Flickr/Martin Cathrae
Quelle: Flickr/Martin Cathrae

Mann überprüft die Überwachungsaufnahmen aus seinem Zimmer, nachdem ein teurer Verlobungsring verschwindet

Edita Mesic
09. Mai 2022
13:00
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Ein Mann versteckte seinen Verlobungsring unter seiner Schublade und hoffte, sein Neffe würde ihn nicht finden. Eines Tages bemerkte er, dass die Ringschatulle leer war, also überprüfte er das Filmmaterial der versteckten Kamera, um zu sehen, wer es bekommen hatte.

Werbung

Der Mann teilte mit, dass sein 9-jähriger Neffe die Angewohnheit hatte, Dinge zu stehlen. Früher hat er Waren aus Geschäften geklaut, und dann mussten sich seine Eltern bei den Ladenbesitzern entschuldigen.

Aus Angst, dass sein Neffe seinen Verlobungsring stehlen könnte, versteckte er ihn an einem Ort, von dem er glaubte, dass der Junge ihn nicht erreichen könnte. Sein Plan schlug jedoch fehl und sein Ring verschwand. 

Sein Neffe hatte die Angewohnheit, Dinge zu stehlen. | Quelle: Unsplash

Werbung

Der Reddit-Nutzer, bekannt als missingring_ hat seine Geschichte im "AITA"-Forum gepostet und erklärt, was passiert ist, nachdem er sich die Aufnahmen der versteckten Kamera angesehen hat. Er hatte in seinem Zimmer eine billige Überwachungskamera installiert, um seinen Neffen im Auge zu behalten.

Selbst nachdem sie bemerkten, dass ihr Sohn Dinge aus Geschäften gestohlen hatte, weigerten sich der Bruder des Mannes und seine Frau, etwas dagegen zu unternehmen. Sie dachten immer, ihr Sohn habe einfach vergessen, die Sachen zurückzugeben.

Eines Tages rief der Schulleiter den Bruder des Mannes an und informierte ihn über die Diebstahlgewohnheiten seines Kindes. Dem Mann war es peinlich, aber er brachte seinem Sohn immer noch nicht bei, nicht zu stehlen. 

Werbung

Der Autor der Geschichte meinte, sein Bruder sollte mit seinem Sohn sprechen und ihm beibringen, dass Stehlen nicht richtig ist. Er mischte sich jedoch nie in das Leben seines Neffen ein, bis sein Verlobungsring auf mysteriöse Weise verschwand. 

Eines Tages sah er die Ringschatulle leer, also ging er zu seinem Laptop, um die Kameraaufnahmen zu überprüfen.

Sein Bruder arbeitete als Taxifahrer. | Quelle: Unsplash

Werbung

Er enthüllte, dass sein Bruder kürzlich bei seiner Familie eingezogen war, weil er seinen Job verloren hatte und es sich nicht mehr leisten konnte, die Miete zu zahlen. Während er nach Jobs suchte, verdiente er Geld, indem er als Taxifahrer arbeitete. 

Der Mann hatte kein Problem damit, dass die Familie seines Bruders bei ihm wohnte, weil er wusste, dass sie bald ausziehen würden. Die Dinge nahmen jedoch eine andere Wendung, als er die leere Ringschatulle in seinem Zimmer liegen sah. 

Er hatte kürzlich einen wunderschönen Verlobungsring für seine Freundin gekauft. Er hatte 3.784 Euro gespart, um es zu kaufen, weil er seiner Partnerin das Gefühl geben wollte, etwas Besonderes zu sein. 

Werbung

Da er wusste, dass sein Neffe ständig Dinge stahl, versteckte er den Ring in einer Schachtel unter seiner Schublade. Sein Neffe hatte einmal seine Armbanduhr aus seinem Zimmer mitgenommen, also wollte er besonders vorsichtig sein. 

Er kaufte eine billige Spionagekamera und installierte sie in seinem Zimmer. | Quelle: Unsplash

Werbung

Er kaufte eine billige Überwachungskamera und installierte sie in seinem Zimmer gegenüber der Schublade. Er wollte seinen kostbaren Ring um jeden Preis schützen.

Eines Tages sah er die Ringschatulle leer, also ging er zu seinem Laptop, um die Kameraaufnahmen zu überprüfen. Er war nicht überrascht, seinen Neffen in seinen Schubladen wühlen zu sehen. Er war jedoch wütend, weil dies das Letzte war, was er sich wünschte. 

Er stürmte in das Zimmer seines Bruders und bat seinen Neffen, den Ring zurückzugeben. Er erzählte seinem Bruder von den Kameraaufnahmen und forderte seinen Ring zurück.

Er bewahrte den Ring unter seiner Schublade auf. | Quelle: Unsplash

Werbung

Sein Bruder und seine Frau schrien das Kind an und forderten es auf, den Ring zurückzugeben. Der Junge sagte, er habe es im Gästezimmer gelassen, aber es war nicht da, als sie es überprüften.

"Ich weiß mit Sicherheit, dass er lügt, weil er es nicht hat, denn das ist dasselbe, was er über eine meiner Uhren gesagt hat, die er genommen und dann gefunden hat", sagte der Mann.

Am nächsten Tag sagte ihm sein Bruder, dass sie den Ring nicht finden könnten. Er entschuldigte sich, aber der Mann bestand darauf, dass der Ring zurückgegeben würde, oder er müsste ihm 3.784 Euro zurückzahlen, damit er einen anderen kaufen könne. Er warnte seinen Bruder auch, dass er seine Familie aus dem Haus rauswerfen würde, wenn er es ihm nicht innerhalb einer Woche zurückzahle.

Werbung

Die Kameraaufnahmen zeigten, dass sein Neffe den Ring gestohlen hatte. | Quelle: Unsplash

Da der Mann keine Arbeit hatte, konnte er ihn nicht zurückzahlen und musste nach einer Woche in ein Motel ziehen. Er bat den Bruder immer wieder, ihn zurückkehren zu lassen, aber er lehnte ab. 

Werbung

Nachdem sein Bruder ihn als herzlos bezeichnet hatte, veröffentlichte er seine Geschichte auf Reddit und fragte andere Benutzer, ob er schuld sei. Der Reddit-Nutzer*in Lenethren versicherte dem Mann, er sei nicht schuld daran, sie rausgeschmissen zu haben. 

"Ich kann mir dieses Bauchgefühl vorstellen, wenn ein Gegenstand, für den man ein ganzes Jahr gespart hat, verloren geht und die verantwortliche Person nicht sagen will, wo es ist", erklärte der*die Nutzer*in, während eine weitere Person, bekannt als VonShtupp schrieb: "Nicht schuld – sie haben den Ring verkauft."

Er war am Boden zerstört, weil er den Ring nicht finden konnte. | Quelle: Unsplash

Werbung

Kurz darauf schrieb der Mann einen weiteren Reddit-Beitrag, um seine Leser auf den neuesten Stand zu bringen. "Ja, ich habe den Ring gefunden!!", enthüllte er glücklich.

Er teilte mit, dass er, nachdem er einige Kommentare gelesen hatte, in denen er gebeten wurde, an Stellen nach dem Ring zu suchen, an denen sein Neffe den Ring verstecken würde, das Waschbecken im Badezimmer des Gästezimmers überprüft habe. Er sah seinen kostbaren Ring im Waschbecken liegen. Er musste jedoch immer noch die Falle entfernen, um den Ring zu erreichen. Es dauerte einige Zeit, aber schließlich kam er an den Ring. 

Er machte seiner Freundin in derselben Nacht einen Heiratsantrag, bevor etwas anderes mit dem Ring schief gehen könnte. Sie liebte den Ring und stimmte zu.

Werbung

Er fand den Ring im Waschbecken im Gästezimmer. | Quelle: Unsplash

Inzwischen teilte er auch seinem Bruder mit, dass er den Ring gefunden hatte. Sein Bruder dachte, das bedeutete, dass er mit ihm zurückziehen könnte, aber der Mann lehnte ab. Er sprach auch mit seinem Neffen und fragte ihn, warum er nicht allen über den Verbleib des Rings erzähle.

Werbung

Der Junge sagte, er befürchte, sie würden wütend auf ihn werden, weil er den Ring im Waschbecken versteckt habe. Der Mann war enttäuscht, aber er beschloss, nicht viel darüber nachzudenken und überließ die Situation seinem Bruder. 

"Die Tatsache, dass das Kind sich geweigert hat, Ihnen zu sagen, wo er war und seine Eltern sich geweigert haben, es zu machen, bedeutet, dass Sie absolut im Recht sind und verrückt wären, sie wieder hereinzulassen", sagte Reddit-Nutzer*in YogurtFirm.

Die meisten Reddit-Nutzer waren sich einig, dass der Bruder etwas gegen die Diebstahlsgewohnheiten seines Sohnes unternehmen müsse, bevor es zu spät war. 

Werbung

In derselben Nacht, in der er den Ring fand, machte er seiner Freundin einen Heiratsantrag. | Quelle: Unsplash

Fragen zum Nachdenken:

Glaubst du, dass die Angewohnheit des Kindes zu stehlen harmlos war?

Werbung

Es schien, als hielten die Eltern des Kindes seine Angewohnheit zu stehlen für harmlos, weil sie nichts dagegen unternahmen. Sie gaben ihm Chancen und dachten, er würde vielleicht damit aufhören, aber das geschah nie. Glaubst du, dass seine Angewohnheit, wenn sie nicht kontrolliert wird, später zu etwas Ernsterem eskalieren könnte? 

Warum, glaubst du, ignorierten die Eltern des Kindes seine Gewohnheit zu stehlen?

Der Mann meinte, sein Bruder sollte dem Kind eine Lektion erteilen, damit es nicht wieder stiehlt, aber es ist unklar, warum die Eltern des Kindes nicht gegen ihn vorgingen. Sie denken wahrscheinlich, dass er noch ein Kind ist und irgendwann aus dieser Angewohnheit herauswachsen würde, aber sie waren sich nicht der ernsthaften Auswirkungen bewusst, die das Stehlen auf die Zukunft haben könnte. Was denkst du?

Werbung

Wenn du diese Geschichte gerne gelesen hast, könnte dir diese über ein Mädchen gefallen, das eine versteckte Kamera in ihrem Zimmer installiert und die Person erwischte, der ihr Geld gestohlen hat.

Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Würdest du deine Geschichte mit uns teilen? Vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung