logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Polizei antwortet auf Anruf eines alten Mannes, der sie an seinem 101. Geburtstag um einen Besuch bittet – Story des Tages

Ankita Gulati
30. Aug. 2022
17:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein alter Mann befürchtet, dass er bald sterben wird, und ruft schließlich die Polizei, damit er an seinem 101. Geburtstag nicht allein ist. Der Mann ahnt nicht, dass sein Leben nach diesem Tag nie mehr dasselbe sein wird.

Werbung

Der 101-jährige Frank saß an seinem Esstisch und starrte verständnislos auf den Kuchen, den er in seiner Bäckerei in der Nachbarschaft gekauft hatte. Obwohl niemand neben ihm war, um ihn an seinem besonderen Tag zu begrüßen, war er optimistisch, dass er seinen Geburtstag fröhlich und ohne Klagen feiern würde, als er an diesem Morgen aufwachte.

Ein paar Minuten, nachdem er sich fertig gemacht hatte, überkam Frank jedoch ein Gefühl der Einsamkeit. Er seufzte traurig, als er sich in seinem Haus umsah, während er sich Sorgen machte, dass dies sein letzter Geburtstag sein könnte und er am nächsten nicht mehr da sein würde. Leider waren alle seine Freunde gestorben und seine Nachbarn waren zu sehr mit ihrem eigenen Leben beschäftigt, um mit ihm zu feiern.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Frank stand schließlich vom Tisch auf und ging zu seinem Küchenschrank, um ein paar Kerzen zu holen, weil er dachte, er würde sie ausblasen und den Kuchen alleine anschneiden. Aber dann wurde sein Blick von seinem Telefon angezogen und ihm kam eine Idee.

Werbung

"Soll ich?", fragte er sich, während er sich seiner Idee nicht sicher war. Am Ende entschied er sich dafür und wählte 110.

“Ich wollte unbedingt meinen Geburtstag feiern und habe schließlich die Polizei gerufen. Würdest du zum Kuchenschneiden bleiben?”

"110. Wie kann ich Ihnen helfen?", fragte der Disponent.

Frank zögerte. “Ähm, nun, mein Name ist Frank Wagner und ich bin 101 Jahre alt …”

"In Ordnung, Sir. Wie können wir Ihnen helfen?", fragte die Männerstimme weiter.

“Ich – ich bin heute allein, und ich möchte jetzt nicht allein sein, verstehen Sie.”

Werbung

“Sind Sie in Gefahr, Sir? Wir haben Ihren Standort und können sofort ein Team entsenden. Können Sie uns mehr über die Art Ihres Problems erzählen?”

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Werbung

“Heute ist mein Geburtstag”, sagte Frank schließlich, “und ich würde ihn gerne mit jemandem feiern. Ich weiß, dass es kein echter Notfall ist, aber mir ist niemand anderes eingefallen, den ich anrufen könnte. Ich bitte Sie. Bitte helfen Sie mir!”

Plötzlich verstummte das Telefon, und Frank hörte leises Flüstern.

“Okay, Sir, ich verbinde Sie mit einem unserer Einsatzkräfte. Das Team ist unterwegs. Bitte bleiben Sie ruhig”, sagte der Mann, als er zum Anruf zurückkehrte. Dann erschien am anderen Ende der Leitung eine weibliche Stimme.

“Machen Sie sich keine Sorgen, Sir. Hier ist Polizistin Waag. Wir haben Ihre Adresse, und mein Kollege und ich werden gleich da sein”, sagte die Frau zu Frank.

Werbung

“Die Sache ist…” Frank wollte gerade etwas sagen, aber das Telefon verstummte, als sein Akku erschöpft war und die Verbindung getrennt wurde. Die Beamten befürchteten das Schlimmste und beschlossen, so schnell wie möglich zu der Adresse zu gehen. Sie erkannten, dass sie keine Zeit zu verlieren hatten.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Währenddessen wartete Frank und fragte sich, ob die Beamten kommen würden und ob sie wirklich an seinem Geburtstag bei ihm bleiben würden. An seinem 101. Geburtstag allein zu sein könnte für ihn als Gefahr durchgehen, da er befürchtete, nicht mehr lange am Leben zu sein, aber würden die Beamten es genauso hinnehmen?

Ein paar Minuten später klingelte es endlich bei Frank. Er trottete zur Tür, stützte sich auf seinen Gehstock und sah zwei Beamte auf seiner Veranda warten.

“Mein Name ist Rachel Waag, und das ist mein Partner, Polizist Sven Dietrich”, antwortete die Frau, während sie ihre Dienstmarke zeigte, “wir haben vor einer Weile einen Anruf bekommen. Geht es Ihnen gut?”

Werbung

Frank nickte. “Sehen Sie, ich wollte unbedingt meinen Geburtstag feiern, und am Ende habe ich die Polizei angerufen. Meine Tochter war auch einmal bei der Polizei und hatte ihr Leben verloren, als sie jemandes Kind gerettet hatte. Ich weiß, dass diese Art von Service mit ihren Mängeln einhergeht, aber meine Tochter hat mir immer gesagt, die Polizei beschütze und bediene immer die Bürger. Ich hoffe, Sie bleiben für mein Kuchenschneiden…”

Als Frank das sagte, runzelte Sven die Stirn. “Ich habe dir doch gesagt, dass das eine schlechte Idee war, Rachel! Müssen wir wegen dieser Sache wirklich bleiben? Wir haben Besseres zu tun!”

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Aber Rachel hörte nicht auf Sven. “Sicher, Sir. Ich würde gerne bleiben. Und ja, Sie haben richtig gemacht, indem Sie uns angerufen haben. Wir schützen und dienen unseren Bürgern, was definitiv einschließt, den Geburtstag eines Senioren zu feiern. Dürfen wir hereinkommen?”

“Oh, bitte, bitte”, sagte Frank und lächelte unter Tränen.

Frank führte die Beamten durch das Wohnzimmer zum Esstisch, wo er schließlich die Kerzen auf seinem Kuchen ausblies und ihn anschnitt, während die beiden Beamten das Alles-Gute-zum-Geburtstag-Lied sangen.

Unter Tränen dankte Frank ihnen und servierte ihnen großzügige Kuchenstücke. Dann bat er sie, etwas mehr Zeit mit ihm zu verbringen, während er in die Küche ging, um ihnen Tee zu kochen.

Werbung

"Das alles ist nicht nötig! Wir sind spät dran!", grummelte Sven und versuchte, die Wut in seiner Stimme zu verbergen, und Rachel funkelte ihn an.

“Das ist geradezu gemein, Sven”, flüsterte sie, “er ist ein einsamer alter Mann. Es ist unsere Pflicht, uns um die älteren Leute und Frauen und jeden Bürger zu kümmern, also hör auf, gemein zu sein!”

An diesem Punkt hatte Sven keine Wahl und stimmte zu, bei Rachel zu bleiben.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Als Frank den Beamten Tee und Kekse brachte, begann er seine Geschichte zu erzählen, die Sven nicht hören wollte. Allerdings hatte er jetzt keine Wahl.

“Meine Frau und ich hatten nur eine Tochter”, sagte Frank, “sie war unsere Welt, und sie war eine wunderschöne Polizistin, genau wie Sie”, sagte er und sah Rachel an, “aber der Herr hatte andere Pläne. Er hat sie zu früh weggenommen.”

“Nachdem meine Tochter gestorben war, konnte meine Frau die Trauer nicht ertragen und ging auch bald. Seitdem bin ich allein. Ich weiß, dass Polizist Dietrich nicht glücklich darüber ist, hier zu sein, aber ich möchte ihm danken … Danke euch so viel. Wegen Ihnen muss ich meinen Geburtstag mit jemandem feiern. Jetzt werde ich in Frieden sein, wenn Gott mich bald zu sich rufen lässt. Danke”, sagte er, seine Augen füllten sich mit Tränen.

Werbung

Sven sah, wie traurig Frank wirkte, als er das sagte, und er bereute, wie er sich zuvor verhalten hatte. Er entschuldigte sich und die beiden Beamten wünschten Frank noch einmal alles Gute zum Geburtstag, bevor sie an diesem Tag sein Haus verließen. Aber das ist noch nicht alles.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Nachdem Rachel Franks Geburtstag mit ihm verbracht hatte, besuchte sie ihn von Zeit zu Zeit mit ihren Kindern Mia und John. Ihre Kinder verbrachten gerne Zeit mit dem alten Frank, da er ihnen immer die abenteuerlichen Cop-Geschichten seiner Tochter erzählte und sie mit Leckereien wie Pizza und Cola verwöhnte.

Sie fingen sogar an, Frank aus Zuneigung “Opa” zu nennen. "Opa Frank ist der Beste, Mama!", erzählte die 5-jährige Mia Rachel immer davon. "Er erzählt uns Geschichten und holt uns leckeres Essen!"

Dank Rachels gütigem Herzen lebte der alte Frank seine letzten Jahre mit viel Glück. Als er im Alter von 102 Jahren starb, nachdem er mit Rachel und ihrer Familie einen weiteren Geburtstag gefeiert hatte, hinterließ er ihr sein Haus, das Rachel in eine Einrichtung für ältere Menschen umwandelte.

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Nicht alle Helden tragen Umhänge. Einige tragen Polizeiuniformen und dienen den Menschen mit Liebe. Während Franks Notruf kein legitimer Notfall war, hatte Rachel mit ihm Mitleid und antwortete auf seinen Anruf, um seinen Geburtstag mit ihm zu feiern. Als Sven Frank traurig sah, schmolz sogar sein Herz, und die beiden Beamten taten ihr Bestes, um Franks Tag heller zu machen.
  • Ältere Menschen brauchen Liebe und Fürsorge, und wir sollten nicht darauf verzichten, sie ihnen zu geben. Der 101-jährige Frank hatte niemanden, mit dem er seinen Geburtstag feiern konnte. Er nutzte die Chance und kontaktierte 110, und nachdem die beiden Beamten seine Geschichte gehört hatten, gingen sie über die Norm hinaus, um seinen Geburtstag zu feiern.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über eine weinende Mutter, die die Polizei ruft und sie anfleht, den letzten Wunsch ihres Sohnes zu erfüllen.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

80-jähriger Mann feiert Geburtstag allein, Sohn, von dem er nie wusste, kommt, um ihn zu begrüßen - Story des Tages

10. Juli 2022

Bettler bringt weinendes Mädchen zu ihrer Oma und erkennt die Frau, die ihn vor Jahren obdachlos gemacht hat - Story des Tages

12. Juni 2022

Söhne weigern sich, Mutter zu besuchen, sie hinterlässt Erbe kleinem Jungen von nebenan – Story des Tages

11. Juni 2022

Kleines Mädchen, das allein seinen Geburtstag feiert, sieht zehn große Männer vor seiner Haustür – Story des Tages

15. Juli 2022