logo
Zwei Müllsammler | Quelle: Shutterstock
Quelle: Zwei Müllsammler | Quelle: Shutterstock

Der Lehrer taucht nicht in der Schule auf, nachdem er gehört hat, wie Kinder ein Mädchen auslachen, dessen Vater ein Müllsammler ist – Story des Tages

Edita Mesic
12. Mai 2022
22:55
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Lehrer hört, wie einer seiner Schüler ein Mädchen verspottet, dessen Vater Müllsammler ist. Er beschließt, ihm eine Lektion über Werte zu erteilen, die er nie vergessen wird.

Werbung

Jeff Herbert war ein Lehrer und er liebte es, zu unterrichten. Er liebte es besonders, junge, brillante Köpfe zu fördern und ihnen zu helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Doch er hasste einfach alles, was ihre jungen Lebensgeister zerschmetterte.

Die achtjährige Caroline war eine von Jeffs Lieblingsschülerinnen. Sie war ein süßes, sehr schüchternes Mädchen, und Jeff hatte versucht, sie zu überreden, sich mehr am Unterricht zu beteiligen, – aber stattdessen hatte sich Caroline tiefer in ihr Schneckenhaus zurückgezogen – und dann fand Jeff heraus, warum.

Er war nach dem letzten Klingeln allein in seinem Klassenzimmer gewesen, als er laute Stimmen aus dem Flur neben den Schließfächern hörte. "Fass sie nicht an!", rief jemand. "Sie stinkt!"

Werbung

"Tue ich nicht", rief ein kleines Mädchen zurück.

Behandle jeden mit Respekt, wenn du respektiert werden willst.

"Doch, tust du!", spottete der Junge weiter. "Genau wie dein Vater!"

"Mein Vater stinkt nicht!", schluchzte das Mädchen. "Das tut er nicht!"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Werbung

"Er ist ein Müllmann, denkst du, er riecht nach ROSEN?", sagte der Junge.

Jeff stand auf und öffnete seine Tür. Er ging leise den Flur hinunter. Bei den Schließfächern stand Caroline mit ihrem Rucksack an die Brust gedrückt. Vor ihr stand der größte Tyrann seiner Klasse: Daniel.

Daniel war nicht allein, denn Mobber sind es selten. Bei ihm waren seine beiden Lieblingsfreunde. Sie stachelten ihn an. Tommy Jones sagte: "Glaubst du, sie steckt den Müll aus den Klassenzimmern in ihren Rucksack?"

"Genau wie ihr Papa!", mischte sich David ein. "Ich habe gesehen, wie er den Müllwagen in unserer Nachbarschaft fährt!"

Werbung

"Nö", sagte Daniel grinsend. "Ihr Rucksack IST aus dem Müll! Ihr Vater hat ihn für sein kleines Mädchen von der Arbeit nach Hause gebracht!"

Als Jeff sich ihnen genähert hatte, weinte Caroline immer noch. Die Jungen lachten sie weiterhin aus, bis sie den Lehrer bemerkten. "Was ist los?", fragte Jeff. Caroline schüttelte den Kopf und wandte den Blick ab. Die drei Jungs ignorierten ihn.

"Ich habe alles gehört, Daniel", sagte Jeff. "Ich werde heute Abend mit deinem Vater sprechen." Er wandte sich an die anderen beiden Jungs: "Und mit euren Vätern ebenfalls, Tommy und David."

Aber Daniel grinste höhnisch. "Glaubst du, mein Vater wird es mögen, wenn du einen Loser verteidigst?"

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

"Verlierer?" Jeff runzelte die Stirn. "Was meinst du?"

"Nun, Carolines Vater ist ein Müllmann, nicht wahr?", fragte Daniel arrogant. "Wenn das kein Verlierer ist, weiß ich nicht, wer es ist!" Jeff war so wütend, dass er sich entschied, zurück zu seiner Klasse zu gehen.

Werbung

Er nahm sein Handy und rief Daniels Vater an. Er erklärte schnell, was passiert war und erzählte von Daniels Anteil an dem Vorfall. Er war fassungslos über Herrn Mallows Antwort.

"Nun, Sie können dem Jungen die Wahrheit nicht vorwerfen, oder?", sagte Herr Mallow entspannt. "Der Mann IST ein Verlierer. Ich meine, wir sollten alle nach etwas mehr Ehre streben, meinen Sie das nicht? Der Gesellschaft nützlich sein und so?"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Werbung

Als Jeff aufgelegt hatte, war er noch wütender als zuvor – aber eine neue Idee war in seinem Kopf geboren, also rief er Carolines Vater an und die beiden Männer hatten ein langes und sehr interessantes Gespräch.

Am nächsten Morgen bemerkten die Kinder, dass Herr Herbert abwesend war – und auch Daniel, der erst nach dem Mittagessen in die Schule kam war und nach Müll stank. Er war sehr ruhig und sprach mit niemandem.

Alle seine Freunde waren neugierig und fragten ihn immer wieder, was los sei. Doch der normalerweise gesprächige Daniel war still wie eine Mumie. Er wollte nicht einmal auf Caroline herumhacken!

Tommy sagte: "Komm schon, Dan! Lass uns das Müllmädchen ärgern!" Aber Daniel warf Caroline einen erschrockenen Blick zu, murmelte etwas und rannte davon. Seine Freunde waren fassungslos.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Am nächsten Tag lachte die ganze Schule. "Hey, hast du gehört, was mit dem Auto von Daniels Vater passiert ist? Der schicke neue BMW?"

Werbung

Das Wunder sprach sich acht Tage lang herum. Eine lange Zeit wurde Daniel gehänselt,dass das brandneue Auto seines Vaters nach Müll stank (was es auch tat). Was war passiert? Ganz einfach...

Jeff hatte Herrn Norths Chef davon überzeugt, ihn für eine Nacht den Müllwagen fahren zu lassen (er sagte ihm, er recherchiere für einen Roman, an dem er schreibe) und als er vor Daniels Tür stand, drückte er versehentlich den falschen Hebel...

Herrn Mallows Auto war unter einem riesigen Haufen stinkenden Abfalls begraben. Infolgedessen kam er am nächsten Morgen zu spät zur Arbeit. Sein Sohn Daniel kam auch zu spät zur Schule. Nachdem er seinen Fehler zugegeben hatte, bot Jeff an, Schadensersatz zu zahlen, worauf Herr Mallow wütend war und nur mit der Hand abwinkte.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Es dauerte Monate, bis der Geruch aus Herrn Mallows Auto verflogen war. Egal, wie oft er es waschen ließ, an sehr heißen Tagen stank es immer noch. Was Daniel betrifft, so lernte er das Fachwissen jedes Mannes und den Wert einer ehrlichen, täglichen Arbeit zu respektieren.

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Jede ehrenvolle Arbeit verdient Respekt. Es existieren keine "edleren" Berufe – jeder Beruf ist für das gute Funktionieren unserer Gesellschaft wichtig – wie die Mallows lernten, nachdem sie im Müll "ertrunken" waren.
  • Behandle jeden mit Respekt, wenn du respektiert werden willst. Nachdem Daniel Caroline verspottet hatte, zeigte Jeff ihm, wie es war, in den Schuhen derjenigen zu sein, die täglich verspottet waren.

Teilen diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese über einen Vater, der hört, wie sein Sohn einen Jungen verspottet, weil er der Sohn eines Mannes ist, der in einem Supermarkt Lebensmittel einpackt.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Einem Mann wird gesagt, er habe 12 Jahre lang im Koma gelegen, später stellt sich heraus, dass es ein Trick seiner Frau war - Story des Tages

06. Februar 2022

Am Valentinstag lehnt reiches Mädchen armen Jungen ab, sie taucht Jahre später vor seiner Haustür auf – Story des Tages

04. März 2022

Während der Geburtstagsfeier eines Jungen erscheint ein Obdachloser mit einem Anhänger als Geschenk und der Junge erkennt ihn – Story des Tages

23. Mai 2022

Busfahrer sieht, wie kleiner Junge in den Wald geht, anstatt die Schultore zu betreten, also folgt er ihm – Story des Tages

11. Mai 2022

Richter hört, wie sich sein Sohn über einen Jungen lustig macht, dessen Papa die Steine für den Bau ihres Hauses gelegt hat - Story des Tages

12. Februar 2022

Alter Mann sieht jeden Tag frische Blumen auf dem Grab seiner Frau und trifft dort eines Tages eine junge Frau - Story des Tages

20. März 2022

Reicher alleinstehender Mann, der alle Hoffnung verloren hat, Papa zu werden, adoptiert 5 Kinder an einem Tag - Story des Tages

24. Januar 2022

Junge Witwe erfährt, dass ihr Mann der unbekannten 81-Jährigen namens Anna ein Erbe in Höhe von 4,7 Millionen Euro hinterlassen hat – Story des Tages

17. Mai 2022

Teenager gibt seinen neugeborenen Sohn zur Adoption frei, Jahre später trifft er ihn zufällig - Story des Tages

05. Februar 2022

Mann, der seinen alten Vater seit 17 Jahren nicht mehr gesehen hat, besucht ihn und sieht sein zerstörtes Haus - Story des Tages

26. März 2022

Braut weigert sich, den Gang entlang zu gehen, nachdem sie einen Brief von ihrem verstorbenen Vater erhalten hat – Story des Tages

03. Mai 2022

Der Polizeichef sieht seinen verhafteten Sohn auf der Polizeiwache und beschließt, den Fall selbst zu verfolgen – Story des Tages

18. Mai 2022

Ein einsamer Mann wacht bei Türklingeln auf und hört eine schwache Stimme: "Papa, Hilfe!" – Story des Tages

14. März 2022

Millionär schließt Kinder von dem Testament aus und hinterlässt obdachlosen Drillingen das Erbe – Story des Tages

25. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited