logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mutter kauft einem älteren Mann einen Wagen voller Lebensmittel, Tage später bekommt sie 35.000 Euro für die Behandlung ihres Sohnes – Story des Tages

Edita Mesic
15. Juli 2022
20:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Nachdem sie gesehen hatte, wie ein armer alter Mann in einem Lebensmittelgeschäft behandelt wurde, beschloss eine Frau, für seine Einkäufe zu bezahlen. Sie tat dies, obwohl sie selbst nicht viel Geld hatte, was sich als Glück im Unglück herausstellte, als sie ein paar Tage später eine unerwartete Belohnung erhielt.

Werbung

Anna Collins war eine 34-jährige alleinerziehende Mutter. Sie hatte ihren Mann durch einen Arbeitsunfall verloren und musste ihre 11-jährigen Zwillingssöhne allein großziehen.

Der Verlust hatte Anna am Boden zerstört. Sie und ihr Mann waren seit ihrer Jugend zusammen gewesen. Sie hatte keine Ahnung, wie sie ohne ihn leben sollte, während sie sich um die Zwillinge kümmerte.

Als die Zwillinge ein Jahr alt wurden, stand Anna vor einer weiteren Herausforderung: Einer ihrer Söhne, Adam, konnte aufgrund unterschiedlicher Beinlängen nicht laufen. Nachdem sie mehrere Ärzte konsultiert hatten, war der beste Vorschlag, den sie geben konnten, dass Adam sich einer Therapie unterziehen sollte, um die Möglichkeit zu bekommen, sich richtig zu entwickeln.

Werbung

Als bei Adam die Krankheit diagnostiziert wurde, konnte Anna kaum über die Runden kommen. Sie hatte zwei Jobs, einen als Kellnerin in einer Fast-Food-Kette und einen als Pizzabotin. Während sie arbeitete, ließ sie ihre Kinder bei einer Babysitterin.

Obwohl sie Tag und Nacht arbeitete, reichte der Betrag, den sie mit nach Hause nahm, nicht aus, um Adams Operation und die anschließende Physiotherapie zu finanzieren. Außerdem musste sie sich um die täglichen Ausgaben ihrer Familie kümmern.

Anna fand heraus, dass ihr Sohn Adam am Bein operiert werden musste. | Quelle: Pexels

Anna fand heraus, dass ihr Sohn Adam am Bein operiert werden musste. | Quelle: Pexels

Werbung

Jeden Tag versuchte Anna, weitere Wege zu finden, um mehr zu verdienen. Neben ihrer Arbeit stellte sie zu Hause handgegossene Sojakerzen her, die sie an ihre Kollegen verkaufte. An manchen Tagen, an denen sie keine Kerzen verkaufen konnte, aß sie nur einmal am Tag in der Hoffnung, Geld zu sparen.

An einem Freitagnachmittag beschloss Anna, zum Lebensmittelgeschäft zu gehen, um das Essen für ihre Zwillinge für die Woche zu kaufen. Es war ein geschäftiger Tag im Laden, an dem die Kunden büffelten, um ihre Vorräte vor dem Wochenende zu bekommen.

Als sie sich zum Bezahlen anstellte, bemerkte sie einen älteren Mann vor sich, der verwirrt wirkte. "Was ist los?", fragte ihn die Kassiererin. "Wo ist Ihre Brieftasche? Ich habe Ihnen bereits den Gesamtbetrag genannt, den Sie bezahlen müssen", sagte sie ungeduldig.

Werbung
Der alte Mann blickte verwirrt auf die Kasse. | Quelle: Pexels

Der alte Mann blickte verwirrt auf die Kasse. | Quelle: Pexels

Der alte Mann sah sich um und tastete seine Taschen nach seiner Brieftasche ab. "Ich dachte, ich hätte meine Brieftasche dabei", sagte er schwach. "Ich weiß nicht, wo sie ist."

Werbung

"Sie verschwenden unsere Zeit hier!", schrie die Kassiererin. "Sie haben einen ganzen Einkaufswagen voller Lebensmittel an die Kasse gebracht und jetzt sagen Sie mir, dass Sie kein Geld haben! Sie halten die Schlange zurück! Wenn Sie kein Geld haben, um zu bezahlen, was Sie genommen haben, dann verschwinden Sie!"

Der alte Mann sah Anna entschuldigend an, und er sah aus, als würde er gleich anfangen zu weinen. In einem letzten Versuch wandte er sich noch einmal an die Kasse. "Ich muss diese Lebensmittel wirklich mit nach Hause nehmen. Mein Sohn wird nichts zu essen haben, und es ist sein Geburtstag."

Die Kassiererin wurde ungeduldig mit dem alten Mann, weil er die Schlange aufhielt. | Quelle: Pexels

Die Kassiererin wurde ungeduldig mit dem alten Mann, weil er die Schlange aufhielt. | Quelle: Pexels

Werbung

"Es ist mir egal. Wenn Sie nicht das Geld haben, um diese Lebensmittel zu bezahlen. Ich kann nicht zulassen, dass Sie die Lebensmittel nur so mitnehmen. Bitte treten Sie zur Seite. Sie halten die Schlange auf", sagte sie noch einmal.

Anna fühlte sich schrecklich für den alten Mann, der verwirrt aussah. Es war, als verstünde er nicht, warum er ohne Brieftasche zum Lebensmittelgeschäft gegangen war und nicht wüsste, was um ihn herum geschah.

Obwohl sie wusste, dass sie nicht viel Geld übrig hatte, holte Anna tief Luft und beschloss sich für den Mann einzusetzen. "Wissen Sie was", sagte sie plötzlich der Kassiererin, "geben Sie dem Mann seine Einkäufe. Ich übernehme die Rechnung."

Werbung
Als Anna merkte, dass der Mann wirklich kein Geld hatte, bot sie an, seine Einkäufe zu bezahlen. | Quelle: Pexels

Als Anna merkte, dass der Mann wirklich kein Geld hatte, bot sie an, seine Einkäufe zu bezahlen. | Quelle: Pexels

Die Kassiererin war überrascht, der alte Mann auch. Anna selbst war überrascht, dass sie bereit war, so etwas zu tun, besonders wenn es ihr schon schwerfiel, für Adams Behandlung zu sparen. Sie wusste jedoch, dass es das Richtige war, also tat sie es trotzdem.

Werbung

"Du bist ein Engel", sagte der alte Mann zu Anna. "Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Vielen Dank. Du hast keine Ahnung, wie viel mir das bedeutet", sagte er ihr und streckte ihr eine Hand entgegen.

"Ich weiß, ich habe nichts bei mir, aber könntest du mir deinen Namen und deine Telefonnummer geben? Ich möchte etwas für dich tun, wenn ich die Gelegenheit dazu bekomme", sagte der alte Mann.

Der alte Mann bat Anna, ihren Namen und ihre Telefonnummer auf die Quittung zu schreiben. | Quelle: Pexels

Der alte Mann bat Anna, ihren Namen und ihre Telefonnummer auf die Quittung zu schreiben. | Quelle: Pexels

Werbung

Zuerst fand Anna es seltsam, dass er nach ihrer Nummer fragte. Sie erwartete keine Gegenleistung von dem alten Mann, zumal er aussah, als könne er sich kaum selbst helfen.

Trotzdem schrieb sie ihre Daten auf die Einkaufsquittung des alten Mannes. "Kennen Sie Ihren Weg nach Hause?", fragte sie. Der Mann blieb stehen und sah wieder verwirrt aus.

Da wurde Anna klar, dass der Mann wahrscheinlich an Gedächtnisverlust litt. "Wenn Sie mir nur eine Adresse geben könnten, kann ich Sie nach Hause bringen", bot sie an.

Anna hatte ihren Dienstwagen dabei, also bot sie an, den Mann nach Hause zu bringen. | Quelle: Pexels

Anna hatte ihren Dienstwagen dabei, also bot sie an, den Mann nach Hause zu bringen. | Quelle: Pexels

Werbung

Zum Glück hatte der alte Mann eine Erkennungsmarke um den Hals, auf der seine Adresse stand. Anna erkannte die Straße. Es war nur ein paar Blocks vom Lebensmittelgeschäft entfernt.

"Danke Schatz. Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass du mir hilfst. Ich bin so vergesslich", gab der alte Mann zu.

Anna half ihm, seine Einkäufe zu tragen, und sie gingen zum Parkplatz, wo sie ihren Pizzalieferdienstwagen abgestellt hatte.

Nachdem sie ihn nach Hause gebracht hatte, ging Anna direkt an die Arbeit. Sie lieferte die ganze Nacht Pizza aus und vergaß fast, was nur ein paar Stunden zuvor passiert war.

Werbung
Anna arbeitete später an diesem Tag als Pizzalieferantin. | Quelle: Pexels

Anna arbeitete später an diesem Tag als Pizzalieferantin. | Quelle: Pexels

Ein paar Tage später wurde Anna an den alten Mann erinnert, als jemand auf ihrem Handy anrief. Die Person am anderen Ende der Leitung stellte sich als Sohn des alten Mannes vor.

Werbung

"Ich wollte Ihnen nur dafür danken, dass Sie meinem Vater neulich geholfen haben. Wissen Sie, er hat Alzheimer und hatte an diesem Tag eine Episode. Wenn Sie nicht da gewesen wären, wäre ihm vielleicht etwas Schlimmes zugestoßen. Danke", sagte der Mann, der sich als James vorstellte.

"Kein Problem", erwiderte Anna. "Ich bin froh, dass ich ihm helfen konnte. Geht es ihm gut?", fragte sie.

James enthüllte, dass sein Vater im Krankenhaus behandelt wurde. "Ich bin Arzt, also tue ich alles, um ihn bestmöglich zu versorgen", erklärte er.

James rief Anna an, um ihr für das zu danken, was sie für seinen Vater getan hatte. | Quelle: Pexels

James rief Anna an, um ihr für das zu danken, was sie für seinen Vater getan hatte. | Quelle: Pexels

Werbung

"Ich verstehe", sagte Anna. "Ich werde auch bald das Krankenhaus besuchen. Ich spare gerade für die Operation meines Sohnes. Er leidet an einer Beinlängendifferenz und muss operiert werden", verriet sie.

Es war still an der Leitung. "Hallo?", sagte Anna.

"Tut mir leid, ich bin immer noch hier", antwortete James. "Es ist nur so, dass ich einer der wenigen Ärzte im Bundesstaat bin, die Beinlängendifferenzen operieren, und ich habe noch nie von dem Fall Ihres Sohnes gehört. Ich würde ihm wirklich gerne helfen."

James enthüllte, dass er ein Arzt war, der sich auf die Behandlung des Zustands von Annas Sohn spezialisiert hatte. | Quelle: Pexels

James enthüllte, dass er ein Arzt war, der sich auf die Behandlung des Zustands von Annas Sohn spezialisiert hatte. | Quelle: Pexels

Werbung

James bat Anna, Adam am nächsten Tag zu ihm zu bringen, damit er seinen Fall studieren konnte, und nachdem er Adam gesehen hatte, bot er an, die Operation kostenlos durchzuführen.

Anna war schockiert. Es war eine 35.000-Euro-Operation. "Sie sind bereit, die Operation an meinem Sohn kostenlos durchzuführen?", stellte sie klar, während Tränen über ihr Gesicht strömten.

James nickte. "Sie haben es verdient, weil Sie meinem Vater im Lebensmittelladen geholfen haben. Ich möchte das Gleiche tun, diesmal für Ihren Sohn."

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

Werbung
  • Man kann Sachen mit guten Taten vorausbezahlen. Anna hatte nicht viel, aber sie beschloss, dem alten Mann trotzdem zu helfen. Am Ende zahlte der Sohn des Mannes es ihr zurück, indem er bei Adams Operation half.
  • Freundlichkeit wird früher oder später belohnt. Wenn man gute Taten tut, sollte man keine Gegenleistung erwarten. Allerdings belohnt das Universum die Freundlichkeit fast immer auf eine Weise, die man nicht erwartet. Wenn man in der Lage ist, Freundlichkeit zu zeigen, kann man sich sicher sein, dass diese zurückgezahlt wird.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir diese über einen alten Mann gefallen, der mit einer Einkaufsliste für seine Frau in den Lebensmittelladen ging, doch die fand Kassiererin heraus, dass er überhaupt keine Frau hatte.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
info

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Neuigkeiten

Ältere Mutter schließt ihren Sohn aus dem Testament aus und hinterlässt alles dem Lieferanten eines Lebensmittelgeschäfts - Story des Tages

15. Mai 2022

Mutter, die sich nur ein Gericht leistet, um es mit ihren 3 Kindern zu teilen, weint im Café, bis eine Fremde vortritt – Story des Tages

06. Juli 2022

Ältere Frau zahlt für die Lebensmittel eines Veteranen, Tage später kommt sein ganzer Zug zu ihrem Haus – Story des Tages

11. Juli 2022

Junge, der Anzeigen aufgibt, um seinem älteren Nachbarn zu helfen, findet einen Umschlag voller Geld vor seiner Haustür - Story des Tages

09. Juli 2022