logo
Twitter.com/NewsBFM
Quelle: Twitter.com/NewsBFM

Mutter entdeckt Muttermal auf der Hand der Braut ihres Sohnes und erkennt die Tochter, die sie vor über 20 Jahren verloren hat

Edita Mesic
26. Mai 2022
07:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Bei der Hochzeitszeremonie ihres Sohnes sah eine Frau ihre Schwiegertochter zum ersten Mal und war schockiert, als sie ein bekanntes Muttermal auf ihrer Hand sah. Ein paar Augenblicke später erkannte sie, dass das Mädchen ihre lange verlorene Tochter war.

Werbung

Eine Frau hatte ihre Tochter vor mehr als zwei Jahrzehnten verloren, wurde aber wieder mit ihr vereint, als sie sie am Hochzeitstag ihres Sohnes sah.

Das unerwartete Wiedersehen schockierte andere Familienmitglieder, einschließlich der Eltern der Braut. Sie enthüllten später, ob das Mädchen ihre leibliche Tochter war.

Eine Mutter wurde bei der Hochzeit ihres Sohnes mit ihrer Tochter wiedervereinigt. | Quelle: Unsplash

Werbung

DOPPELTES GLÜCK

Die Hochzeitszeremonie fand in Suzhou, China, statt, wo die Mutter überrascht war, die Tochter zu treffen, die sie vor 20 Jahren verloren hatte. Sie war aufgeregt und emotional zugleich.

Während sie sich freute zu sehen, wie ihr Sohn mit seiner zukünftigen Frau ein neues Leben begann, freute sie sich auch, ihre Tochter kennenzulernen. Nachdem sie die Nachrichten gelesen hatten, machten sich viele Menschen Sorgen um die Hochzeit, da sich herausstellte, dass Braut und Bräutigam Geschwister waren.

Glücklicherweise hinderte sie niemand daran, zu heiraten, weil sie nicht verwandt waren. Die Mutter gab bekannt, dass ihr Sohn adoptiert wurde.

Werbung

Die Mutter erkannte ihre Tochter bei der Hochzeitszeremonie ihres Sohnes. | Quelle: Unsplash

DAS MUTTERMAL

Ein kleines Muttermal verband das Mutter-Tochter-Duo am 31. März 2021. Als die Mutter zum ersten Mal auf die Hand der Braut blickte, kam ihr diese vertraut vor.

Werbung

Nach ein paar Augenblicken erkannte sie das Muttermal. Es war das gleiche Muster, das sie vor zwei Jahrzehnten auf der winzigen Hand ihrer Tochter gesehen hatte.

Sie waren schockiert, weil sie noch nie jemandem von ihrem großen Geheimnis erzählt hatten.

Auch die Gäste waren begeistert von dem emotionalen Wiedersehen. Es war unglaublich, zu sehen, wie eine Mutter ihre Tochter nach vielen Jahren wiedererkannte.

Sie bemerkte ein Muttermal auf der Hand der Braut. | Quelle: Unsplash

Werbung

DAS GEHEIMNIS DER SCHWIEGERELTERN

Bevor die Mutter ihren Verdacht vor den Gästen gestand, sprach die Mutter zunächst mit den Schwiegereltern ihres Sohnes. Sie wollte bestätigen, ob sie sie als Kind adoptiert hatten.

Die Eltern der Braut hatten nicht damit gerechnet, dass die Frau ihnen eine so private Frage stellen würde. Sie waren schockiert, weil sie noch nie jemandem von ihrem großen Geheimnis erzählt hatten.

Nachdem die Frau ihnen von dem Muttermal erzählt hatte, gestanden sie, dass ihre Tochter adoptiert worden war. Sie hatten sie vom Straßenrand gerettet, wo sie sie als Säugling liegend fanden.

Werbung

Die Eltern der Braut sagten, sie hätten sie als Kind adoptiert. | Quelle: Unsplash

DIE BRAUT BRICHT IN TRÄNEN AUS

Die Braut brach in Tränen aus, nachdem sie das Geständnis ihrer Eltern gehört hatte. Sie wusste nie, dass sie leiblich nicht mit ihnen verwandt war, und der Anblick ihrer leiblichen Mutter machte sie emotional.

