Über AM
MedienTV

16. September 2021

Frank Plasberg: Wer ist Anne Gesthuysen, seine Frau und Stütze

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Der deutsche Journalist Frank Plasberg ist durch seine Arbeit öffentlich gut bekannt. Doch wer ist die Frau in seinem Leben, die ihm zur Seite steht und ihn unterstützt? Wir werfen einen Blick auf seine Ehe.

Plasberg ist Fernsehzuschauern vermutlich ein Begriff, denn der Journalist ist auch ein vielfach ausgezeichneter Moderator. Von 1987 bis 2002 moderierte er zusammen mit seiner Kollegin Christine Westermann die WDR-Sendung "Aktuelle Stunde". 

Auch jüngeren Zuschauern könnte er durch seine Arbeit an der Sendung "hart aber fair" bekannt sein, die er bereits seit 2001 moderiert. Viele Fans interessieren sich jedoch nicht nur für seine beruflichen Erfolge, sondern auch für sein Privatleben.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

PLASBERGS FAMILIE

Der Moderator und Journalist geht nicht allein durchs Leben. Er war schon zwei mal verheiratet! Seine erste Ehefrau war die WDR-Moderatorin Angela Maas. Das Paar bekam eine gemeinsame Tochter, doch ihre Ehe hielt nicht. Sie ließen sich scheiden.

Wird geladen...

Werbung

Danach heiratete Plasberg eine weitere Fernsehmoderatorin, dieses mal Anne Gesthuysen. Das Paar schloss bereits im Jahr 2021 den Bund der Ehe und scheint seither mehr als glücklich miteinander zu sein. Sie waren rund fünf Jahre zusammen, ehe sie heirateten. 

Auch sie haben ein gemeinsames Kind. Ihr Sohn kam 2011 auf die Welt. Doch wer ist Anne Gesthuysen? Die Moderatorin begann ihre Karriere vor der Kamera bereits in den 90er Jahren. Von 1997 bis 1999 stand sie erstmalig als Moderatorin für den WDR vor der Kamera.

Wird geladen...

Werbung

Sie moderierte, ebenso wie ihr Ehemann, die Sendung "Aktuelle Stunde". Von 2001 bis 2004 war sie Teil dieses Projekts. Ihren Bekanntheitsgrad erlangte sie vor allem durch ihren Job beim "Morgenmagazin". Von 2002 bis 2014 arbeitete Gesthuysen das Magazin.

2014 folgte dann der Ausstieg und die Moderatorin traf für sich selbst die Entscheidung, sich einer weiteren großen Leidenschaft zu widmen: Dem Schreiben!

Sie beshcloss, eigene Bücher zu verfassen und veröffentlichte 2012 ihr Werk "Wir sind doch Schwestern". Mit diesem Erstlingswerk erzielte sie einen unglaublichen Erfolg und schaffte es sogar auf die Spiegel-Bestsellerliste. 

Wird geladen...

Werbung

Ihr nächstes Buch brachte sie 2018 heraus. Mit "Mädelsabend" widmete sie ihr Werk ihrer verstorbenen Schwiegermutter, berichtet "Promipool". Und obwohl sie unter die Autoren gegangen ist, heißt das nicht, dass sie dem Fernsehen ganz den Rücken zugekehrt hat.

Wird geladen...

Werbung

Zusammen mit ihrem Mann war sie noch bei der ein oder anderen Gelegenheit im Fernsehen zu sehen. Das Paar nahm 2016 und auch 2017 an der Quizsendung "Paarduell - wer schlägt Anne Geythuysen und Frank Plasberg", die von Jörg Pilawa moderiert wurde.

Wird geladen...

Werbung

FAMILIENLEBEN

Wie es bei ihnen zu Hause so ausschaut hat man auch im Rahmen der NDR-Talkshow "Tietjen und Bommes" erfahren. Dort gab Anne Gesthuysen ein paar private Einblicke in ihre Ehe. Überraschenderweise gab sie dort zu, dass das Eheleben für sie selbst nicht immer einfach sei. Sie sagte:

"Ich komme aus seiner sehr klassischen, traditionellen Familie. Vater ist der Ernährer und Bestimmer, meine Mutter hat gemacht, was mein Vater sagt. Ich habe da als Kind sehr rebelliert."

Für sie sei es heute sehr schwer, nachzugeben, wenn sie mit ihrem eigenen Ehemann Streit hat, verriet die Moderatorin. Sie habe Angst, wie ihre Mutter zu werden und möchte sich von ihrem Mann nichts sagen lassen.

Wird geladen...

Werbung

Es scheint ganz, als hätte das Ehepaar über die Jahre einen ganz eigenen Kompromiss gefunden, wie viele Paare. Auch beim Thema Hund, so verriet sie, gab es Kompromisse. Sie fügte an:

Wird geladen...

Werbung

"Frank behauptet bis heute, er sei der Rudelführer. Das sagt er dem Hund auch immer wieder, aber wenn ich pfeife, dann kommt er."

Wird geladen...

Werbung

Die erfolgreiche Karrierefrau verriet, dass es ihr nach der Geburt ihres Kindes nicht leicht gefallen war, von der Arbeit zurückzutreten. Sie hatte sich zwischen ihren Arbeitszeiten, die einfach nicht familientauglich seien, dem zeitintensiven

Job

 ihres Mannes und ihrem Roman entscheiden müssen. 

Ein Life-Coach soll schließlich geholfen haben, aus dem tiefen Loch, in das sie gefallen war, wieder herauszukommen. Mittlerweile ist sie zufrieden mit ihrem Leben, wie es ist.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung