohne dass er antwortete, bis ein Fremder kam und mich nach Hause brachte - Story des Tages

31. August 2022