Über AM
LebenBeziehung

08. September 2021

Ein Paar, das 8 Kinder hat, löst eine Debatte aus, nachdem es sie nicht zur Hochzeit eingeladen hat

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Es versteht sich von selbst, dass Ihr Hochzeitstag einer der schönsten Tage in Ihrem Leben werden sollte – aber viele Leute werden Ihnen sagen, dass es anders ist, wenn Sie alles zuvor getan haben.

Viele Paare, die wieder heiraten, entscheiden sich für etwas zurückhaltende Feiern, nachdem sie zum ersten Mal den Glanz und den Glamour einer großen Hochzeit erlebt haben.

Ein Paar, das kürzlich den Bund fürs Leben geschlossen hat, hat jedoch online für Aufruhr gesorgt, nachdem es gestanden hatte, keines der acht gemeinsamen Kinder zu ihrem großen Tag eingeladen zu haben.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Das Paar, Anfang 40, war beide schon einmal verheiratet und hat zusammen acht Kinder, sechs Söhne und zwei Töchter im Alter zwischen 16 und 7 Jahren.

"Ich habe meine Frau im Dezember letzten Jahres kennengelernt", schrieb der 42-Jährige, der sich vor acht Jahren von seiner Frau scheiden ließ, auf der Plattform, bekannt als Reddit. "Sie wurde im November verwitwet, und wir haben uns vor zwei Wochen vor all den Kindern verlobt, die sich sehr gefreut haben."

Der Mann erklärte weiter, dass seine drei Kinder kurz nach ihrer Verlobung zu ihrer Mutter gingen, und während sie dort waren, knüpfte er mit seiner jetzigen Frau den Bund fürs Leben.

Wird geladen...

Werbung

"Es war keine große Hochzeit, nur ein schöner Abend am Wasser. Ihre Kinder waren bei ihren Großeltern und meine waren wieder bei der Mutter. Ich habe mehrmals in der Woche mit ihnen gesprochen, wie ich es normalerweise tue", erklärte er.

Wird geladen...

Werbung

"Als sie vom Haus der Mutter nach Hause kamen, bemerkte meine Tochter, dass ich einen Ehering trug. Da haben wir den Kindern erzählt, dass wir verheiratet sind, dann haben wir gegrillt."

Es klingt alles ziemlich lässig, aber es dauerte nicht lange, bis die Kinder begannen, sich zu fragen, warum sie nicht zur Hochzeit ihrer eigenen Eltern eingeladen wurden.

Wird geladen...

Werbung

"Meine Frau sagt, dass es das ist, was sie wollte und es ist okay, dass sie nicht da waren", fuhr er fort, bevor er sich an Reddit wandte, um zu fragen, ob es falsch lag, sie nicht einzuladen.

"Ich könnte mir vorstellen, dass Ihre Kinder das Gefühl haben, dass Sie bereits Ihre neue Frau bevorzugen, und leider liegen sie nicht einmal falsch“, kommentierte ein Reddit-Nutzer.

Wird geladen...

Werbung

Weiterlesen

"Bei einer Hochzeit mit minderjährigen Kindern kommen nicht nur Sie und Ihre Frau zusammen, sondern auch Ihre Familien. Ihre Kinder sind ein Teil davon. Sie nicht in den Tag einzubeziehen, wenn sie dabei sein wollten, ist meiner Meinung nach, nicht der richtige Schritt", schreibt eine Frau.

Ein dritter fügte hinzu: "Ihre Kinder sind echte ganze Menschen mit Emotionen, Gedanken und Verständnis. Sie verdienen es, als solche und mit Respekt behandelt zu werden. Vor allem vom Vater, der an ihrer Seite sein soll."

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung