logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Sandra Bullock zieht adoptierte schwarze Kinder auf – sie wünschte sich manchmal, dass ihre Hautfarben „abgestimmt“ wären

Edita Mesic
12. Dez. 2021
10:00

Die Schauspielerin Sandra Bullock sprach kürzlich in einem "Red Table Talk"-Interview mit Jada Pinkett-Smith und Adrienne Banfield-Norris über ihre beiden afroamerikanischen Adoptivkinder.

Werbung

Die bekannte Schauspielerin Sandra Bullock ist ein brillanter Star in Hollywood. Sie ist vor allem für ihre beeindruckenden Leistungen in mehreren Filmen bekannt, darunter "Blind Side", "Bird Box" und "Ocean's 8".

Die 57-jährige Ikone gewann in ihrer Karriere mehrere Auszeichnungen, darunter den Oscar und den Golden Globe. Bullock gehört zu den bestbezahlten Schauspielerinnen der Branche.

SANDRA BULLOCKS' EINZIGARTIGE FAMILIE

Viele bewunderten Bullock auch als stolze Mutter von zwei Adoptivkindern, Louis und Laila. Die preisgekrönte Schauspielerin macht wegen ihrer einzigartigen Familie seit Jahren Schlagzeilen. Sie sagte 2018 in einem Interview mit der Moderatorin der „Today“-Show, Hoda Kotb:

Werbung

"Es gibt Hunderttausende von Kindern, die bereit sind, Ihr Kind zu sein. Sie werden für immer die Eltern dessen Kinder, sobald Sie die Liebe dieses Kindes akzeptieren."

Louise und Laila sind Afroamerikaner. Bullock adoptierte Louis (11) zum ersten Mal aus New Orleans im Jahr 2010, während sie 2015 die zehnjährig Laila begrüßte, nachdem sie in einer Pflegefamilie in Louisiana gelebt hatte.

Sandra Bullock besucht die New Yorker Sondervorführung des Netflix-Films "Bird Box" am 17. Dezember 2018 in New York City. | Quelle: Getty Images

Sandra Bullock besucht die New Yorker Sondervorführung des Netflix-Films "Bird Box" am 17. Dezember 2018 in New York City. | Quelle: Getty Images

Werbung

Die "Miss Congeniality"-Darstellerin ist in ihre Adoptivkinder verliebt. Sie beschrieb Louis als sensibel, freundlich und weise. Bullock stellte fest, dass der kleine Junge auch Führungsqualitäten besaß.

Sie sagte, Louis sei derjenige gewesen, der sie dazu gebracht hatte, Laila zu adoptieren. Bullock bemerkte, dass ihr kleines Mädchen das komplette Gegenteil von Louis war und beschrieb Laila als furchtloses Mädchen und junge Kämpferin.

Die liebevolle Mutter glaubte, dass ihr kleines Mädchen so viele Dinge erreichen und in Zukunft Veränderungen bringen würde. Als sie Laila begrüßte, sagte sie, es sei Schicksal, dass das kleine Mädchen in ihrer Familie landete.

Werbung
Sandra Bullock kommt am 17. Dezember 2018 in New York City zu "The Late Show With Stephen Colbert" im Ed Sullivan Theatre. | Quelle: Getty Images

Sandra Bullock kommt am 17. Dezember 2018 in New York City zu "The Late Show With Stephen Colbert" im Ed Sullivan Theatre. | Quelle: Getty Images

Die "Our Brand is Crisis"-Darstellerin glaubt, dass ihre Kinder gekommen sind, als diesie sie am meisten brauchte. Sie hoffte, dass die Leute durch ihre inspirierende Geschichte erkennen würden, dass sie auf einzigartige Weise Eltern sein können.

Werbung

Der schöne Star hat sich bei der Arbeit inspirieren lassen, seit sie ihre Adoptivkinder hat. In einem Interview aus dem Jahr 2019 sagte Bullock, sie habe ihren Thriller "Bird Box" aus dem Jahr 2018 Laila und Louis gewidmet.

Die in Arlington, Virginia, geborene Schauspielerin spielte im Film aus 2018 die Rolle einer Mutter, die für ihre Kinder heldenhafte Opfer vollbrachte. Wie im Erfolgsfilm sagte Bullock, sie würde alles tun, um Louis und Laila zu beschützen.

Sandra Bullock besucht die Oscars im Hollywood & Highland Center am 2. März 2014 in Hollywood, Kalifornien. | Quelle: Getty Images

Sandra Bullock besucht die Oscars im Hollywood & Highland Center am 2. März 2014 in Hollywood, Kalifornien. | Quelle: Getty Images

Werbung

Die gefeierte Schauspielerin sagte, Laila und Louis seien ihr erster Gedanke am Morgen und ihr letzter Gedanke am Abend. Ihre Adoptivkinder bezeichnet sie, als ihre "Welt".

Inzwischen hat sich die Schauspielerin in einem Interview mit Jennifer Aniston aus Jahr 2020 eröffnet, und zwar über ihre Pläne sich um hre Adoptivkinder zu kümmern und über die Art der Erziehung. Während die meisten Eltern wollen, dass ihre Kinder ein unabhängiges Leben führen, möchte Bullock Laila und Louis an einem sicheren Ort in ihrer Nähe aufziehen.

Sandra Bullock und Sohn Louis bei den 70. Internationalen Filmfestspielen von Venedig am 27. August 2013 in Venedig, Italien. | Quelle: Getty Images

Sandra Bullock und Sohn Louis bei den 70. Internationalen Filmfestspielen von Venedig am 27. August 2013 in Venedig, Italien. | Quelle: Getty Images

Werbung

EINE ZÖGERLICHE MUTTER

Bullock gab zu, dass sie es schwer hatte, ihre Adoptivkinder außerhalb ihrer Blase leben zu lassen, weil es viele sie Vorurteile gegenüber ihnen gibt. Die "Speed"-Schauspielerin hat kürzlich auch über ihre Kämpfe um die Erziehung schwarzer Kinder gesprochen.

Sie erzählte der "Friends"-Schauspielerin, dass sie Louis und Laila potenzielle Unterkünfte gegeben habe, wenn sie bald aufs College gehen. Die liebevolle Mutter bietet ihren Adoptivkindern auch drei Colleges an, die sie in Zukunft besuchen können.

Sandra Bullock besucht die "Gravity"-Premiere und Eröffnungsfeier der 70. Internationalen Filmfestspiele von Venedig am 28. August 2013 in Venedig, Italien. | Quelle: Getty Images

Sandra Bullock besucht die "Gravity"-Premiere und Eröffnungsfeier der 70. Internationalen Filmfestspiele von Venedig am 28. August 2013 in Venedig, Italien. | Quelle: Getty Images

Werbung

DIE ERZIEHUNG AFROAMERIKANISCHER KINDER

Im jüngsten "Red Table Talk"-Interview mit Jada Pinkett-Smith und Adrienne Banfield-Norris erklärte Bullock, sie wünsche sich die gleiche Hautfarbe wie ihre Adoptivkinder. Sie sagte zu den Moderatoren der Show:

"Zu sagen, dass ich wünschte, dass unsere Haut zusammenpasst... manchmal tue ich das."

Bandfield-Norris und Pinkett-Smith stimmten Bullocks Aussage zu. Die gleiche Hautfarbe wie Laila und Louis zu haben, würde es einfacher machen, auf sie zuzugehen, sagte Bullock.

Sandra Bullock und Sohn Louis gehen am 20. März 2011 in New York City durch die Straßen von Manhattan. | Quelle: Getty Images

Sandra Bullock und Sohn Louis gehen am 20. März 2011 in New York City durch die Straßen von Manhattan. | Quelle: Getty Images

Werbung

Zusammen mit Bandfield-Norris und Pinkett-Smith im Interview war Pinkett-Smiths Tochter Willow. Bei der Diskussion der Mutter-Tochter-Dynamik bemerkte Willow, dass die Hautfarbe kein Faktor sein sollte.

Bullock mischte sich ein und antwortete Willow, dass sie hofft, dass Menschen die nach Farbe urteilen, sich nicht auf ihrem Weg finden werden. Sie wünschte sich auch, dass die Menschen "mit anderen Augen sehen".

Im Jahr 2015 enthüllte Bullock dem Glamour Magazine, dass er aufgrund von Rassismus besorgt um Louis' Zukunft ist. Laut der Schauspielerin wollte sie, dass sich ihr Sohn sicher fühlt und nicht für den Mann verurteilt wird, der er werden würde, ungeachtet seiner Hautfarbe.

Werbung
Werbung

Im vergangenen Jahr hatte die "Hope Floats"-Darstellerin mit Laila einen seltenen öffentlichen Auftritt bei "Red Table Talk" für ein Muttertags-Special, wo sie ihre Adoptivtochter als Superheldin beschrieb, die ihre Familie retten würde.

Bevor Bullock Laila und Louis adoptierte, hatte sie eine unglückliche Ehe. Die Schauspielerin hatte zuvor 2005 mit "Monster Garage"-Star James Jesse den Bund fürs Leben geschlossen, doch 2010 ließen sie sich wegen eines Betrugsgerüchtes scheiden.

Jesse hatte eine angebliche Affäre mit dem Tattoo-Model Michelle McGee, was für Schlagzeilen gesorgt hat. Er entschuldigte sich für den Vorfall, aber Bullock gab bekannt, dass sie das alleinige Sorgerecht für Louis behalten würde.

Werbung
Sandra Bullock gibt Autogramme auf der Comic-Con São Paulo am 9. Dezember 2018 in Sao Paulo, Brasilien. | Quelle: Getty Images

Sandra Bullock gibt Autogramme auf der Comic-Con São Paulo am 9. Dezember 2018 in Sao Paulo, Brasilien. | Quelle: Getty Images

EINE WEITERE CHANCE FÜR DIE LIEBE

Fünf Jahre nach der Scheidung von Jesse fand die "All About Steve" -Schauspielerin durch den Fotografen und Model Bryan Randall eine weitere Chance für die Liebe. Bullock bezeichnet ihren Freund, als die "Liebe ihres Lebens".

Werbung

Die "Two Weeks Notice"-Schauspielerin stellte fest, dass ihr Liebesleben und ihre Familie das Beste sind, was ihr passiert ist.

Da ihre Beziehung reibungslos verlief, hat Bullock ihre Zeit mit Randall sehr genossen. Ihre kleine Familie um ihren hübschen Freund zu haben, hat für sie funktioniert.

Sandra Bullock kommt am 1. Juni 2009 auf dem roten Teppich der Premiere von "The Proposal" im El Capitan Theatre in Hollywood, Kalifornien, an. | Quelle: Getty Images

Sandra Bullock kommt am 1. Juni 2009 auf dem roten Teppich der Premiere von "The Proposal" im El Capitan Theatre in Hollywood, Kalifornien, an. | Quelle: Getty Images

Werbung

Wie Bullock hat auch Randall ein Kind aus einer früheren Beziehung, Skylar Staten. Die besondere Beziehung der talentierten Schauspielerin zu ihrem Freund hat sie davon befreit, unter Druck gesetzt zu werden, wieder zu heiraten.

Die "Two Weeks Notice"-Schauspielerin stellte fest, dass ihr Liebesleben und ihre Familie das Beste sind, was ihr passiert ist. Sie sagte, sie brauche kein Papier, um eine hingebungsvolle Partnerin und Mutter zu werden.

Bullock gab auch anderen Paaren, die noch nicht den Bund fürs Leben geschlossen haben, einen Ratschlag. Sie sagte, während Paare auf die Zeit warten, zu heiraten, sollten sie zuerst das Wohl ihrer Kinder in den Vordergrund stellen.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Nicole Kidman geht mit ihrem Mann und zwei ihrer Kinder in die Kirche, obwohl sie von Freunden gehänselt wurde

07. Februar 2022

Adoptiertes schwarzes Kind weist einen Jungen in seine Schranken, als er gefragt wird, warum er anders aussieht als seine Eltern

19. März 2022

Kevin Costner wollte keine Kinder mehr, nachdem er 4 gezeugt hatte, als seine zweite Frau ihn fast verließ

07. Februar 2022

Vater adoptiert 5 Geschwister, um sie nicht zu trennen, da er selbst ein Pflegekind war: “Kinder brauchen Eltern”

17. Februar 2022

Familie mit nur einem Kind adoptiert Drillinge, Junge bringt sie ans Meer, wo sie täglich auf ihre Eltern warten - Story des Tages

09. April 2022

Schwarzes Mädchen mit weißen Eltern wird von Familie abgeschnitten, umarmt Mama 30 Jahre später wieder

17. April 2022

Millionärsfrau sieht Ehemann, der Frau mit Drillingen besucht, und erfährt, dass die Kinder ihre Villa erben werden - Story des Tages

28. April 2022

Mann verspottet Jungen, der im Flugzeug laut vorliest, bittet am Ende des Fluges um Verzeihung – Story des Tages

03. Mai 2022

Reicher alleinstehender Mann, der alle Hoffnung verloren hat, Papa zu werden, adoptiert 5 Kinder an einem Tag - Story des Tages

24. Januar 2022

Der Sohn eines Millionärs schmeißt seine Frau und Baby in die Kälte raus und verliert am nächsten Tag sein Erbe – Story des Tages

01. März 2022

Mann verlässt Ehefrau mit neugeborenen Drillingen, wenige Jahre später treffen sie sich zufällig wieder – Story des Tages

22. März 2022

Mutter bittet älteres Ehepaar, im Park auf ihr Kind aufzupassen, und verschwindet spurlos – Story des Tages

02. Mai 2022

Schwarze 5-fache Eltern adoptieren 6 weiße Geschwister, die sich dafür entscheiden, den Namen zu ändern, um sich der neuen Familie anzupassen

18. Februar 2022

Stiefsohn wird von Adoptiveltern verspottet & seine Geschwister finden Briefe, die sie vor ihm versteckt haben - Story des Tages

27. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2023 AmoMama Media Limited