Promis

21. Oktober 2021

Shiloh Jolie-Pitt, die von ihrer Mutter als "Außenseiterin" bezeichnet wurde, wollte mit 2 John genannt werden

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Schon in jungen Jahren wollte Shiloh Jolie-Pitt John genannt werden. Als Brad Pitts Mutter Mädchenkleidung für Shiloh kaufte, war Angelina Jolie entsprechend wütend.

Angelina Jolie und Brad Pitt waren eines der aufsehenerregendsten Hollywood Super-Paare der mit-2000er und später 2010er. Vor allem, als überall Gerüchte kursierten, Pitt habe seine damalige Frau Jennifer Aniston betrogen, als er "Mr. & Mrs. Smith" drehte.

"Brangelina", so kannten die Medien die beiden. Sie zogen 6 Kinder groß und gingen 2016 getrennte Wege. Von ihren Kindern hat vor allem Shiloh Jolie-Pitt viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

NENNT MICH JOHN

Shiloh kam im Mai 2006 zur Welt und ist Jolies und Pitts erstes biologisches Kind. 2008 zog Shiloh das erste Mal Aufmerksamkeit auf sich, als Pitt in einem Interview mit Oprah Winfrey über seine Kinder sprach. Zu der Zeit war Shiloh knapp über 2 Jahre alt.

Der Star aus "World War Z" sagte, dass das Leben mit 6 Kindern viel Planung erforderte und selbst eine simple Autofahrt eine Menge Aufwand bedeute.

Alle ins Auto und angeschnallt zu kriegen brauche in etwa 30 Minuten, außerdem brauchten alle Snacks und wer weiß, was noch, wie zum Beispiel Zaharas Decke oder Shilohs Seidentuch.

Wird geladen...

Werbung

Pitt nannte Jolie "kämpferisch" und gestand, dass er immer wieder Dinge vergesse. Obwohl Pitts Geständnis einen interessanten Einblick in Brangelinas Familienleben gewährte, machte das, was er über Shiloh sagte, größere Schlagzeilen. Er verriet:

Wird geladen...

Werbung

"[Shiloh] will nur John genannt warden. John oder Peter. Es ist eine Peter Pan Sache. Also müssen wir sie John nennen. 'Shi, willst du' – 'John. Ich bin John.'"

Pitt stellte sich hinter seine Tochter, als er sagte, dass es für andere Leute wahrscheinlich nervig wirke, fänden er und Jolie es als Eltern niedlich.

Wird geladen...

Werbung

AUSSENSEITERIN IN DER FAMILIE

Es war nicht das erste Mal, dass Shiloh Aufmerksamkeit auf sich zog. Spät im Jahr 2007 gestand Jolie, dass ihre Tochter, weil sie Pitt so ähnlich sah – mit blondem Haar und blauen Augen – wahrscheinlich die Außenseiterin der Familie sein würde.

Jolie gestand, dass sie mehr Mitgefühl für Shilohs adoptierte Geschwister Maddox, Zahara, und Pax habe, weil sie "so viel durchgemacht haben". Shiloh hingegen sei von Geburt an wohlbehütet gewesen.

Shiloh mochte Trainingsanzüge und normale Anzüge und trug außerdem Krawatten, Jacketts und Bundfaltenhosen.

Wird geladen...

Werbung

Sie fügte hinzu, dass sie ihre adoptierten Kinder traf, als sie 6 Monate alt waren, sie also bereits eine Persönlichkeit entwickelt hatten. Shiloh hingegen hatte sie selbst geboren und sie nannte Neugeborene "Würmchen".

Wird geladen...

Werbung

Dennoch gestand Jolie, dass sie sicherstellen müsse, Shilohs Bedürfnisse nicht zu ignorieren, nur weil ihre anderen Kinder in ihren Augen verletzlicher seien.

Wird geladen...

Werbung

SICH WIE EIN JUNGE ANZIEHEN

2010 erschien Jolie auf dem Cover von Vanity Fair und neben ihrer Karriere und ihrem Aussehen, sprach sie auch über Shiloh und ihren Kleidungsstil.

Nachdem sie sie als hysterisch witzig und einen der albernsten, verspieltesten Menschen beschrieb, sagte Jolie, dass ihre Tochter sich gerne wie ein Junge anzog und einen "Montenegro Stil" habe.

