Viral

15. Oktober 2021

Mann, der jeden Tag Wasser und Nahrung für Arbeiter hinterließ, stirbt – aber seine Frau weigert sich, es aufzugeben

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Charlie Poveromo hat diese Erde vor ein paar Jahren verlassen, aber der außergewöhnliche Einfluss, den er auf die Herzen und das Leben derer hatte, mit denen er in Kontakt kam, ist unsterblich, da die Menschen beschlossen, in seine gigantischen Fußstapfen zu treten.

Im Jahr 2018 meldete sich eine trauernde, aber stolze Frau, Velvet Poveromo, auf Facebook, um das Vermächtnis ihres verstorbenen Mannes Charlie Poveromo zu teilen, der drei Monate lang weg war. Velvet erklärte, wie er in jedem Aspekt seines Lebens harte Arbeit und Freundlichkeit verkörperte.

Die Witwe erzählte von seinen enormen Arbeitszeiten, während er sich um ihren Enkel kümmerte, einen Berg von Hausarbeiten übernahm und dafür sorgte, dass er während ihrer Operationen auf jede erdenkliche Weise da war. Die Facebook-Nutzerin erklärte, sie habe keine Ahnung, wie er das alles gemacht habe.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Was Velvet jedoch am meisten beeindruckte, war die Entscheidung ihres Ehepartners, die Arbeiter draußen mit Essen und Wasser zu versorgen, und ihre Reaktion, als sie von seinem Tod erfuhren.

Wird geladen...

Werbung

Charlie beschenkte Arbeiter in der Gegend, wie Lastwagenfahrer, Polizisten und Bauarbeiter, mit Essen und Getränken. Dies wurde draußen in einer Kühlbox für sie gelassen.

Wenn Charlie Pengelly die Hand schütteln könnte, würde er es sicherlich mit stolzer Anerkennung tun.

Die Frau entschied sich, diese Tradition zu übernehmen und hinterließ einen Zettel auf der Kühlbox, in dem sie den Arbeitern mitteilte, dass ihr Mann gestorben war. In einem herzergreifenden Moment beobachtete Poveromo, wie ein Müllwagen vor dem Haus hielt. Jede Person stieg dann aus dem Lastwagen und salutierte sie und das Haus.

Wird geladen...

Werbung

Die Witwe sagte, dass sie von Emotionen überwältigt wurde, als sie dies sah, und sie begann zu weinen. Velvet gab an, dass jeder sie weiter umarmte und enthüllte:

"[Sie] sagten mir, wie sehr es ihnen leid tat und dass ihnen noch nie jemand die Nachdenklichkeit gezeigt hatte, die mein Mann hatte."

Der Beitrag wurde mit knapp über 401 Reaktionen, von denen die meisten Herz-Emojis waren, äußerst beliebt. Die Leute im Kommentarbereich hatten nur positive Bemerkungen, und viele schwärmten davon, was für eine herzerwärmende Geschichte es war.

Wird geladen...

Werbung

Abgesehen von seiner Frau und den Arbeitern hatte jeder etwas Positives über den verstorbenen Charlie zu sagen. Der Besitzer des Grissini-Restaurants Tony Del Gatto, in dem der liebevolle Ehemann als Barkeeper arbeitete, sagte:

“Er war einer der besten Gentlemen, die ich je getroffen hatte. Jeden betrachtete er als eine Einzelperson.”

Nach dem Post spenden die Leute Essen und Getränke für das, was jetzt als "Charlies Kühlbox" bekannt ist. Einige Leute begannen sogar, seinem Beispiel zu folgen und ihre Kühlboxen zu Ehren des barmherzigen Samariters herauszustellen.

Wird geladen...

Werbung

Dieser Geist der Großzügigkeit und Freundlichkeit lebte im Herzen von Charlie und jetzt denen, die er inspirierte. Dieses Wohlwollen spiegelte sich auch durch Jonathan Pengelly wider, der in Cardiff, Wales, wohnte.

An einem Sonntagmorgen im Jahr 2016 lud er eine obdachlose Frau zu sich nach Hause ein, nachdem ihr bei McDonald's Wasser verweigert worden war. Erschüttert von dem, was er gerade erlebt hatte, kaufte er ihr eine große Menge Essen, ließ sie in seinem Haus duschen und sie beschäftigten sich mit einem Kochrausch.

Dieser humanitäre Akt kostete nur 23,5 Euro, was für viele Menschen keine große Summe ist, aber die Frau sagte, dass sie sich noch nie so geschätzt gefühlt habe. Wenn Charlie Pengelly die Hand schütteln könnte, würde er es sicherlich mit stolzer Anerkennung tun. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung