Viral

04. November 2021

Adoptierte Tochter schreibt rührenden Brief an Eltern, die sie aufnahmen, nachdem ihre Adoptivmutter verstarb

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Zwei liebevolle Eltern beschlossen, ihr Heim für ein Mädchen zu öffnen, das Hilfe brauchte. Sie halfen ihr, zu wachsen und zu einer erfolgreichen jungen Frau zu brauchen und sie beschloss, ihnen in einem rührenden offenen Brief zu danken.

Mandisa Mlitwa erhielt eine zweite Chance auf eine Familie, als ein Paar sie wie ein eigenes Kind aufnahm. Ursprünglich aus Durban in Südafrika schickte die junge Frau ihre Dankbarkeit per Facebook in die ganze Welt, als der emotionale Post viral ging.

Mit 22 Tausend Likes und mehr als 4 Tausend Teilungen hat die schöne Geste an die Menschen, die sie großzogen, viele Herzen berührt. In dem Brief enthüllte Mlitwa auch eine schmerzliche Erfahrung, die sie kürzlich erleiden musste.

Werbung

Eine Frau und ihre Adoptiveltern, denen sie in einem viralen offenen Brief dankte. | Quelle: Facebook/ilobaeomuhle

IHR HERZ BRACH

Die Umstände ihrer biologischen Eltern sind unklar, doch über ihre Adoptiveltern spricht Mlitwa offen. 2020 brach ihr Herz, als die Frau, die sie aufgenommen hatte, dem Kampf gegen den Krebs erlag.

Werbung

In dem Brief sagte sie, dass sie ihre Adoptivmama zwar verloren hatte, sie aber "immer lieben und ihr ewig dankbar sein würde". Mlitwa hatte auch viel über ihren Vater zu sagen, der sie wie eine Prinzessin behandele.

Werbung

IHR PAPA FRISIERT IHRE HAARE

Die junge Frau teilte eine Reihe Fotos. In einem davon sieht man, wie ihr Vater ihr beim Frisieren hilft – das Foto fasst die Fürsorge und Liebe des Mannes für seine Tochter zusammen.

Als Reaktion auf das Foto sagte eine Person: "Das bringt mich zum Weinen, immer, wenn ein Papi die Haare seiner Kleinen macht. Das ist einfach das süßeste, zarteste, was ein Vater mit seiner Tochter machen kann."

Werbung

DIE DEFINITION WAHRER LIEBE

Eine weitere Person nannte seine Tat "die Definition wahrer Liebe". Mlitwa dankte ihrem Papa für alles, was er für sie getan hatte und sagte Follower*innen, dass er ihr immer noch das Frühstück machte, obwohl sie schon 21 sei.

Sie fügte hinzu: "Ich rufe ihn an, wenn ich Ärger habe und kurz darauf ist mein Papa da... Mein Papa lädt mich zum Mittagessen ein, hält mir die Tür auf, umarmt mich jeden Tag und sagt mir, dass er mich lieb hat."

Werbung

DIE EMOTIONALEN REAKTIONEN

Die Dankbarkeit ind Mlitwas offenem Brief machte viele Leser*innen emotional. Ein*e Nutzer*in nannte ihren Vater den "besten Papa". Andere lobten ihn und nannten ihn eine Inspiration für alle Väter.

Er ist definitiv eine Inspiration für seine Tochter. In dem Post sagte sie, er sei ihr bester Freund. Sie spricht sogar offen mit ihm über ihre Beziehungen.

Werbung

LIEBE KENNT KEINE GRENZEN

Viele drückten auch ihr Mitleid für den Verlust ihrer Mama aus. Ein Kommentar lautete: "Mein herzliches Beileid wegen deiner Mama. Du bist wunderbar und hast einen wunderbaren Papa. Gott segne deinen Papa."

Eine weiter Person schrieb, dass Mlitwas Adoptionsgeschichte ihnen Mut mache und Beweis dafür sei, dass Liebe keine Grenzen kenne – und Mlitwa teilt diese Meinung.

Werbung