Werbung

Sie umarmte sofort die Mutter des Bräutigams, während ihr Tränen über die Wangen liefen. Während sie eine Achterbahn der Gefühle durchmachte, war sie hocherfreut, an ihrem Hochzeitstag ihre leibliche Mutter gefunden zu haben.

Nach einem Rollenwechsel ging die Hochzeitszeremonie weiter und das Paar wurde zu Ehemann und Ehefrau erklärt. Nachdem sie wusste, dass die Braut ihre Tochter war, war die Mutter des Bräutigams nun seine Schwiegermutter.

Werbung

EINE WEITERE INTERESSANTE WIEDERVEREINIGUNG

Eine weitere Geschichte über ein seltsames Wiedersehen tauchte im Dezember 2020 auf, nachdem ein Obdachloser in Brasilien seine Familie getroffen hatte, die dachte, er sei nicht am Leben, weil sie ihn seit Jahren nicht mehr gesehen hatte.

Ein Barbier, Alessandro Lobo, kam auf João Coelho Guimarães zu und fragte ihn, ob er etwas zu essen wolle. Ihn durch die Straßen streifen zu sehen, tat dem Mann leid.

Anstatt, um Essen zu bitten, fragte Guimarães den Barbier, ob er ihm ein Rasierer geben könne, um seinen Bart zu kürzen. Lobo stimmte zu und lud ihn in sein Studio ein.

Werbung
Werbung

DER FREUNDLICHE FRISEUR HAT DIE ERWARTUNGEN DES OBDACHLOSEN ÜBERTROFFEN

Guimarães dachte, Lobo würde ihm ein Rasierer geben, aber er überraschte ihn mit etwas anderem. Lobo bat ihn, sich auf den Stuhl zu setzen, damit er ihn komplett umgestalten könne.

Er stutzte nicht nur seinen ungezähmten Bart, sondern verpasste ihm auch einen glatten Haarschnitt und überraschte ihn mit einigen neuen Outfits. Lobo gab ihm drei Hemden, eine Hose, eine Jacke und ein brandneues Paar Schuhe.

Nachdem der Obdachlose seine neuen Kleider angezogen hatte, fragte Lobo ihn, ob er sein Foto machen und es auf seinen Social-Media-Konten veröffentlichen könne, um andere Geschäftsinhaber zu ermutigen, dasselbe zu tun.

Werbung
Werbung

Nachdem Guimarães zugestimmt hatte, klickte Lobo auf seine Fotos und veröffentlichte sie in den sozialen Medien, um den enormen Unterschied in seinem Aussehen hervorzuheben.

Innerhalb kürzester Zeit ging der Beitrag viral, nachdem ihn viele Leute geteilt hatten. Letztendlich erreichten die Fotos die Familie von Guimarães, die keine Ahnung hatte, dass er noch lebte. Lobo sagte:

"Sie haben das Foto gesehen und mich kontaktiert, und da er weder ein Handy noch eine feste Adresse hat, werden wir morgen durch die Nachbarschaft gehen und versuchen, ihn zu finden."

Werbung

EINE WUNDERBARE WIEDERVEREINIGUNG

Man sagt, man solle niemals die Macht der sozialen Medien unterschätzen. Nachdem sie Lobo kontaktiert hatten, kamen Guimarães' Mutter und Schwester zu ihm.

Da seine Familie nichts von seiner Existenz wusste, konnten sie es nicht glauben, als sie ihn vor sich stehen sahen. Mit der Hilfe des freundlichen Barbiers wurde Guimarães wieder mit seiner Familie vereint. Er dankte Lobo aus tiefstem Herzen für seine Hilfe.

Klicke hier, um eine weitere Geschichte über eine Mutter von drei Kindern zu lesen, die 32 Jahre nach ihrem spurlosen Verschwinden wieder mit ihrer Familie vereint wurde.

Werbung