Damals mochte Shiloh Trainingsanzüge und normale Anzüge und trug außerdem Krawatten, Jacketts und Bundfaltenhosen. Jolie bemerkte, dass Shiloh ein Junge sein wollte und sich als einer der Brüder sah, also schnitten sie ihr das Haar, um sie glücklich zu machen.

Wird geladen...

Werbung

Der Star aus "Maleficent – Die dunkle Fee" gab zu, dass Schlafen damals eine der Lieblingsbeschäftigungen der Familie sei und Pitt deshalb mit dem Gedanken gespielt habe, einen Raum nur zum Schlafen einzurichten.

Wird geladen...

Werbung

Jolie sprach auch über die anderen Kinder. Maddox sei ziemlich intelligent und werde bestimmt mal Autor, Zahara habe eine außergewöhnliche Stimme, Vivienne sei sehr feminin und Knox sei "ein kleiner Kerl".

Wird geladen...

Werbung

PROBLEME MIT PITTS MUTTER

Man muss anmerken, dass Jolie immer für die Rechte der LGBTQ+-Gemeinde war. Als Pitts Mutter Jane versuchte, Shiloh dazu zu bringen, konventionelle Mädchenkleidung zu tragen, war die Schauspielerin Berichten zufolge sehr zornig.

2012, Jahre, nachdem Pitt und Jolie bereits öffentlich über Shilohs Kleidungs- und Namenspräferenzen gesprochen hatten, habe Jane ihrer Enkelin angeblich Feenkostüme und Prinzessinnenkleider gekauft. Wie zu erwarten war empfand Jolie dies als respektlos.

In den vergangenen Jahren hat Shilohs Stil viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Es war jedoch nicht das erste Mal, dass Jane und Jolie aneinander geraten waren. Jane unterstützte öffentlich den republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney, obwohl dieser sich öffentlich gegen die Homosexuellenehe aussprach.

Jane veröffentliche sogar einen Brief, der "alle Christen" aufforderte, für Mitt Romney zu stimmen. Sie beschrieb ihn als Familienmenschen mit Moral, der, als Mormone, gegen Abtreibung war und offen seine "christliche Überzeugung" über Homosexualität teilte.

Jolie, die stets vermied, mit Jane über Politik zu sprechen, soll Pitt gebeten haben, seiner Mutter zu sagen, ihre Meinung nicht öffentlich zu teilen, um kein schlechtes Vorbild für die Enkel zu sein.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

MEHR UNTERSTÜTZUNG ERHALTEN

Jane mag Shilohs Kleidung nicht gefallen haben, doch Jolies und Pitts Tochter erhielt von unerwarteter Quelle Unterstützung: Chaz Bono, der Sohn von Cher und Sonny Bono, der vor seiner Transition als Chastity bekannt war.

Chaz gestand einmal, dass seine Mutter sich nicht gleich an seine Umwandlung gewöhnen konnte und sich am Anfang nicht wohl damit fühlte, dass sie sich jedoch langsam in die richtige Richtung bewegt habe.

Wird geladen...

Werbung

Etwa zur selben Zeit, als Shilohs Stil Schlagzeilen machte, war Chaz Freiwilliger in einer Gruppe, die Kindern Half, die mit ihrer Gender-Identität und ihrer Familie Probleme hatten.

Er wies daraufhin, dass, obwohl er Jolie und Pitt nicht kenne und nichts über Shiloh vorweg nehmen wolle, er gerne mit ihnen sprechen und ihnen Informationsmaterial seiner Hilfsgruppe geben würde.

Wird geladen...

Werbung

In den letzten Jahren fand Shilohs Stil viel Beachtung. 2019 wurde sie entdeckt, wie sie mehrere übergroße Kapuzenpullover und ihren typischen Pixie-Haarschnitt trug. 2021 jedoch wurde sie in einem schwarzen Pullover, Converse Schuhen und mit einem hohen Pferdeschwanz fotografiert.

Sie ist nun 15 Jahre alt und wurde mit einer berühmten Freundin gesehen: dem "Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown. Die Zeit wird zeigen, ob Shiloh in die Fußstapfen der berühmten Eltern treten und Schauspielerin werden wird.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung