Über AM
MedienTV

11. September 2021

“Die Waltons”-Star Michael Learned hatte Schwierigkeiten, 3 Söhne großzuziehen, nachdem sie wegen Scheidung im Motel mit Sucht leben musste

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Berühmte Schauspielerin Michael Learned hatte es nach ihrer turbulenten Scheidung so schwer, ihre drei Söhne großzuziehen. Einer von ihnen fragte, warum sie nicht mehr wie die Figur sein könnte, die sie in "Die Waltons" darstellte. Hier ein Blick in das Leben, das sie lebte.

"Die Waltons" ist ein beliebtes TV-Drama, das auf einer Familie aus der Zeit der Weltwirtschaftskrise basiert, die in den ländlichen Blue Ridge Mountains von Virginia lebte.

Es wurde von 1971 bis 1981 ausgestrahlt, aber seine Auswirkungen auf das Leben derer, die zugesehen und mitgespielt haben, sind noch spürbar. Michael Learned spielte in der Show die Rolle von Olivia Walton, einer Mutter von sieben Kindern.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Als sie zur Besetzung kam, war sie Anfang 30 und selbst Mutter von drei Söhnen, die sie alle mit ihrem ersten Ehemann Peter Donat teilte.

Wird geladen...

Werbung

Ihre Beziehung zu Donat endete in einer stürmischen Scheidung, wonach sie in einem Motel lebte und gegen eine Alkoholsucht kämpfte. Zum Glück lernte sie einen Mann kennen, der ihre Sucht zum Entgleisen brachte, und obwohl sie tief verliebt waren, entschieden sie sich, nicht darauf zu reagieren. Hier sind die Details.

Wird geladen...

Werbung

DER MANN, DER IHR DEN KOPF ZURECHTRÜCKTE

Sein Name war Ralph Waite, und sie traf ihn zum ersten Mal während ihres Vorsprechens für die Rolle der Olivia Walton. Laut Judy Norton, die eines von Learneds TV-Kindern spielte, herrschte sofort eine Chemie zwischen ihr, Waite, der ihren TV-Ehemann spielte, und Richard Thomas, der ein anderes Kind von Olivia spielte.

Es gab zunächst Bedenken von männlichen Führungskräften, die befürchteten, dass Learned zu jung aussah, um die Rolle der Matriarchin zu spielen. Die “Anziehungskraft” zwischen ihr und Waite half ihnen jedoch, bei der Entscheidung zu bleiben, da sie die Szenen “realer” machten.

Wird geladen...

Werbung

Die meisten wussten nicht, dass die Chemie beiden Menschen am Set folgte, aber sie beschlossen, es nicht weiterzuverfolgen, weil sie sich nicht jeden Tag am Set gegenüberstehen wollten, wenn es schrecklich enden sollte.

Wird geladen...

Werbung

Sie gestand Closer Weekly einmal, dass die Mutterschaft die größte Freude ihres Lebens war.

Etwa zu der Zeit, als die Show begann, befand sich Learned mitten in einer Scheidung vom Schauspieler Peter Donat – sie waren zwischen 1956 und 1972 verheiratet. Das Scheidungsverfahren mit Donat störte Learned so sehr; sie trank stark.

Wird geladen...

Werbung

Manchmal gesellte sich Waite zu ihr, aber als er merkte, dass sie sich auf einem destruktiven Weg befanden, wurde er nüchtern und drängte sie, dasselbe zu tun. Sie bestritt es zunächst, aber schließlich folgte sie seinem Rat und blieb jahrzehntelang nüchtern.

Es war eine der Weisen, wie ihre Rolle in der Show ihr Leben veränderte. Bevor sie die Rolle der Olivia bekam, war sie bereits eine erfahrene Schauspielerin in der Theaterbranche, aber dieser Ruhm schnellte nach ihrem Auftritt in "Die Waltons" in die Höhe.

Wird geladen...

Werbung

DIE FRAGE IHRES SOHNS

Die Waltons hatten einen bleibenden Eindruck auf alle, die es sahen, und bei allen, einschließlich der drei Jungs von Learned, Lucas, Chris und Caleb.

Sie durften zusehen, wie ihre Mama die Mutter von sieben anderen Kindern spielte und sich darin auszeichnete, und als einer ihrer Jungen eines Tages nicht besonders begeistert mit ihr war, fragte er wütend, warum sie nicht mehr wie Olivia Walton sein könne.

Wird geladen...

Werbung

Es war nicht leicht für Learned, eine fürsorgliche Mutter von drei Söhnen zu sein und fast den ganzen Tag mit Dreharbeiten am Set zu verbringen. Die Forderungen waren aufschlussreich, aber trotz allem gestand sie Closer Weekly einmal, dass die Mutterschaft die größte Freude ihres Lebens war.

Deshalb feiert sie den Muttertag gerne mit ihren Jungs. “Sie machten mir Frühstück und brachten es mir auf einem Tablett. Manchmal war es völlig ungenießbar, aber sie waren so glücklich, dass ich es versuchen würde,” sagte sie Closer Weekly.

Über ihre Kinder und das Leben, das sie heute führen, ist nicht viel bekannt. Zwei von ihnen wählten ein Leben außerhalb des Rampenlichts, aber einer, Lucas, beschloss, in ihre Fußstapfen zu treten, um Schauspieler zu werden.

Wird geladen...

Werbung

In der Filmbranche ist er für seine Rolle bei "Damien: Omen II" bekannt, und außerhalb der Branche ist er dafür bekannt, den Werbeerfolg von Unternehmen wie eHarmony, LegalZoom, Hotwire, Ancestry und TrueCar geleitet zu haben.

Lucas ist Mitglied der Director's Guild of America und hat im Laufe der Jahre viele Kampagnen für seine Kunden geleitet. Derzeit arbeitet er als CEO von Tiny Rebellion, einer von ihm gegründeten Agentur. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung