Promis

18. Oktober 2021

Mickey Rooneys "hilfloses" Lebensende, als er nicht einmal Essen für sich selbst kaufen durfte

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Mickey Rooneys letzte Jahre waren voller Frustration, Angst und dem Gefühl, gefangen zu sein. Dies gab der legendäre Schauspieler während des Gerichtsverfahrens gegen seine Frau zu, die wegen Misshandlung der Älteren angeklagt wurde.

Mickey Rooney hat angeblich viel durchgemacht, ehe er im Sommer 2014 starb. Laut “The Hollywood Reporter” war im Juli 2010 ein Autor eines der Bücher über ihn dabei, wie seine 8. Frau Jan ihn misshandelte.

Angeblich brachte sie ihn zum Weinen, als sie ihn unter dem Tisch trat, während sie im Restaurant The Grill on the Alley in Thousand Oaks aßen. Zu der Zeit war der Schauspieler schon gebrechlicher Gestalt und stolze 89 Jahre alt.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Jan soll ihren Ehemann verletzt haben, weil sie das Gefühl hatte, dass er zu lange Antworten gab. Ihr Stiefsohn Chris Aber sprach über den Vorfall, da er ebenfalls Teil des Interviews war.

Wird geladen...

Werbung

Mickey soll von seiner Frau und seinem Stiefsohn misshandelt worden sein. Jan und Chris sollen 2010 angeblich heimlich 90€ für das Interview gefordert haben, als der Schauspieler nicht aufpasste.

Wird geladen...

Werbung

Außerdem musste der Reporter das Essen bezahlen und Jan bestellte nach dem Mittagessen später sogar noch Abendessen. Die Misshandlung des Stars wurde erst fünf Jahre nach dem Interview und ein Jahr nach Mickeys Tod bekannt.

In dem Verfahren kamen Zeugenaussagen, Bankunterlagen und rechtliche Dokumente zutage, die bewiesen, dass die Ikone misshandelt wurde. Am 6. April 2014 verstarb Micky im Alter von 93 in einer Mietwohnung in Studio City mit nur 15.500€ auf dem Konto.

Wird geladen...

Werbung

Micky wurde auf dem Hollywood Forever Friedhof begraben. 2011 konnte er vor einem Gericht eine Aussage über seine Misshandlung machen und über seine Erfahrung sprechen:

"Ich fühlte mich gefangen, ängstlich und frustriert."

Wird geladen...

Werbung

Am 14. Februar 2011 wurde gegen Chris eine einstweilige Verfügung veranlasst, die ihn beschuldigte, Mickey als Business Manager ausgenutzt zu haben. Herb Kohl las Berichte über den Vormund des Schauspielers.

Es war der Vormund, der die Anklage wegen Misshandlung erhoben hatte und deshalb lud Kohl Mickey als Zeugen vor. Die Anwälte des Stars hatten die Vormundschaft erbeten.

Wird geladen...

Werbung

Dies war der Versuch, den Schauspieler und sein Vermögen zu beschützen. Laut den Berichten fühlte der Star sich hilflos, weil er nicht einmal sein eigenes Essen oder seinen Ausweis bei sich tragen durfte, während er mit Jan zusammen war.

Jan behauptete, die Anklage sei falsch und behauptete, die Zeugenaussagen seien nicht verlässlich. Sie sagte, sein Alter und sein mental beeinträchtigter Zustand machten ihn leicht beeinflussbar.

Wird geladen...

Werbung

Im Oktober 2015 lebten sie und Chris in Mickeys Haus und erhielten jährlich seine 87.000€ schwere Rente der Screen Actors Guild (SAG) und des Staates. Die angebliche Misshandlung war nicht nur physisch, sondern auch finanziell.

Einmal brachte seine Frau den Star zu einem Besuch mit und als er Chris sah, kauerte er sich angeblich vor Angst im Auto zusammen. Chris soll Mickeys Geld ausgegeben haben, ohne dessen Bedürfnisse zu bedenken.

Wird geladen...

Werbung

Im März 2011 gingen Mickeys Finanzen endgültig in die Vormundschaft seines Anwalts Michael Augustine über, nachdem ein Gericht entdeckte, dass Geld von ihm verschwunden war.

Mickeys Frau Rooney hörte nach 35 Jahren Ehe angeblich in den Medien von seinem Tod.

Agustine behauptete, dass etwa 350.000€ verschwunden waren und seinem Klienten kaum noch Geld blieb. Der verstorbene Star musste angeblich mehrfach dieselbe Kleidung tragen und besaß nur ein Paar Schuhe.

Wird geladen...

Werbung

Chris wurde vorgeworfen, Informationen über Mickeys Finanzen zurückzuhalten. Der Stiefsohn des Stars stritt jegliches Fehlverhalten ab, doch man verhängte einen einstweilige Verfügung gegen ihn wegen Einschüchterung und Misshandlung.

Jan beschuldigte im Dezember 2015 ihren weiteren Sohn, Mark, das Testament ihres Ehemannes gefälscht und diesen dann vergiftet zu haben. Die Leiche des Schauspielers wurde für eine zweite Autopsie exhumiert, um die Vergiftungsanschuldigungen zu überprüfen.

Wird geladen...

Werbung

Mark und seine Frau Charlene Aber hatten sich in seinen letzten Jahren um den legendären Schauspieler zu kümmern. Jan behauptete, ihr Sohn besäße Bücher über Autopsien und darüber, wie man jemanden vergiftet.

Mickeys Frau Rooney hörte nach 35 Jahren Ehe angeblich in den Medien von seinem Tod. Sie gestand damals, dass sie ihn seit April 2013 nicht gesehen und angeblich durch einen Anruf bei “TMZ” von seinem Tod erfahren habe.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.