Über AM
MedienTV

12. Oktober 2021

Mark Harmon half süchtiger Schwester nach ihrer Scheidung von Ricky Nelson, die zu einem Streit um ihren Sohn führte

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

"NCIS"-Star Mark Harmon und seine verstorbene Schwester Kristin Nelson hatten vor ihrem Tod eine turbulente Beziehung. Mark stellte jedoch sicher, dass er ihr während des Sorgerechtsstreits um ihren Sohn half, ihre Sucht zu heilen.

Die Hollywood-Stars Mark Harmon und Kristin Nelson sind Geschwister im Rampenlicht, die vor Kristins Tod eine turbulente Beziehung hatten. Das alles führte zu ihrem schwierigen Leben und dem Sorgerecht für ihren Sohn Sam.

Kristins Leben war während und nach ihrer Heirat mit dem verstorbenen Musikstar Ricky Nelson von Umbrüchen geprägt. Am Ende litt sie unter Drogenproblemen, was ihr Leben als Mutter fast ruinierte.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

EINBLICK IN KRISTINS FRÜHEN LEBENSABSCHNITT

Kristin wurde als ältestes Kind der Fußball-Ikone Tom Harmon und der herausragenden Schauspielerin Elyse Harmon geboren. Kristin, die ältere Schwester von Kelly und Mark, hatte ein Händchen für die Künste.

Wird geladen...

Werbung

Sie wurde eine anerkannte primitive Malerin, aber ihre erste Karriere war als Schauspielerin. Im Alter von 12 Jahren lernte sie Ricky Nelson kennen, den Sohn einer anderen prominenten Familie.

Nelsons Eltern, Ozzie und Harriet, waren Hollywood-Superstars. In kurzer Zeit wurde Kristin ein Teil der Familie. Sie trat als Darstellerin bei "Adventures of Ozzie and Harriet" auf und von dort aus blühte ihre Karriere auf.

Wird geladen...

Werbung

Kristin verliebte sich in den Sohn des Paares, und als sie 18 Jahre alt war, heirateten sie und Ricky. Sechs Monate später bekam das Paar ihr erstes Kind, Tracy. In den folgenden Jahren begrüßten sie Gunnar, Matthew und Sam.

Mark und seine Frau Pam nahmen Sam auf und wurden seine Betreuer.

Die Ehe des Hollywood-Paares schien glücklich zu sein, aber nach einigen Jahren ihres Ehelebens ging es schief. Kristin versuchte verzweifelt, ihre Ehe zu retten, aber es zerbrach sie dabei.

Wird geladen...

Werbung

KRISTINS BEMÜHUNGEN, IHRE EHE ZU RETTEN

Die verstorbene Schauspielerin erinnerte sich einmal: "Ich habe versucht, einer von den Personen zu sein, die Ehe zu reparieren, indem ich auf die Straße ging und dort in die Sachen verwickelt war, die wirklich für niemanden gut sind. Nach einer Weile waren wir total durcheinander."

Ricky und seine Frau begannen, Drogenprobleme zu entwickeln, und nach einer Weile einigten sie sich beide darauf, Hilfe zu suchen. Kristin erinnerte sich daran, wie sie und Ricky in die Therapie kamen, und die Dinge schienen eine Weile zu verbessern, bis Ricky die Therapie abrupt abbrach.

Kristin bemerkte, dass sie ihre Familie um Hilfe bat und sie wissen ließ, dass sie und Ricky Drogenprobleme hatten. Sie erklärte, dass alle ihre Bitten auf taube Ohren stießen, weil ihre Familie "leugnete, dass etwas nicht stimmte".

Wird geladen...

Werbung

Nach einer Weile entschied die Star-Schauspielerin jedoch, dass sie mit der Achterbahn fertig war. 1980 reichte Kristin die Scheidung ein und erhielt vorübergehend das Sorgerecht für ihre Kinder. Sie durfte auch Ehegattenunterhalt haben.

Wird geladen...

Werbung

Die chaotische Scheidung führte zu vielen Auseinandersetzungen, und beide Eltern beschuldigten sich gegenseitig des Drogenkonsums und der schlechten Erziehung. Die Scheidung wurde 1982 vollzogen, aber Kristins Drogenprobleme waren noch nicht vorbei.

Sie trank viel und verlor die meisten ihrer Jobs. Sie konnte auch nicht für ihren Lebensunterhalt malen und bekam stattdessen einen Job als Besetzungschefin für 200 Dollar (etwa 170 Euro) pro Woche. Während Kristin mit ihren vielen Kämpfen fertig wurde, wurde ihr jüngstes Kind von einem Familienmitglied an ein anderes weitergegeben.

Wird geladen...

Werbung

Kristins Schwester Kelly teilte einmal mit, dass sie sich 18 Monate lang um Sam gekümmert hatte, bevor ihre Eltern übernahmen. Schließlich nahmen Mark und seine Frau Pam Sam auf und wurden seine Betreuer.

MARK UND KRISTINS STREIT UM SORGERECHT

1985 starb Ricky bei einem Unfall mit seiner damaligen Verlobten Helen Blair. Währenddessen drehte sich Kristins Leben immer weiter und war dem Drogenmissbrauch ausgeliefert. Mark sprang an diesem Zeitpunkt ein und überzeugte sie, in die Reha zu gehen.

Sie teilte einmal mit, dass ihr Bruder die einzige Person war, die sie zu einer Rehabilitation überreden konnte. Als ihr Reha-Aufenthalt 1987 endete, wurde Kristin informiert, dass Mark und Pam das Sorgerecht für ihren Sohn suchten.

Wird geladen...

Werbung

Die Nachricht führte zu einer weiteren Familienfehde. Mark wurde vorläufiges Sorgerecht gewährt, während Kristin vom Gericht angewiesen wurde, 200 Meter von ihrem Bruder, seiner Familie und ihrem Sohn entfernt zu bleiben. Beide Parteien waren in einen chaotischen Sorgerechtsstreit verwickelt.

Wird geladen...

Werbung

Mark rief jedoch einen Waffenstillstand aus und Kristin wurde das Sorgerecht zugesprochen. Sam lebte schließlich bei seiner Mutter, und er teilte 2016 in einem Interview mit, dass er und Kristin sich vor ihrem Tod “absolut nahe standen”.

SAM ÜBER SEINE BEZIEHUNG ZU SEINER MUTTER

Er erklärte in dem Interview, dass er und Kristin sich näher kamen, als sie in New Mexico lebte. Sam beschrieb seine Mutter liebevoll als “unglaublich kreativ” und dass er oft Ideen mit ihr teilte.

Wird geladen...

Werbung

Er stellte fest, dass er und seine Mutter größtenteils auf "guter Weise" zusammen waren und sie hatten eine ausgezeichnete Beziehung trotz der Trennung, die sie erlebten, als er Kind war.

KRISTIN VERSTIRBT

Die "Love and Kisses"-Darstellerin starb 2018. In einer Mitteilung ihrer Tochter Tracy starb Kristin am 27. April im Alter von 72 Jahren. Sie soll einen Herzinfarkt erlitten haben.

Tracy schrieb über die Kindheit ihrer Mutter und die Rebellion, die sie als "legendär" bezeichnete, während sie sie als "Hurrikan Kris" nannte. Tracy schlug auch vor, dass die Sturheit ihrer Mutter sie zu einer Kämpferin machte.

Wird geladen...

Werbung

Sie erinnerte sich an die Zeit, als der "The Over-the-Hill Gang"-Star 2017 ins Koma fiel. Tracy bemerkte, dass Kristin es geschafft hatte, obwohl der Arzt den Eindruck hatte, dass sie nicht überleben würde. Sie teilte mit, dass "niemand ein Zimmer erleuchten kann" wie ihre Mutter.

Wird geladen...

Werbung

Tracys langer und emotionaler Tribut an Kristin war eine Flut von Erinnerungen an das Leben und die Zeiten der Schauspielerin. Sie erzählte, dass ihre Mutter ihre Liebe niemals laut erklären konnte, aber sie machte dies durch ihre Taten. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung